Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
cathrin_huber

Jugendjagdschein

Empfohlene Beiträge

cathrin_huber   

Ich habe eine 7-jährige Hündin(kleiner Münsterländer, Deutschlanghaar-Mix) und gehe sehr viel mit ihr spazieren. Dennoch wohnen wir einen Ort mit vielen Jägern, die aggressive Hunde haben(Ein Hund griff meine schon einmal an). Von ihnen mussten wir schon viele Drohungen und Beschimpfungen einstecken(z.B. sie erschießen unsere Hunde-da waren sie noch von der Leine rannten aber nicht auf das Feld, oder sie hetzen ihren Hund auf unsere).Mittlerweile bin ich schon so weit das ich mir es überlege den Jagdschein zu machen, das unsere Hündin keine Gefahr mehr ausgesetzt ist und sie wieder ohne Leine laufen darf. Deswegen wollte ich fragen ob Hunde diesen Alters auch die Prüfung bzw. Kurs in Österreich absolvieren dürfen oder ob nur Welpen die Erlaubnis dazu bekommen.

 

LG Cathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Warum wäre dein Hund keiner Gefahr mehr ausgesetzt wenn du einen Jagdschein hättest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   

@ Nebelfrei: "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" ... Jägersleute unter sich sind oft toleranter bezüglich der Fehler von anderen Jagdhunden und deren Besitzern.

 

@cathrin_huber:

Ein Jugendjagdschein ist durchaus möglich, für deinen Hund aber wird es wohl schwierig. In der Regel werden (zumindest in D, ich glaube so anders ist es nicht in Ö) zunächst die Jagdbrauchbarkeitsprüfungen verlangt von einem Hund - dazu gehören Gehorsam und eben Jagdfreude und INteresse an der Fährtenarbeit und Apportieren ... kommt immer drauf an, welchem Jagdrassehundverein man angehört, also zB die Vorstehhunde müssen mehr apportieren, die Bracken brauchen das nicht so dringend. 

 

Da sind wir auch schon beim nächsten Punkt: dein Hund ist ein Mischling,und viele Jagdhundevereine prüfen und erlauben nur reinrassige Hunde bei der Prüfung. Du brauchst Papiere, wobei es durchaus auch ein paar Vereine gibt, die auch Mischlinge aus zwei Jagdhundrassen erlauben, aber welche das sind weiß ich nicht genau, und ob es diese auch IN Ö gibt weiß ich schon gar nicht.

 

Wenn DU einen Jagdschein machst, so hat das noch nichts mit deinem Hund zu tun. mit dem Jagdschein hast du dann die Erlaubnis zu jagen, aber dein Hund braucht eine eigene Prüfung, und die ist unabhängig vom Jagdschein.

 

Wenn es dir ernst ist mit dem Jagdschein, dann denke an folgendes:

- kostet einiges

- ist nicht so einfach zu machen, es gehört ordentlich was zum Lernen dazu

- kostet Zeit

- beinhaltet so Dinge wie Wild aufbrechen (Haut abziehen, Innereien entfernen, eventuell auch zerlegen des Fleisches in nutzbare Stücke...)

 

Nutzen musst du ihn nicht - kannst ihn also auch getrost machen und dann an die Wand pinnen. Aber wie gesagt, ist halt nicht mal so eben nebenbei gemacht und auch nicht gerade für ein Taschengeld zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cathrin_huber   

Warum wäre dein Hund keiner Gefahr mehr ausgesetzt wenn du einen Jagdschein hättest?

 Ich habe mich zwar erkundigt aber über Rechte habe ich nicht wirklich etwas gefunden. Ich dachte nur das sie dann evtl. sie dann nicht erschießen dürfen weil sie eine Berechtigung zum Jagen hat( obwohl sie nicht aufs Feld rennt, jedoch die Jäger in unserem Ort(das heißt nicht das ich glaube dass alle so sind:) ) über alles lästern was sie bei uns finden) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cathrin_huber   

Wenn DU einen Jagdschein machst, so hat das noch nichts mit deinem Hund zu tun. mit dem Jagdschein hast du dann die Erlaubnis zu jagen, aber dein Hund braucht eine eigene Prüfung, und die ist unabhängig vom Jagdschein.

 

 

Erst mal danke das du so informativ zurückgeschrieben hast :)

Gibt es den auch nur eine Prüfung für den Hund wo man selber keine Prüfung machen muss?

 

LG Cathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Ich habe mich zwar erkundigt aber über Rechte habe ich nicht wirklich etwas gefunden. Ich dachte nur das sie dann evtl. sie dann nicht erschießen dürfen weil sie eine Berechtigung zum Jagen hat( obwohl sie nicht aufs Feld rennt, jedoch die Jäger in unserem Ort(das heißt nicht das ich glaube dass alle so sind:) ) über alles lästern was sie bei uns finden)

Ich bin zwar nicht aus deiner Gegend, aber keiner , auch kein Jäger hat das Recht deinen Hund zu erschiessen. Vielleicht, das ist je nach Gegend wohl verschieden, wenn dein Hund jagt (bei uns zb nicht ohne Vorwarnung). Auch ein ausgebildeter Jagdhund darf nicht einfach Tiere jagen!

(Aber es hat hier Leute, die wirklich was davon verstehen, ich nur so am Rande)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cathrin_huber   

Ich bin zwar nicht aus deiner Gegend, aber keiner , auch kein Jäger hat das Recht deinen Hund zu erschiessen. Vielleicht, das ist je nach Gegend wohl verschieden, wenn dein Hund jagt (bei uns zb nicht ohne Vorwarnung). Auch ein ausgebildeter Jagdhund darf nicht einfach Tiere jagen!

(Aber es hat hier Leute, die wirklich was davon verstehen, ich nur so am Rande)

 Bei uns in der Gegend ist es leider so, wenn die Hunde beim Jagen erwischt  werden, egal wo(50m außerhalb des Ortes) dürfen sie von den Jägern erschossen werden. Jedoch weiß ich dass wenn ich die Prüfung hätte sie nicht einfach jagen darf.

 

LG Cathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cathrin_huber   

Ich bin zwar nicht aus deiner Gegend, aber keiner , auch kein Jäger hat das Recht deinen Hund zu erschiessen. Vielleicht, das ist je nach Gegend wohl verschieden, wenn dein Hund jagt (bei uns zb nicht ohne Vorwarnung). Auch ein ausgebildeter Jagdhund darf nicht einfach Tiere jagen!

(Aber es hat hier Leute, die wirklich was davon verstehen, ich nur so am Rande)

Ich kenne aber auch Fälle wo eine Familie mit ihrem Hund an der Leine(Hat nicht gejagt) im Wald spazieren gegangen sind und der Jäger den Hund ohne Vorwarnung erschossen hat. Vor Gericht sagte der Jäger einfach nur der Hund hat gewildertt und die Sache hat sich gegessen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Da nützt dir ein Jagdschein aber nichts, nur eine schusssichere Weste oder ein guten Anwalt!

 

Wohnst du im wilden Kurdistan oder wo? So etwas habe ich noch gar nie gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cathrin_huber   

In Niederösterreich...dann hattest du Glück, dann würde ich gerne dort wohnen wo du wohnst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×