Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Cliff gibt Rätsel auf

Empfohlene Beiträge

Auf eine zusammenhanglose Anisokorie!! :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je und weiter geht das Rätselraten, wie doof.

Ich drücke euch die Daumen ganz feste das ihr bald die Ursache findet, denn dieses fischen im Trüben ist echt blöd. :knuddel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhhh Eva... schwierige Sache. :knuddel

Ich lese hier mit, hatte aber bisher keinen konstruktiven Gedanken.

Aber bei Menschen ist es doch so, dass manchmal auch verheerende RÖ / CT / MRT Befunde teilweise keine Probleme bereiten (meine Wirbelsäule!), andersrum man aber nichts findet und keine Diagnose hat, der Mensch jedoch echt Schmerzen hat.

Was ich sagen will: hin und wieder findet man keine Ursache...

Previcox hat Blaze auch für gut 2 Monate nehmen müssen, als er die unklaren Rücken? oder Knie? oder "keinerweißwaseswar" Schmerzen hatte. Die Verträglichkeit war sehr gut, und nach 3 Monaten hin und her eiern, Lahmen, dann wieder nicht, dann wieder doch, nem dicken Knie (was RÖ ohne Befund war), Verdacht auf Kreuzbandriß (OP Termin stand schon), hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst.

Hund hat nix mehr. Hm.

Ich würd ihm das Previcox lieber ne Woche länger geben, und dann zur Tagesordnung übergehen (ich weiß, du machst das).

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Previcox dient ja nur der Diagnosefindung, er lahmt ja nicht. 

5 Tage reichen, um sich ein Bild zu machen und dann muss weiter nach der Ursache geforscht werden. Ich möchte nicht, dass mein Hund keinen Spaß mehr beim Spaziergang hat. 

Meine Hündin Cane bekam Prexicox über 2 Jahre, um die Verträglichkeit mache ich mir eher weniger Sorgen. Aber es soll nicht aufs falsche Pferd gesetzt werden und währenddessen was anderes übersehen werden.

 

Auch heute sehe ich noch die Anisokorie  :blink: . Montag gehts nach Duisburg in die Tierklinik....

Ich habe keinen blassen Schimmer, ob Cliff das nicht schon immer hat, es ist nicht gut zu erkennen bei seiner Augenfarbe.

Ich erinnere mich nur, dass ich schon mal vor ca. 3 Jahren kurz dachte, er hat das und dann aber nicht weiter drauf geachtet habe. 

 

Da siehts auch schon so aus und das Video ist schon uralt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach dich nicht verrückt, Eva :knuddel

Warte erst mal ab, was sie in Duisburg sagen.

Ich war mit der Klinik dort sehr zufrieden. Und die haben ja sämtliche Spezialisten sofort bei der Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meinte ja auch nicht "gib dem Hund x Tage Previcox und kümmer dich nicht weiter drum", Eva.

Es ist immer gut, nach Ursachen zu forschen, würd ich auch.

Für Duisburg drücke ich euch die Daumen! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum meintest du, dass ichs länger geben soll?

 

Danke fürs Daumendrücken  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von vielen menschlichen Patienten weiß man, dass ein Schmerzkreislauf (incl. der psychischen Komponente = Angst dass der Schmerz wieder unvermittelt auftritt) erst nach 10, 14 oder sogar mehr Tagen unterbrochen wird.

Auch ich kenne das aus eigener Erfahrung (Bandscheibe, Ischias).

Dann kann es sein, dass Ruhe ist - keine Schmerzen mehr, keine negative Erwartungshaltung/Angst vor dem Schmerz.

Würde ich beim Hund in Absprache mit dem TA machen, der muss das Previcox ja auch mitgeben/verschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so, ja das klingt logisch. Hunde sind ja nicht so verkopft, vielleicht geht das schneller.

Tierärztin meinte 5 Tage..ich warte mal ab, was sich tut und entscheide dann. Es stehen ja noch 2 Blutwerte aus, der Termin in Duisburg am Montag und den Urin möchte ich auch nochmal checken lassen.

Irgendwie kommen wir der Sache schon auf die Schliche. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guter Plan! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.