Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Mission Hüfte - Barney und die HD

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

aktuell gefällt mir Barney leider garnicht. Als es jetzt anfing zu regnen und kühler zu werden reagierte er sofort, ging steif und stacksig. Die Hüfte meldet sich also wieder.

Ich habe mir einen Zeitraum von 2 Wochen gesteckt indem er noch keine Schmerzmittel bekommt und wir gezielt am richtigen Muskelaufbau (die haben leider erschreckend rapide abgebaut :( ) arbeiten. Merke ich das es schlimmer wird, oder das sich nichts verbessert, wird er Schmerzmittel bekommen, klar.

 

Was habe ich vor?

Also ich habe einen Termin bei einer Physiotherapeutin gemacht. Ich tendiere zu Unterwasserlaufband, aber da wird sie mir schon sagen können was gut ist um die Muskeln wieder in Schwung zu bringen.

Termin bei unserer TÄ ist für nächste Woche angedacht, werde den gleich machen.

 

Im Raum steht auch eine Femurkopfresektion, aber zuerst möchte ich die Muskulatur wieder aufbauen damit er es nach der OP nicht so schwer hat.

 

Am meisten Probleme macht ihm die rechte Seite, also die wo die Hüfte auch schonmal rausrutscht. Denke eine einseitige OP wäre hier einen Gedanken wert, werde das aber auch mit der Physio und der TÄ absprechen.

 

Der Thread wird ein bisschen wie ein Tagebuch für mich, einfach weil ich das Gefühl habe manchmal nicht im Blick zu haben in welchen Abständen die Probleme auftreten und dadurch dann entweder zu viele Gedanken mache, oder aber eventuell auch zu nachlässig damit bin. Das möchte ich nicht, darum diese Kontrolle.

 

Kennt ihr Übungen die man zuhause schön machen kann?

 

Was machen wir bisher?

Wechsel zwischen sitz und steh, viel bergauf und bergab (bleibt im bergischen Ländle ja nicht auch)...

Nun ja, das war es aktuell um ehrlich zu sein.

Ich merke, da wurde ich nachlässig :(

Barney schwimmt super gerne und viel, dennoch habe ich das Gefühl er baut hinten zu wenig Muskeln auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Mist, tut mir Leid

 

Ich kann dir leider keinen Rat geben weil du ja schon alles aufgeführt hast

Lass ihn weiter schwimmen und dann drücke ich dir für die Termine bei der Physio und TA die Daumen

 

Das mit dem Tagebuch ist eine gute Idee und es kommen bestimmt noch viele hilfreiche Tipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ein guter plan. Vivo hatte auch super muskeln vor der OP. Hat uns der arzt gesagt. Sonst hätte ich auch erst aufgebaut, aber ich kann dir sagen das die muskeln nach der OP trotzdem auf fast null zurück gehen.

Es ist also viel wichtiger hinterher in mini schritten wieder anzufangen. Und ich sag dir du brauchst meeegggaaa geduld. Das zieht sich wirklich min ein halbes jahr bis man wieder an normales gassi denken kann. Die ersten Wochen nur pipi und in der wiese liegen und danach pro woche 5min mehr.

Das war sehr anstrengen weil sunny viel Auslauf braucht und vivo nicht alleine bleibt.

Wenn du die op machen willst rate ich dir zur klinik in Duisburg die sind mega und von den kosten sehr human.

Drücke euch die Daumen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hast du denn da bezahlt? Unsere TÄ möchte auch das wir dort hin gehen und sie wird selbst assistieren.

Ich denke halt mit 4,5 ist er noch jung genug um das optimal zu verkraften. Besser als noch viel länger zu warten wahrscheinlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir leid, dass Barneys Hüfte solche Probleme macht. Ich drücke ihm und euch ganz fest die Daumen, dass ihr da die richtige Behandlung findet und es ihm bald wieder gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate, so schlecht geht's ihm garnicht, ich mag eben nur nicht das es schlimmer wird :).

Bin da ein wenig "Übermutti"...

Möchte halt möglichst früh behandeln lassen, weil die Chancen auf Genesung einfach deutlich größer sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtige Tipps hab ich nicht aber du kannst die wie so Cavalettis hinlegen und Barney da drüber gehen lassen. Erst am Boden später vielleicht höher (geht auch im Wald mit Ästen) dass er seine Beine hebt.

 

Kreise oder Slalom einbauen auf dem Spaziergang und über Baumstämme balancieren.

 

Das waren so die Sachen die wir als Muskelaufbau noch dazu bekommen haben. Ziemlich leicht ausführbar aber bei uns war es leider schon an Anstrengung zu viel  :rolleyes: Vielleicht ist der Barney da noch ein wenig fitter.

 

Ich drück euch die Daumen das zumindest gut Muskulatur drauf kommt, die OP wird ja wahrscheinlich irgendwann sowieso anstehen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die richtige Entscheidung in dem alter. Vivo ist ja auch ca 5. Wäre er über 10 gewesen hätte ich auch nur goldimplantate und physio gemacht. Aber Vivo ist so schlecht gelaufen damit wäre kein normales Leben mehr möglich gewesen und das mit ca 5?

Ne da ist so ne op schon ne super Entscheidung

Voruntersuchungen über einige Wochen und röntgen hab ich bei meinen TA gemacht dass hat ca 300€ gekostet

Op mit 1 tag station und Medizin hab ich grade nach gesehen waren ziemlich genau 600€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HD ist immer doof, egal in welchem Alter, wenn es aber schon so früh losgeht, dann ist es halt schon erschreckend.

Für Louis machen wir Muskelaufbau auf einer weichen Matratze, oder noch besser auf dem Wasserbett.

Auf der Matratze muss er immer vom Platz ins Steh und auf dem Wasserbett reicht es schon ihn dazu zu bringen überhaupt das Gleichgewicht zu halten.

Das scheint mächtig anstrengend zu sein.

Schwimmen ist für die Hinterbeine gar nicht so effektiv, da sie eher weniger beansprucht werden.

Unsere Physio hat uns geraten ihn viel im Wasser laufen zu lassen, je tiefer, desto effektiver.

Wenn wir hier an Gräben vorbei kommen, dann muss sich Louis schon mal an die Schräge legen (Kopf oben, Hinterteil unten) und dann soll er aufstehen. Da kämpft er schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weh :(

Ich hoffe, ihr kommt ums "Schnwiden" herum!

Für die Popomuskeln sind auch Kniebeugen gut. Also "Sitz" und bevor der Hintern unten ist, wieder hoch.

Cavaletti bzw Stangen zum drüber steigen wurde ja schon genannt.

Schwimmen bzw laufen durch's Wasser, am besten gegen die Strömung ist jetzt im Sommer auch gut.

Ganz viel Glück und Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund knabbert sich an Hüfte rum

      Hi, mein Hund hatte in letzter Zeit immer so komisches Fell an der linken Hüfte. Es sieht ungefähr aus wie bei einem Rosetten-Meerschweinchen. Also so eine strubbelige ungepflegte Rosette ist da im Fell. Die bürste ich seitdem ständig glatt und habe festgestellt, dass sie die Rosette selber ins Fell "knabbert". Sie hat rechts HD. Aber da kann kein Zusammenhang bestehen oder?   In letzter Zeit kratzt sie sich auch öfters mal am Bauch. Ich selber glaube auch, dass ich einen Floh im

      in Gesundheit

    • Röntgen Hüfte + Rücken

      Hi, hat hier jemand Erfahrung, was das Röntgen von Rücken und Hüfte ungefähr kostet? Kann man den Hund danach sofort wieder mitnehmen oder ist das eine richtige Narkose wo der Hund bis abends in der Praxis bleibt?   Wenn der Hund nun was hat, kann da beim Röntgen nicht auch was kaputt gehen, wenn die Beine überdehnt werden?   Und noch ne doofe Frage:   Das Röntgengerät in meiner Praxis sieht ziemlich alt aus. Ist das schlimm oder gibt es da trotzdem gute Bilder?   LG

      in Hundekrankheiten

    • Mit C-Hüfte noch zur Zucht geeignet?

      Hi, ich habe aus Langeweile beim Tierarzt im Wartezimmer die Zeitung "Unser Rassehund" gelesen, anscheinend eine Mitgliedszeitschrift vom VDH?   Jedenfalls las ich eben aus Langeweile die Wurfmeldungen und Wurfankündigungen der Rasse Basset (ja ich hatte echt Langeweile). Dabei fiel mir auf, dass praktisch bei so gut wie allen Elterntieren dabei stand HD-Hüfte C. Sprich: Sie haben HD.   Ist das wirklich so, dass der VDH Hunde mit HD zur Zucht zulässt? Welchen Sinn hat dann überhaupt noch so

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Tierheim Gießen: BARNEY, 3 J., B. Gebirgsschweißhund-Mix - sehr hübsch

      Barney (Bayerischer Gebirgsschweißhund-Mix, geb. 20.8.2012) wurde 2013 wegen Überforderung im Tierheim abgegeben, fand aber schnell ein liebevolles Zuhause. Nun musste er schweren Herzens zurückgebracht werden, da er das herumkrabbelnde Baby nicht mochte und es anknurrte. Er ist ein sehr lebhafter, freundlicher und anhänglicher Hund. Alle Menschen, egal ob bekannt oder nicht, werden von ihm wie ein lange verschollener Freund begrüßt und manchmal muss man sein stürmisches Verhalten etwas bremsen.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • 2015 mit Barney & Jody

      Hier ein Thread in dem ich Bilder der Beiden posten möchte. Die kleine macht sich unglaublich toll und Barney wird dieses Jahr schon 4 Jahre, wo bleibt nur die Zeit?   Ich fang mit Jody an, Barney folgt die Tage        

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.