Jump to content
Hundeforum Der Hund
Luly79

Theo bedrängt Besuch sehr stark

Empfohlene Beiträge

 

Eine Hausleine haben wir bisher noch nicht probiert. Da wäre dann für mich wahrscheinlich wieder das Problem des Festhaltens (was im Moment bei seinem Gewicht echt schwer für mich ist)

 

 

Versuch dann doch mal die Leine mit beiden Händen locker hinter deinem Rücken festzuhalten, wenn der Hund rechts von dir steht und dann nach vorne zieht, rechts in die Leine rein drehen, damit hast du dein ganzes Körpergewicht.

Wenn du die Leine nur in einer Hand hast und der Hund nach vorne zieht, geht dein Arm, genauso wie dein Körper nach vorne, damt liegt der Schwerpunkt weiter vorne und du hast "weniger" Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das funktioniert aber nur wenn der Hund nicht schon 2 Meter vor dir ist!

Ansonsten drehts dich und du machst eine nette Pirouette :blink::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles andere klappt mal mehr, mal weniger gut. Allerdings auch nur, sofern es im Haus bzw. im eigenen Garten passiert.

Da hast du doch einen schönen Ansatz. Üb mit ihm Selbstbeherrschung :) zuerst so, dass es im Haus, dann im Garten wirklich super klappt, dann in kleinen Schritten draußen unter erst minimaler, dann steigender Ablenkung.

Eine kleine To-do-Liste hab ich ja schon geliefert, ersetze einfach das "kann er?" durch "er soll lernen..."

Kann er bleiben und ruhig warten, wenn du ihm das sagst, auf einer Stelle, egal ob stehend, sitzend oder liegend?

Kann er "halt" oder "stop" wenn er flott unterwegs ist?

Kann er ruhig zugucken, wenn du Futter zubereitest?

Kannst du ihn aus dem Spiel mit anderen Hunden herausrufen?

Kannst du ihn problemlos wegschicken? Oder aus einem Zimmer rausschicken?

Gibt er Sachen her, mit denen er gerade spielt?

Das dauert sein Weilchen, gib euch beiden ruhig mal zwei drei Monate Zeit und wähle die Übungen so, dass es klappt, Spaß macht und für den Hund gut zu schaffen ist.

Ein guter Hundeplatz ist evtl. auch kein Fehler, einer auf dem positiv gearbeitet wird und die Leute bissel Humor haben. Oder Hundeschule.

Denn dann, wenn das alles klappt, wird er es auch schaffen, sich bei Besuch zusammenzureißen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tipps und Ansätze.

Eine Hundeschule haben wir mit ihm schonmal besucht. Allerdings haben wir uns dort überhaupt nicht wohlgefühlt und fühlten uns irgendwie "von oben herab" behandelt. Theo hat den Laden auch ordentlich aufgemischt mit seiner ungestümen Art  :boxing

Nun haben wir eine andere rausgesucht, die wir ausprobieren wollen. Ich hoffe, dort klappt es besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

      Hallo ihr Lieben,   ich möchte mal Euer "Schwarm-Wissen" anzapfen.   Ich habe am Freitag einen TA-Termin. um Ayla's Geriatrie-Werte überprüfen zu lassen. Sie wird im Feb. 2020 13 Jahre. Sie hört nicht mehr gut, beim Sehen bin ich nicht ganz sicher. Laufen fällt auch schwerer, aber dafür ist die Ursache bekannt (Patellaluxation und Arthrose).   Bei den letzten Hundeschwimmen ist mir aufgefallen, dass sie mich in dem ganzen Trubel nicht mehr richtig wah

      in Hunde im Alter

    • Sehr stark ausgeprägter Spieltrieb (Jagdtrieb?)

      Hallo zusammen :) Wir, das sind mein Lebensgefährte und unsere 1,6 Jahre alte Hündin Belka, sind ganz neu hier im Forum. Belka ist seit 20. Juli 2019 bei uns. Sie kam aus Russland als Straßenhund nach Deutschland, hat dann erstmal bei einer Pflegestation auf ihre Vermittlung gewartet. Sie wurde dann von einem Ehepaar adoptiert, diese haben sie aber nur zu der 80 jährigen Mutter als Hofhund gegeben. Belka ist ein weißer Schäferhund-Mix, sie ist aber nicht ganz so groß wie ein Schäferhun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hoden stark geschwollen

      Hallo unser 14 jähriger Münsterländer Labrador Mischling kann seit zwei Tagen nicht vernünftig laufen bzw. kriegt Hintern u Läufer nicht aufrecht. Schätzen das am Hoden etwas ist, seid ihr vorhin ist es ballonartig angeschwollen. Tut mir ihm auch weh, vermutlich auch mit Eiter gefüllt. Was kann das sein? 

      in Hundekrankheiten

    • Ein Besuch in der Tierpathologie - Von quälender Tierliebe

      Ein sehr interessanter und großflächiger Bericht. Beim Pekinesen musste ich drei Mal lesen, dass es mit der Kurzköpfigkeit auch zu solchen Symptomen kommt ist schon echt pervers.   https://mobil.stern.de/kultur/buecher/tier--ueber-die-manchmal-toedliche-liebe-des-menschen-zu-haustieren-8613422.html?utm_medium=posting&utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook

      in Gesundheit

    • Was tun, wenn Besuch verbellt wird?

      Huhu ihr lieben.   Nun muss ich meine erste Erziehungsfrage stellen. Von der vorherigen Hündin war ich doch sehr verwöhnt, da sie einfach extrem pflegeleicht war.   Seit knapp 3 Wochen wohnt unsere Mudi Mischlingshündin bei uns. Sie ist 2 Jahre alt und hat in einem ungarischen Tierheim gelebt, bevor sie nach Deutschland in eine Pflegestelle kam, von der wir sie übernommen haben.   Bei uns hat sie sich sehr schnell eingewöhnt und ist sehr auf uns fixiert. Mit ihr irg

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.