Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Jetzt auch noch Durchfall

Empfohlene Beiträge

Also, Durchfall ist bei einem Neuankömmling keine Seltenheit.

 

Ich lese das immer wieder und ich kann dem so gar nicht beipflichten. Bei keinem der 16 Hunde der letzten Jahre, die aus Italien zu uns kamen und zuvor sicher nicht optimal ernährt wurden. Wir haben ohne Umstellungsphase sofort auf Frischfütterung umgestellt und es gab keinen Durchfall.

Wobei ich aber auch denke, dass unser klar strukturierter und sehr ruhiger Tagesablauf dazu beigetragen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doris, die Hunde, die wir so aufnehmen, sind oft alle Mögliche gewöhnt, da die in den Tierheimen oder Lagern ja immer das bekommen, was grad da ist.

 

Das Frischfutter haben meine Hunde übrigens auch alle anstandslos vertragen, das wollte ich auch erst schreiben - aber hier wurde ja nicht nach einem neuen Futter gefragt, deshalb habe ich es gelassen.

 

Ruhe kann da auch eine Rolle spielen, da hast du vollkommen Recht. Aber gerade Feli hatte anfangs alle Ruhe der Welt, und trotzdem hat sie bei jeder neuen Futtersorte mit Durchfall reagiert. Vor allem bei Nassfutter, Trofu ging immer noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten. 

 

Wir füttern sonst nur das Trockenfutter, dass sie von der Pflegestelle gewöhnt war- habe aber das Gefühl, dass sie da gar nicht so begeistert davon ist. 

 

Gestern hat eine Bekannte uns Futter von ihrem verstorbenen Hund gebracht (auch Trockenfutter) . Habe Luna dann davon mal gegeben. War vielleicht etwas viel auf einmal. 

 

Sollte man, wenn man Trockenfutter füttert, gar keine frischen Knochen geben? 

 

Und kann ich ihr ihr normales Futter anbieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere auch Trockenfutter und manchmal rohe Knochen .- allerdings nie Schwein!

 

Mein Hund bekommt da höchstens festeren Kot.

 

Der plötzliche Wechsel auf ein anderes Futter, kann allerdings schon Durchfall verursachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ich hoffe, es geht ihr bald wieder gut. 

 

Die Moro-Suppe würdigt sie keines Blickes bisher.....  :mellow:

 

Wenn sie Appetit hat auf ihr TroFu, kann ich sie davon fressen lassen oder lieber nicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koche bei der Moro Suppe immer ein Stück Putenfleisch mit  oder Hühnerbrühe, dann wird sie gefressen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koche bei der Moro Suppe immer ein Stück Putenfleisch mit  oder Hühnerbrühe, dann wird sie gefressen!

 

Hab ich leider grad nicht da, sonst hätte ich das gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihr kein Trofu und kein Leckerlie geben. Dann lieber einen Tag fasten lassen, wenn sie die Suppe nicht mag. Bevor ich die Suppe kannte, haben meine immer einen Tag gar nichts bekommen, wenn sie Durchfall hatten. Natürlich nur, wenn sie sonst einen fitten Eindruck machten. Mal einen Tag nichts fressen wird keinem gesunden Hund schaden und der Darm kann sich wieder beruhigen, wenn "das Böse" raus ist.

 

Ich gebe meinen Hunden und Katzen zum Anfüttern nach Verdauungsproblemen ganz gern gedünsteten Fisch. Vielleicht hast du ja ein paar eingefrostete Seelachsfilets da, wovon du ein paar Bröckchen in die Suppe geben kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich inzwischen auch beschlossen, dass ich ihr nichts gebe. 

 

Jetzt braucht sie aber ja heute Abend die Tablette wegen ihres Beins- die geb ich ihr immer in einem bisschen Leberwurst. Da bin ich noch am Grübeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du auch keinen Fleischbrühwürfel oder Gemüsebrühwürfel zuhause?

 

Das bißchen Leberwurst für die Tablette ist sicher kein Problem.

 

Vielleicht bekommt sie auch von dem Medikament Durchfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.