Jump to content
Hundeforum Der Hund
Denischen

11 Jährige Hündin fiept ständig... Warum?

Empfohlene Beiträge

Blutwerte worden vor 2 Monaten untersucht da war alles ok.

 

Sicher inclusive Herzprofil und evtl. Schilddrüse? 

Machen meine TÄ nämlich nur, wenn ich explizt darauf bestehe und es anfordere.....und da teilweise auch - wenn ich nicht konkrete Vorgabe mache, nur ein SD-Wert oder ein Herzwert. Da musste ich schon mal knackig deutlich werden und schriftlich vorgeben, welche Werte ich genau will. So kamen wir dann auf eine SD-Unterfunktion beim Krümel und beginnende Herzinsuffizienz beim Weibi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Es ist ein Unterschied, ob ein Barffutterunternehmen sein Fleisch frisch vom Abdecker bezieht, was nicht auf Antibiotika untersucht wurde oder ich Trockenfutter vom Tierarzt das genau auf diese Substanzen hin untersucht wird.

 

Als Barffutterunternehmer darf man auch kein unkontrolliertes Fleisch verkaufen.......zumindest nicht offiziell. Ich frag mich auch wo solches Fleisch herkommen sollte,....

 

Und Happy D*g ist sicher einiges ...  aber ganz sicher nicht von biologisch artgerecht gehaltenen Tieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

allerdings ist sie seit kurzem auch wieder läufig aber so wie jetzt war sie noch nie. 

 

Wie hat sie die letzten Hitzen denn überstanden? Gab es da irgendwelche Auffälligkeiten? Benahm sie sich während der Hitze anders als normal? Folgte dann eine Scheinwangerschaft? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ihr Geschäft macht sie wie gewohnt das war vielleicht bisschen komisch ausgedrückt. Ich meinte damit das wenn sie anfängt zu fiepen wir rausgehen weil wir denken Sie muss aber sie da nichts macht.

Blutwerte worden vor 2 Monaten untersucht da war alles ok.

 

 

Also ich bin mir da jetzt nicht ganz sicher aber könnte es sein, dass dein Hund kapiert hat, dass er mit dem Fiepen einen zusätzlichen Gassigang erhält (Möglichkeit auf einen Rüden zu treffen). Ist dein Hund rein geistig  / körperlich ausgelastet?

Möglicherweise solltest du trotz des Checks vor zwei Monaten nochmal deine TA aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne eine da hat die alte Hündin sie als Welpen angesehen....sie konnte keinen Schritt mehr alleine machen und wenn sie halt auf dem Stuhl oder erhöht saß und die alte Hündin (Dackel-Yorkie-Mix) nicht ran kam war sie auch am jammern und so...
Hatte die Bekannte sich irgendwo hingekuschelt wo die Hündin auch ran kam wurde sie bemuttert, geputzt, etc.
Wer weiß, vielleicht hat Deine Hündin auch Muttergefühle für Dich jetzt ?
Aber wie alles sagen, lieber einmal zu viel beim TA sein, als einmal zu wenig !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Hündin abspritzen

      Ich brauche nochmal eure Hilfe.  Ich habe schon im Ärgerthread geschrieben muss mich aber noch korrigieren und sagen, dass sie wohl sicher gedeckt wurde. Mein Sonntag ist echt versaut.    Hier die Frage: Wie funktioniert das Abspritzen? Ich hab jetzt verschiedene Dinge gelesen. Mehrere Spritzen an bestimmten Tagen. Je früher desto besser oder doch erst später? Dann hat jemand gesagt, dass auch eine Tablette geht, wenn es ganz früh ist? Muss ich den Notdienst irre machen oder bis m

      in Gesundheit

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.