Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Cliff gibt Rätsel auf

Empfohlene Beiträge

Du hast geschrieben die Untersuchung wurde ohne Licht gemacht. Hast du zu Hause mal mit Licht probiert um zu sehen ob sich die Pupillen unterschiedlich verhalten? Geht übrigens besser wenn man sich vorher ein paar Minuten in einem abgedunkelten Raum befindet als bei Tageslicht. Nur so vom Gefühl her würde ich auch einen Neurologen drauf schauen lassen. Aber ebenso den Augenarzt. Meine Nichte hatte als ganz kleines Mädchen immer wieder mal Stiche in einem Auge und wahrscheinlich konnte sie in dem Moment auch mit diesem nicht richtig sehen. Was das war kann ich dir leider nicht sagen, die Eltern haben sich um das wie, warum und was nicht gekümmert, die waren nur froh als "es" weg war. :rolleyes: Ich weiß nur noch dass die Kleine irgendwelche Medis bekommen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Eva,

wenn ich die Pupillen-Veränderung ausser Betracht lasse, erinnert das Krankheitsbild an meinen Billy.

 

Kurzer Aufschrei, kurz danach alles wieder ok. Keine Auffälligkeiten beim Abtasten , keine Einschränkungen im Bewegungsablauf (ausser kurzzeitig nach dem Aufschrei) Leichte Veränderung im Blutbild und Blut im Urin. Wir tappten 6 Monate im Dunkeln, niemand fand etwas. Röntgen, Ultraschall, alles o.B.

 

Erst nachdem der Kot-Absatz etwas dünner wurde (der Durchmesser, nicht die Masse) kamen wir auf den richtigen Weg. Es war ein Tumor an der Prostata, im oberen Bereich. Er drückte kurzzeitig auf eine Nervenbahn. Leider bei Billy nicht mehr zu operieren, es fanden sich weitere Geschwüre am Lendenwirbel,  Laboruntersuchung, Karzinom, bereits gestreut....

 

Ich drücke Euch aber ganz fest die Daumen, das die Ursache noch rechtzeitig gefunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, nicht schön  :(

Cliff ist kastriert, aber das heißt ja nichts. 

 

Heute wollte Cliff wieder gar nicht in den Wald...er ließ sich überreden aber blieb die ganze Runde ängstlich. 

Somit spielt Angst definitiv eine große Rolle, denn es ist ja nichts akut passiert am Waldeingang, weder heute noch gestern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Billy hatte bestimmte Orte immer mit dem Schmerz verknüpft. Im Revier ging es, der Weg zum Parkplatz jedoch war Stress pur für ihn.

Im Nachhinein fiel auf, das es immer die Stellen waren, wo er halt häufiger Kot und Urin abgesetzt hat und in diesen Momenten (kurz nach dem Urin ablassen) der Schmerz kam. 1-2 mal dort passiert, dann war die Angst da. Im Revier war sein "Arbeitsbereich, keine Zeit zum Absatz, also alles ok.

 

Und nein, Kastrierte Hunde bekommen zwar sehr selten eine Vergrößerung der Prostata, aber ein Schutz vor Karzinomen ist es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Eva das ist richtig doof, diese Sucherei. Helfen kann ich gar nicht. Aber ich drücke euch die Daumen, dass ihr bald eine Diagnose habt und handeln könnt.

Gute Besserung für Cliff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gefühlte 1000 alte Bilder durchsucht...

 

Täusch ich mich oder ist da auch schon die Anisokorie :blink: zu erkennen?

 

22833493tq.jpg
 
22833494gp.jpg
 
22833496an.jpg
 
22833497lk.jpg
 
22833498uf.jpg
 
22833499rl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das ist anhand von Fotos schlecht zu beurteilen.

Wenn bei der Aufnahme das Licht mehr von der einen als der anderen Seite kam, ist es normal, dass die Pupillen unterschiedlich groß sind.

Auf den von dir eben eingestellten Fotos scheint die linke Pupille meistens größer zu sein, nicht jedoch auf dem zweitletzten - da sieht es aus, als ob es das rechte Auge wäre.

Hm...

Probier den Pupilar-reflex doch mal (falls noch nicht geschehen):

ein Auge zuhalten, und schnell mit einer Taschenlampe auf das Auge leuchten, wenn du die Hand entfernst.

Wenn du genau und schnell genug guckst, dann ist die Pupille bevor das Licht der TaLampe aufs Auge fällt weit, kommt das Licht sollte sich die Pupille sehr schnell zusammenziehen und eng werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja Eva, auf einigen Bildern sieht es so aus, als wenn die rechte Pupille etwas kleiner wäre. Aber das kann auch täuschen. Auf der vorletzten Aufnahme sieht es wieder ok aus.

 

Aber...

darüber hinaus hatte er Blut im Urin, das darf man auch nicht vergessen + ein paar Auffälligkeiten im Blut

 

Und das käme nie von einer Anisokorie.

Diese Ursache liegt irgendwo im Bereich des Harnstranges einschl. Blase oder Nieren. Selbst Neurologische Auffälligkeiten erzeugen kein Blut im Urin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde besonders auf dem vorletzten Bild sieht man gut, dass seine linke Pupille größer ist..da ist der Rand zu erkennen, wohingegen seine rechte von dunkler Irisfarbe umrundet ist.

 

Nein, ich habe ihm noch nicht mit ner Taschenlampe geblendet und werde davon auch absehen und das den Profis überlassen. 

 

Wenn bei der Aufnahme das Licht mehr von der einen als der anderen Seite kam, ist es normal, dass die Pupillen unterschiedlich groß sind.
Nee, eben nicht  :) . Wenn nur ein Auge beleuchtet wird, reagieren immer beide Pupillen...zumindest bei gesunden Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und das käme nie von einer Anisokorie. Diese Ursache liegt irgendwo im Bereich des Harnstranges einschl. Blase oder Nieren. Selbst Neurologische Auffälligkeiten erzeugen kein Blut im Urin.
Ja ich weiß, da wird es keinen Zusammenhang geben, davon ist auch die Tierärztin nicht ausgegangen.

Die Anisokorie ist ein Zufallsbefund, dem ich ehrlich gesagt keine große Bedeutung zumesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rätsel mit Knobeleien, Zahlen, Logik

      Ich hab mir ja vorgenommen, mich im nächsten Jahr mehr mit Mathe zu beschäftigen (soll sogar das Gehirn jung halten und es gibt tolle Seiten dazu im Netz). Ich wollte es aber langsam angehen lassen und lieber erst mal ein paar Rätsel lösen. Diese Seiten fand ich interessant:   Spiegel Online hat ein Rätsel der Woche Rätsel und Mathematik (dort ist auch eine Linksammlung)       Kennt ihr noch ein paar gute Quellen?

      in Plauderecke

    • Rätsel was meine Hündin hat.

      Hallo alle miteinander,    Meine Tierklinik weiss nicht so recht was meiner ca. 9 Monate alten Hündin fehlt. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen für das kommende Gespräch am Montag.     In der Nacht von letzte Woche Freitag auf Samstag ca 4 Uhr hat sie sich übergeben und war die gesamte Nacht sehr unruhig, war ca alle 2Stunden munter. Samstag Morgen wollte sie dann nicht fressen und nachdem sie am Futter geschnuppert hat... hat sie sich wieder übergeben. Ich hab dann fix Kartof

      in Hundekrankheiten

    • Ein RÄTSEL EIN RÄTSEL

      https://was-ist-jugendsprache.de/   Digga, voll geil! (oder so...)

      in Plauderecke

    • Kleines Logik Rätsel

      Welche Form/Figur muss an die Stelle des Fragezeichens?   ... und warum ... ?

      in Plauderecke

    • Cliff, Fluse, Fofinha & friends

      Jetzt kriegen meine Doggies auch ein eigenes Thema. Nordseeurlaub

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.