Jump to content
Hundeforum Der Hund
LeaS.

Knaller und Gewitter

Empfohlene Beiträge

Ich würde ihn ins Auto stecken, ein Ziel mitten in der Pampa auswählen (keine Menschen, keine Touristen) und mind. 5km mit ihm spazieren gehen, ihn körperlich müde machen.

Mit der Taktik fahre ich immer ganz gut, wenn Ruby wieder zu sehr in ihrer Ängstlichkeit versinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Den ganzen Tag Gewitter und eine ängstliche Heidi

      Es rauscht ein Gewitter über uns hinweg, schon seit ganz früh heute morgen und soll bis spät heute Abend wüten. Unsere Huskyhündin Heidi hat sich super eingelebt, hat aber tierische Angst vor Donner und Blitz. Jetzt muss ich ja irgendwie auch mit ihr raus gehen. Sie macht sonst in die Wohnung und das ist ihr genauso unangenehm wie uns. Natürlich wollen wir das sie sich wohl fühlt und lenken sie weitestgehend mit spielen und Kauhölzchen ab. Das verhindert halt nicht das sie auch mal Pipi machen m

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bei Gewitter

      Hallo,   ich habe seit Januar eine 3 Jahre alte Hündin aus dem Tierschutz aus Bosnien. Mittlerweile läuft alles prima außer, dass sie seit ca 2 Wochen nicht mehr gern gassi geht u nur rumliegt. Ich habe es mal auf die fast täglichen Gewitter geschoben aber trotzdem mache ich mir total sorgen.  Ist so ein Verhalten normal? Gestern hat sie sich unter einem Auto versteckt, obwohl das Gewitter längst vorbei war und ich kurz vorm schlafengehen noch schnell ne runde gehen wollte. Konnte

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Heute hatten wir einen Knaller Spaziergang:-(

      Heute morgen hab ich mich mit Emma auf den Weg in ein Naturschutzgebiet gemacht. Eigentlich wollten wir diesen hügeligen Wald, mit vielen Lichtungen das erste mal "umrunden" die Strecke ist 10 km lang. Nach gut 20 min. hatten wir dann auch unsere erste Wildsichtung des Tages. 6 x Dammwild. Das wiederholte sich dann auch noch die nächsten 15 min. mehrfach. War eigentlich alles ganz entspannt, Emma guckte nur immer ein wenig, aber ich war ja immer schneller und hab das Wild als erste gesichtet

      in Plauderecke

    • Gewitter

      Endlich das ersehnte Gewitter. mit REGEN. Garten und Weide können sich endlich erholen, die Hufe des Pferdchens sind gleich schön geschmeidig für die Arbeit des Hufpflegers. Die Tomaten der in Urlaub weilenden Freundin muss ich heute nichtgießen.... Alles könnte soooo perfekt sein.   Aber das Hundi hat Angst.  Jetzt, da das Gewitter abzieht und nur noch leises Grummeln in der Ferne zu vernehmen ist, liegt sie hechelnd an meiner Seite. Und ich versuche mich möglichst normal zu benehmen. Wenn

      in Plauderecke

    • Gewitter - Plötzlich hat er totale Angst

      Ich weiß nicht, ob das Thema hier reinpasst Seit 2 Tagen gewittert es bei uns Nachts immer ziemlich doll. Jak war sonst nie Ängstlich, ob bei Gewitter oder Silvester. Aber jetzt ist es total anders. Er läuft nervös durch die Wohnung, zittert und winselt.. Ich habe mich dann auf die Couch gelegt, in der Hoffnung, dass er etwas runterkommt. Pustekuchen. Er sprang hin und her. Das ich auch noch auf der Couch lag, hat er wohl nicht bemerkt-das er mir nicht in die Hose reingeklettert ist, war

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.