Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tierärzte und das liebe Geld

Empfohlene Beiträge

Ich will nochmal betonen, dass selbstverständlich nicht alle Tierärzte so sind - ich frage mich, wer das geschrieben haben soll!

"Es gibt Tierärzte, die das so machen und mit emotionalen und medizinisch ungebildeten Hundehaltern da auch ein leichtes Spiel haben" sagt doch nichts darüber aus, wie viele Tierärzte in diese Kategorie gehören.

Und: Es geht nicht um teure Tierarztrechnungen, sondern um überteuerte Tierarztrechnungen.

Ich finde es nicht in Ordnung, dass denen, die sich über den Tisch gezogen fühlen, unterstellt wird, sie würden einfach nur kein Geld beim Tierarzt lassen wollen.

Meine persönliche Erfahrung ist: Es gibt Tierärzte, die einem was vom Weihnachtsmann erzählen, um Kohle zu machen.

Klar, wenn man das mitkriegt, kann man woanders hingehen, aber das ist nun auch nicht so die bahnbrechende Erkenntnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ab diesem Punkt bringt eine solche Diskussion nichts mehr. Vielleicht einfach nochmal alles durchlesen, sacken lassen und darüber nachdenken.

 

Apropos: Ich bin bspw. finanziell entzückt darüber, dass Freiberufler keine Gewerbesteuer zahlen. Ist auch für mich super! Trotzdem ist es natürlich Schwachsinn und da ist man sich unter allen Freiberuflern auch einig. Sowas geht nur, weil eine entsprechende Lobby dahinter steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und: Es geht nicht um teure Tierarztrechnungen, sondern um überteuerte Tierarztrechnungen.
 Mir geht es nichtmal darum, sondern um unnötige Medikamentengabe und das Verschweigen von Alternativen. Für einen guten Tierarzt würde ich viel bezahlen, denn es wäre für mich beruhigend...Vertrauen ist unbezahlbar.

 

Und wie ich weiter vorne schon schrieb, habe ich nach langer Suche nun eine Tierärztin, die vernünftig und gründlich ist, leider habe ich sie zu spät gefunden. Aber auch ihr würde ich nicht 100% Vertrauen, denn mein Tier ist mir immer näher als eine dritte, fremde Person, die ich für ihren Rat auch noch bezahle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

OK (Architekten hätte ich wissen müssen) - aber kein Dachdecker. DU bist doch der, der immer mit Handwerkern vergleicht. ;)

 

Nicht nur Architekte, sondern (siehe oben) auch Steuerberater, Rechtsanwälte, Notare ... etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für einen guten Tierarzt würde ich viel bezahlen, denn es wäre für mich beruhigend...Vertrauen ist unbezahlbar.

Ich auch, ich habe noch nie über teure Tierarztrechnungen gejammert (obwohl ich reichlich Gelegenheit dazu gehabt hätte). Deshalb habe ich ja auch Arachnes Aussage etwas anders formuliert und den Geldbeutel ganz rausgelassen - und das Wohl des Hundes in den Vordergrund gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum wohl der Hunde ist es garantiert besser das es Mediz abgezählt beim TA gibt

Die meisten kaufen doch keine 20er packung wenn sie nur 8 brauchen. Also wird dem Hund garnichts gegeben.

Ich selber hole mir nicht mal die Hälfte de Medizin die der Arzt mit verschreibt. Und wenn doch dann liegt der teuere quatsch zu Hälfte wieder hier rum.

Beim TA bekomme ich nur die 8 die ich brauche und zahle auch nur 8.

Besser geht's doch garnicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eva, es gibt doch mittlerweile deutlich ganzheitlich arbeitende Tierärzte, die schon immer nach Alternativen. Ohne diese hätten wir Rusty nie so alt gebracht. Er wäre vorher an Organ Versagen gestorben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube hier legen viele verschiedene Leute das Thema völlig verschieden aus. Jeder aus seinem Blickwinkel.

Nur zum Teil kam es bei mir so an, als ob die Tierärzte die Halsabschneider schlechthin und alle die es nicht merken blond und blöd sind. Das ist das, was mir persönlich sauer ausgestoßen ist!

Zum Rest kann ich nur sagen, das ich keine schlechten Erfahrungen gemacht habe, allerdings bin ich bislang auch mit unseren Hunden gesegnet und mußte bisher recht selten zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tierärzte hat Horvi und moxen komplett mit unterstützt. Akupunktur und Osteo. Da waren wir 1x die Woche. Erst die letzten Monate mussten wir Medizin geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat denn jemand die Sendung nochmal gefunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.