Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Blümchen braucht eure Daumen

Empfohlene Beiträge

So, nun waren wir heute unterwegs um Kokosöl zu besorgen.

Ich wusste ja gar nicht, dass das ein nicht zu unterschätzendes Unterfangen ist. :(

 

Nachdem ich mehrere Läden und selbst die Apotheke abgefahren bin, habe ich es jetzt endlich im dm in einem weiter entfernten Ort bekommen.

Alnatura Kokosöl nativ und gleich noch den dazu passenden Apfelessig.

 

Ich werde euch über die hoffentlich suuuuuuper Ergebnisse berichten. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima!

Mit dem Kokosöl kannst du nicht nur Blümchens Pfoten salben, das kann man auch zum Kochen, Düsten, Kurzbraten bis 180 Grad verwenden.

es ist leicht verdaulich, weil es ohne Gallenflüssigkeit im Dünndarm verstoffwechslt wird (bes. gut bei Menschen ohne Gallenblase).

Oder sich selbst die Hände mit einreiben --> nie mehr raue Handrücken im Winter!!!

Oder als Körper- und Gesichtscreme verwenden, bes. wenn die Haut trocken und schnell gereitzt/gerötet ist und ggf. juckt nach dem Duschen.

Dann nennt der Allerliebste einen "oh du meine süßes Kokosäffchen!" was sich doch richtig nett anhört *lach*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... oder aber "Ach, du mein leckeres Bounty"... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

He, ich habe das doch eben ausprobiert an den Pfoten.

Hilde, ein Bounty ist dagegen harmlos.

Ich könnte das Blümchen glatt "fressen", so gut riecht sie jetzt. :wub:

Sie schleckt es noch nicht mal ab.....guter Hund. :kuss:

 

Monika, ich habe auch ganz trockene Haut und nehme das gleich mal mit.

Vielleicht habe ich dann riesen Erfolge bei meinem Mann, weil ich so süß rieche? ?!?

 

 

Ich sehe hier fantastische Zeiten auf mich zukommen. :prost:

 

Ansonsten muss ich Blümchen wirklich an der Leine lassen.

Ihre beste Hundefreundin kam doch gestern mal kurz mit ihrem Frauchen zu uns gucken, ob wir noch leben.

Da springt doch dieses Blümchen in Null-Komma-nix um beide rum und ist vor Freude außer sich.

Endergebnis:

Wir haben sie schnell an die Leine nehmen müssen, da sie ihr Bein wieder hoch nahm und selbst heute morgen wieder humpelte.

Dieses verrückte Huhn hat wirklich Pfeffer im A... und vergisst gleich mal, dass sie krank ist. :wall:

post-26414-0-83404200-1443629589_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche viel Erfolg mit dem Öl - ist echt schwer, wenn die Süße gerne toben will....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh jetzt habe ich grad nachgelesen, Madame 1.000 Volt will Gas geben. ;)

 

Das mit dem Kokosöl und dem Essig schlägt jetzt hoffentlich ganz bald an, dann darf sie auch endlich wieder toben. :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt und sie vergisst dann mal kurz, dass es eigentlich nicht geht. :(

Ich denke, dass die Tabletten ihr den Schmerz nehmen und plötzlich geht`s dann doch nicht mehr.

Jetzt kuschelt sie auf dem Sofa mit meinem Mann.

Wenn ihr was fehlt ist Blümchen ganz besonders anhänglich. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist halt einfach auch ein junger Hund, Gisela, sie sprüht ja sonst vor Lebensfreude. Dann lass die Zwei mal schön kuscheln. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist auch echt schwierig, wenn man eigentlich keine Schmerzen hat- merke ich bei Luna auch. Ich denke, es ist sogar ganz gut, wenn der Hund selbst merkt, dass es zu viel ist. 

Das Gefühl habe ich bei Luna nicht- sie würde gerne nur toben, weil sie durch die Tabletten offenbar völlig schmerzfrei ist. 

 

Kuscheln auf dem Sofa geht aber immer - sogar Kampfkuscheln ist pfotenschonend  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das seh ich ja erst jetzt.Gute Besserung. xxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruby ist krank - bitte Daumen drücken

      Hallo alle zusammen   Eben kommen wir aus der Tierklinik - leider ohne Ruby.   Von Anfang an: Kurz vor Weihnachten hat er gebrochen und hat Schwierigkeiten beim Stuhlgang. Und er hat "geweint" - völlig untypisch für ihn. Wir sind dann zum Arzt. Er wurde untersucht und bekam Spritzen gegen Übelkeit und die Schmerzen. Fragt mich jetzt bitte nicht was das genau war.  Über die Feiertage bekamen wir auch noch Tabletten. Aber nach den Spritzen war es auch wieder gut. Ach ja -

      in Hundekrankheiten

    • Daumen drücken für Lara

      Hallo,   Lara bekommt heute einen Tumor am Bein entfernt. Die OP soll ca. 3 std dauern und ich hoffen sie übersteht es mit ihrem Herz.   Die Omi ist sonst noch wirklich fit und wir hoffen, das sie uns noch ein wenig erhalten bleibt und es nicht eine niederschmetternde Diagnose gibt.   Nach der op sind erstmal 12 Tage Sofa verwöhnprogramm angesagt.    

      in Hundekrankheiten

    • Mo, 10.12. Daumen für Krümel

      Huhu,   die Hündin meiner Schwester, Krümel, bräuchte am Montag mal ein paar Forendaumen. Ein Tumor auf der Milz drückt auf den Magen. Der behandelnde TA schätzt die Ausgangslage für so gut ein, das er eine OP wagen möchte. Sollte er am Montag bei der OP sehen, daß nix mehr zu retten ist, wird Krümel nicht mehr aufgeweckt. Da alle Vitalfunktionen bei Krümel im grünen Bereich sind und sie ansonsten eben ungemein aktiv und bester Dinge ist, gehen sie den Versuch ein. Krümel wird ja

      in Hundekrankheiten

    • Igel-Notfall... brauch' ein paar Daumen...

      Unserer olle Hundeomi hat's doch mal geschafft!  Ich eigentlich müde... Hundeomi mault.. will nochmals raus für Pipi.. gibts halt im Alter.. is ok   Nun gut.. Terrassentüre geöffnet Hund raus... und eh ich mich verseh stürzt sie sich auf den Zaun... Ich so: Nein, aus!... sie kommt... ich sie wortlos reingeschoben.. Taschenlampe geholt und mal geguckt! Jetzt hat die olle "Kuh" einen Igel attackiert!   Neeeeee.... gut geguckt ob ich Blut seh.. Nein! Halbe Stunde gewar

      in Kummerkasten

    • auch unser kleiner Mann braucht eure Daumen

      Seit Sonntag ist unser kleiner Mann krank und bereitet uns Sorgen.    Es fing an, dass er Sonntag morgen nicht reagiert hat, als sein absoluter Lieblingsmensch aufgestanden ist und ihn begrüßt hat. Normalerweise freut er sich morgens riesig, wenn wir aufstehen. Dann haben wir unsere Rituale wie Keks, Gassi, Frühstück, schlafen. Das war alles nicht. Mit Mühe ist er in den Garten und hat nur verhalten gegessen. Er hat sich dann hingelegt und irgendwann fing er an zu zittern. Fieber hatte

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.