Jump to content
Hundeforum Der Hund
Miri89

Punkte-Mix-Hund - welche Rassen haben hier wohl "mitgewirkt"?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

darf ich vorstellen? Pecas, ein bald 3-jähriger kastrierter Rüde aus Mallorca.
Er wurde uns als "Dalmatiner-Mix" verkauft. Die Vermutung der "Vermittler" lag auf einem Dalmatiner-Labrador-Mix.

Zu seinem Charakter:
Zuhause der größte Schmusehund - am liebsten liegt er auf oder direkt neben mir auf dem Sofa (mit Wolldecke aber bitte!). Wenn ich herumlaufe, habe ich ihn meistens an den Fersen kleben. Des Weiteren spielt er super gerne mit seinem Kong oder anderen Spielsachen.
Draußen ist er wie ausgewechselt: Power-Hund ohne Ende! Er hat Jagdtrieb, welchen wir aber nun kontrollierbar haben, weshalb er im Freilauf zeigen kann, was so in ihm steckt.... er läuft große Bögen auf den Wiesen/Feldern um uns herum bzw. hin und her. Vom Laufstil her erinnert es mich an Windhunde - Pecas kennt quasi nur die Gangart "Galopp" - Trab zeigt er selten bzw. erst Richtung Ende des Spaziergangs ;-)
Man sieht in seinem Gesicht auch ein breites Lächeln/Grinsen, wenn er so rennen darf - dabei ist ihm auch völlig egal wohin - ob nun von einem weg oder auf Ruf zu einem zurück - immer im gestreckten Galopp!

Soooo, und nun würde mich brennend interessieren was denn nun wirklich in ihm stecken könnte :)
Ich hab mir schon die verschiedensten Jagdhunderassen (Pointer, Deutsch Kurzhaar, ...) angesehen - aber da ich davon leider keine Hunderassen vor Ort zum Vergleich habe und mich mit diesen Rassen auch nicht sehr gut auskenne, fällt mir ein Vergleich schwer.

 

Achja: Pecas wiegt etwa 28 kg und ist etwa 65 cm hoch. Gewichtsmäßig ist er dauernd am Abnehmen (also aktuell eher 1-2 kg weniger) - denn umso mehr man füttert umso mehr läuft er wieder und nimmt wieder ab.... da sind wir momentan am kämpfen ein Gleichgewicht zu finden.

 

 

Hier noch die Fotos (unter jedem Foto der Link für eine große Ansicht des Fotos um Details zu erkennen):


400_6564313632373461.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_6564313632373461.jpg
 

400_3937333334626639.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_3937333334626639.jpg

400_3335666432323737.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_3335666432323737.jpg


gruß Miri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

English Setter und irgendwas wie Labrador oder auch Dalmatiner.

Man müsste noch bessere Fotos haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moische und herzlich Willkommen!!

 

Ja so ungefähr hätte ich das Hundie auch eingeschätzt.

Süßer Tüpfelhund !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Schwanz spricht dafür, dass noch was anderes außer Labi und Dalmatiner drin sind- vielleicht auch gar kein Dalmatiner, sondern tatsächlich ein Englischer Setter - Labi Mix. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, wie schön, ich rate so gerne Hundezutaten!

 

Mein Tipp: Dalmatiner, kurzhaarige Bracke, Ca de Bestiar. 

 

An Settermitwirkung glaube ich nicht, die bringen eigentlich in allen Mischungen deutlich hängende längere Ohren und seidige Befederung mit.

Bei der Ohrenfaltung und ihrem Ansatz würde ich auch Windhundbeteiligung für möglich halten, den Kopf finde ich insgesamt aber ziemlich rassetypisch für den Ca de Bestiar, die Farbe verdankt er dem Dalmatiner und vielleicht noch einem Pointer- Anteil, den man allerdings mit seinem typischen Stop am Kopf erkennen müsste. Auch das längere Haar an der Rute spricht für den Ca de Bestiar. Dann müsste er auch einen gewissen Schutzdrang haben. Nur für den Jagdtrieb würde ich auf Beteiligung eines Brackenhundes tippen, da sowohl Dalmatiner als auch der Ca de Bestiar keine Jäger sind. 

Ich finde den Hund sehr schön und gelungen! Gäbe es eine Möglichkeit, die Zusammensetzung tatsächlich durch Gentest herauszufinden, ich wäre mal wieder in Versuchung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow, vielen Dank für die schnellen Antworten!

English Setter - stimmt, da ist sehr viel Ähnlichkeit da!

Ca de Bestiar musste ich ehrlich gesagt erstmal googeln - bei manchen Fotos sehe ich Ähnlichkeiten - bei anderen wieder nicht. Aber da ich die Rasse bis jetzt noch nicht kannte, werd ich mich da mal weiter informieren ;-)


Hab mir gleich mal Pecas geschnappt und eine Runde Ball mit ihm gespielt um ihn in Bewegung zu fotografieren. Ein Standfoto von der Seite schaffe ich leider ohne fremde Hilfe nicht von ihm :lol:

400_3834643638306336.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_3834643638306336.jpg

400_6131636531656530.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_6131636531656530.jpg

400_3830656137363438.jpg
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/57/521657/1366_3830656137363438.jpg

 

 

Bzgl einem Gentest hatte ich auch schon überlegt - aber da kamen ja wohl schon die komischten Ergebnisse bei raus.... also bin ich mir nicht wirklich sicher ob ich so viel Geld ausgeben will für etwas was wohl anscheinend ähnlich sicher ist, wie anhand der Fotos zu raten was drin ist ;-)

 

gruß Miri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat ja eigentlich keine Punkte eher Tupfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, stimmt, ich finde es sieht aus als wäre ein weißer Hund mit Tupfen/Punkten bemalt worden und anschließend in den Windkanal gekommen ;)

Achja, was auch noch "speziell" ist an ihm: im Hals- und Kopfbereich hat er überschüssige Haut - da kann man quasi eine "Hand voll" von ihm wegziehen.
Gibt es sowas beim English Setter?

 

gruß Miri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedenfalls super schöner Kerl! Die Fotos in Bewegung sind beeindruckend! 

 

Es wird halt ein dalmatischer Ca de Labrasetter sein  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedenfalls super schöner Kerl! Die Fotos in Bewegung sind beeindruckend! 

 

Es wird halt ein dalmatischer Ca de Labrasetter sein  :P

 

haha, ja die Rassebezeichnung klingt doch gut :D

Muss ich jetzt nur noch auswendig lernen, damit ichs den fragenden Spaziergängern dann vortragen kann um ein unvergesslichen Gesichtsausdruck von denen zu erhalten :lol: :lol:

Achja, was ich noch ganz vergessen hatte zu beantworten: Als Wachhund ist er ne Niete - er bellt nur mal kurz mit wenn unser "Ersthund" fleißig bellt. Sobald er aber am Gartenzaun angekommen ist und sieht, dass es doch "nur" der Postbote ist, ist er null interessiert ;)

gruß Miri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Qualzuchten - Beliebte Rassen

      Interessant, welche Rassen in diesem Artikel als Qualzucht eingestuft werden: https://partner-hund.de/qualzucht-bei-hunden-10-hunderassen-die-leiden-muessen   Australian Shepherd, Französische Bulldogge, Chihuahua, Mops, Dackel, Deutscher Schäferhund, Rhodesian Ridgeback, Shar Pei und andere Faltenhunde, Nackt- und Schopfhunde, Teacup Hunde.  Bei manchen wird man sich wohl weitgehend einig sein, bei anderen sind bestimmt einige "dagegen". Ich find die Aufzählung sehr gut

      in Gesundheit

    • "Argwöhnische" Rassen

      Hallo,   ich bin neu hier und Grund ist folgender: Welche Hunderassen finden fremde Menschen uninteressant? Gibt es Rassen die ausser dem eigenen Herrchen/Frauchen,Menschen sinnfrei und uninteressant finden?   Mir ist dieses Verhalten tatsächlich nur bei Chow Chows bekannt,da nicht nur einer von... sondern alle die ich kenne bzw. die früher in unserer Familie waren.   Würde mich über eure Meinungen und Rasseangaben sehr freuen.   Ein schönen Sams

      in Der erste Hund

    • Welche Rassen vermutet ihr?

      Ihr Lieben, guten Morgen,   mein Partner und ich stehen vor dem Problem, wenn man es so nennen mag, uns für einen Hund zu entscheiden. Wir möchten gern einen Vierbeiner aus dem Tierschutz adoptieren, beide sitzen noch im Ausland und wir haben nicht die Möglichkeit, sie zuvor kennenzulernen. Da sie beide ganz bezaubernd sind, möchten wir nun ein wenig mehr in die Tiefe gehen und uns mit rassespezifischem Verhalten auseinandersetzen. Und da kommt nun ihr ins Spiel. Zu den Eltern ist

      in Mischlingshunde

    • Welche Rassen sind hier drin?

      Hallo, ich bin seit gestern, das neue Herrchen von Ivo, einem Polnischen Mischling. Leider wusste weder das Tierheim noch andere, welche Rassen im drin sein konnten.   anbei ein Foto von dem guten    ein paar Infos vom Charakter: Sehr stolz, lieb, anhänglich, zutraulich, ruhig, ängstlich, verspielt, aufmerksam, neugierig u.v.m.   Er hat jeweils an einer Pfote eine schwarze Kralle, die anderen sind „weiß“. Das Fell an den Beinen bis an die Pfoten und Kopf i

      in Mischlingshunde

    • Welche Rassen könnten sich hier verstecken?

      Hallo!   Wir überlegen, diesen Hund zu adoptieren. Sind allerdings bzgl. der Rassen, die ihn ihm stecken könnten etwas unsicher. Wir sind hundeerfahren und wissen, wie gut die Entwcheidung überlegt sein will... :) Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?    Eckdaten: Rüde aus Spanien ca. 5 Monate alt 39 cm Schulterhöhe 8,3 kg   Freue mich auf Nachrichten. LG. 

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.