Jump to content
Hundeforum Der Hund
Denischen

11 Jährige Hündin fiept ständig... Warum?

Empfohlene Beiträge

Blutwerte worden vor 2 Monaten untersucht da war alles ok.

 

Sicher inclusive Herzprofil und evtl. Schilddrüse? 

Machen meine TÄ nämlich nur, wenn ich explizt darauf bestehe und es anfordere.....und da teilweise auch - wenn ich nicht konkrete Vorgabe mache, nur ein SD-Wert oder ein Herzwert. Da musste ich schon mal knackig deutlich werden und schriftlich vorgeben, welche Werte ich genau will. So kamen wir dann auf eine SD-Unterfunktion beim Krümel und beginnende Herzinsuffizienz beim Weibi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Es ist ein Unterschied, ob ein Barffutterunternehmen sein Fleisch frisch vom Abdecker bezieht, was nicht auf Antibiotika untersucht wurde oder ich Trockenfutter vom Tierarzt das genau auf diese Substanzen hin untersucht wird.

 

Als Barffutterunternehmer darf man auch kein unkontrolliertes Fleisch verkaufen.......zumindest nicht offiziell. Ich frag mich auch wo solches Fleisch herkommen sollte,....

 

Und Happy D*g ist sicher einiges ...  aber ganz sicher nicht von biologisch artgerecht gehaltenen Tieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

allerdings ist sie seit kurzem auch wieder läufig aber so wie jetzt war sie noch nie. 

 

Wie hat sie die letzten Hitzen denn überstanden? Gab es da irgendwelche Auffälligkeiten? Benahm sie sich während der Hitze anders als normal? Folgte dann eine Scheinwangerschaft? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ihr Geschäft macht sie wie gewohnt das war vielleicht bisschen komisch ausgedrückt. Ich meinte damit das wenn sie anfängt zu fiepen wir rausgehen weil wir denken Sie muss aber sie da nichts macht.

Blutwerte worden vor 2 Monaten untersucht da war alles ok.

 

 

Also ich bin mir da jetzt nicht ganz sicher aber könnte es sein, dass dein Hund kapiert hat, dass er mit dem Fiepen einen zusätzlichen Gassigang erhält (Möglichkeit auf einen Rüden zu treffen). Ist dein Hund rein geistig  / körperlich ausgelastet?

Möglicherweise solltest du trotz des Checks vor zwei Monaten nochmal deine TA aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne eine da hat die alte Hündin sie als Welpen angesehen....sie konnte keinen Schritt mehr alleine machen und wenn sie halt auf dem Stuhl oder erhöht saß und die alte Hündin (Dackel-Yorkie-Mix) nicht ran kam war sie auch am jammern und so...
Hatte die Bekannte sich irgendwo hingekuschelt wo die Hündin auch ran kam wurde sie bemuttert, geputzt, etc.
Wer weiß, vielleicht hat Deine Hündin auch Muttergefühle für Dich jetzt ?
Aber wie alles sagen, lieber einmal zu viel beim TA sein, als einmal zu wenig !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Atemprobleme durch ständig verstopfte Nase

      Unsere Yorkshire Hündin, 8 Jahre alt hat seit über 1 Jahr anfänglich nur nachts, inzwischen mehrmals täglich (auch beim Wechsel von drinnen nach draußen) eine komplett verstopfte Nase. Sie bekommt dann etwa 5 bis 10 Minuten kaum Luft. Kein Nasensekret, keine nasse & triefende Nase. Wir haben sie von Kopf bis Fuß durchchecken lassen (Endoskopie, Biopsie, Röntgen,  ...) Diagnose: Bronchialmalaziose Verhärtete Kehldeckel Nase ohne Befund, alles völlig ok (???)

      in Hundekrankheiten

    • Pflegehund bellt ständig

      Hallo, Ich habe einen Welpen aus dem Ausland als Pflegehund aufgenommen. Davor hatte meine Familie auch schon Mal einen.  Mit ihm haben wir aber einige Probleme.  Eines davon ist, dass er (aus Unsicherheit) sehr viel bellt. Deshalb beschweren sich nun auch die Nachbarn und wir können schlecht schlafen. Am Anfang hat er uns angebellt, wenn wir in den Raum genommen sind, dass macht er nun zwar nicht mehr, aber dafür stellt er sich vor die Gartentür, beobachtet alles und bellt a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unkastrierter Rüde besteigt zwanghaft Hündin

      Hallo zusammen. Wir haben eine Huskyhündin, 2 Jahre und seit Anfang an bei uns, und einen unkastrierten Malamuten, 3 Jahre, seit 5 Wochen bei uns. Am Anfang war alles recht unkompliziert, nach mehreren Tagen fing er dann an, sie hin und wieder zu besteigen. Sie ist sehr klein und wendig und konnte sich dadurch recht schnell befreien. Allerdings hat sie ihn auch nie konsequent gestoppt. Vor 3 Wochen mussten wir die beiden dann dauerhaft trennen, da der Rüde sich verletzt hatte. Das ist schwer für

      in Hunderudel

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.