Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wir haben den Kampf verloren - Jacki ist tot

Empfohlene Beiträge

Gegen 3 Uhr heute Morgen ist Jacki gestorben. Es ging einfach nicht mehr.

RIP, liebe Jacki. :wub:  Du bleibst immer in unseren Herzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hocke hier und heule mit Dir.

Mein aufrichtiges Beileid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, ich weiß wie dir zumute sein wird. Ach mensch, genau das hatte ich befürchtet und wollte das nicht lesen müssen.

 

Mein aufrichtes Beileid.

 

so gedenkend

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheißepilepsie - Jacki hat zum Schluss nur noch geschrieen und gekrampft. Ein Alptraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, es ist ein Alptraum. Aber sie leidet nun nicht mehr. Kein Gewitter mehr im Kopf.  :knuddel

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt - jetzt liegt sie friedlich im Körbchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der erste Blick am Morgen ging hier rein. Und dann lese ich das :(

Es tut mir unendlich leid, Hilde.

Mein aufrichtiges Beileid. :knuddel

Gute Reise, Jacki.

Es ist so unfair :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilde, es tut mir so leid!

Da weiß man garnicht was man sagen soll...

Gute Reise Jacki, komm gut über die Regenbogenbrücke!

Ich bin mir sicher sie weiß was ihr für sie getan habt und passt zukünftig von dort oben auf euch auf!

Egal was man hier alles schreiben kann, es ist doch nicht genug.

Ich drücke dich und deinen Mann und denk ganz fest an euch! :knuddel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm gut an Jacki.......

Das tut mir so leid!!! Mein Mitgefühl :(

Wir hatten ja auch einen Epi-Hund (meine Eltern) , daher kann ich das Gefühl so gut nachempfinden.

Ich wünsche ganz viel Kraft!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein! :(

Wie gerne hätte ich hier etwas anderes gelesen.

 

Ich weine mit dir. Viel Kraft für die nächsten Stunden, Tage und Wochen.

Und ich wünsche dir auch, dass es dir irgendwann ein bisschen hilft, dass du alles, alles getan hast und auch, dass sie jetzt nicht mehr leiden muss. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Zecken-Alarm! Füchse sind schlagkräftige Verbündete im Kampf ...

      Auch wenn jetzt nicht ganz die Jahreszeit für Zecken ist, bin ich aber trotzdem eben über diesen sehr interessanten Artikel gestolpert und stelle ihn deshalb auch ein:   http://www.rotorman.de/zecken-alarm-fuechse-sind-schlagkraeftige-verbuendete-im-kampf-gegen-die-borreliose/   Jetzt müsste man nur noch aufhören, Füchse zu bejagen, was ohnehin total blödsinnig ist, denn sie regulieren ihren Bestand immer noch am Besten selbst.     

      in Andere Tiere

    • Hund hat Vertrauen verloren

      Ich habe ein großes Problem! Mein Hund hat sich von Anfang wie Bolle über mich und auf mich gefreut, wenn ich nach Hause kam, lief ohne Leine, holte Stöckchen, hörte auf's Wort, ohne Training, ohne Hundeschule, war null ängstlich sondern neugierig und zutraulich und das Alles, obwohl sie eine "Rumänin" war, die ich mit gerade mal 5 Monaten aus dem Tierheim holte und bis da nur Hunde kannte und weder Menschen noch Leine gewohnt war! Sie war nach 5 Tagen stubenrein etc. pp., ein echter Glücksgriff

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: HATSCHI, 9 Jahre, Jack Russel - für einen Jacki eher gemütlich

      Jack Russel Terrier Hatschi, geb. am 21.08.2007, wurde mit Buddy abgegeben, da ihr Herrchen verstorben war und sich in der Familie leider niemand mit genügend Zeit für die beiden Terrier fand. Beide Jungs leben zwar auch aktuell noch zusammen, allerdings zeichnete sich von Anfang an im Tierheim ab, dass Hatschi lieber ein neues Zuhause ganz für sich allein haben möchte. Hatschi ist zwar ein "ganzer" Terrier, geht es aber vergleichsweiße eher gemütlich an. Er ist schon sehr gut erzogen

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Ferun`s Kampf um die Weltherrschaft

      Untertitel: ...oder Zumindest ums Sofa   Gääähn , was ist das heute langweilig....   Was könnt ich denn mal machen? Grübel...   Ich hab`s, ich fang Stunk an . Yeahhh   Hey , Du !   Hey, dich mein ich , ich rede mit dir !!!   Na endlich . Komm her hör zu und lerne.   Ich sag dir jetzt mal eins   ....nur damit du es weißt   solange ich hier kein richtiges Körbchen beko

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.