Jump to content
Hundeforum Der Hund
Helm

Das Veterinäramt will unseren Welpen in Quarantäne stecken

Empfohlene Beiträge

Ihr müsst nachweisen, dass der Hund mit dem Muttertier nach Deutschland eingereist ist und die Mutter gegen Tollwut geimpft ist. Ansonsten ist er illegal hier und muss in Quarantäne.

 

Siehe das Zitat von dir. Lies nochmal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber ich gucke wenn ich  ukrainische Papiere sehe.

 

Du :)

 

Aber nicht jemand, der in Deutschland einen Hund kauft und damit nichts am Hut hat.

 

Wenn ich heute ein Deutschland ein anderes Tier kaufen wollen würde, würde ich doch auch nicht erst eine Rechtsanwalt befragen, ob das gesetzlich auch passt, wenn ihn ein Händler/Züchter oder Privatmann in Deutschland verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Pass steht:Der auf Seite 2 beschriebene Hund ist am Tage der Ausstellung der Gesundheitsbescheinigung von msr untersucht worden,hat dabei keine Anzeichen einer übertragbaren Krankheit gezeigt,und auch der Verdacht einer solchen Krankheit lag nicht vor/Innerhalb der letzten 3 Monate vor der Austellung der Gesundheitsbescheinigung ist weder am Herkunftsort noch in dessen Umgebung bis zu einer Entfernung von 50km  Tollwut amtlich festgestellt worden.Darunter ist der Stempel und das datum 3.09.15.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber ich werde doch automatisch stutzig, wenn der Hund einen ausländischen Pass hat und in Deutschland verkauft wird. Da frag ich doch nach, warum, wieso und weshalb.
Und ja, ich erwarte von einem Käufer durchaus etwas Eigeninitiative. Ein sich kundig machen. Schließlich will man mit dem Hund die nächsten Jahre verbringen.
Das ist es, was mich so stört. NACH dem Kauf, wenn es Probleme gibt, finden alle ins Internet oder in ein Forum. Warum denn bitte nicht VOR dem Kauf?

Woher weißt Du eigentlich, dass es ein deutscher Chip ist? Hat das der Tierarzt gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat der Tierarzt gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Pass steht:Der auf Seite 2 beschriebene Hund ist am Tage der Ausstellung der Gesundheitsbescheinigung von msr untersucht worden,hat dabei keine Anzeichen einer übertragbaren Krankheit gezeigt,und auch der Verdacht einer solchen Krankheit lag nicht vor/Innerhalb der letzten 3 Monate vor der Austellung der Gesundheitsbescheinigung ist weder am Herkunftsort noch in dessen Umgebung bis zu einer Entfernung von 50km  Tollwut amtlich festgestellt worden.Darunter ist der Stempel und das datum 3.09.15.

 

Wenn der Eintrag amtlich richtig ist, dann ist das Risiko immerhin überschaubar.

Die Quarantäne bleibt natürlich trotzdem nötig.

 

Was für ein Ausweis ist das überhaupt? Der "Gelbe" kann es nach deiner Beschreibung nicht sein (oder sieht der jetzt auch anders aus?), der "Blaue" erst recht nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Ausweis ist das überhaupt? Der "Gelbe" kann es nach deiner Beschreibung nicht sein (oder sieht der jetzt auch anders aus?), der "Blaue" erst recht nicht.

... und warum kann es nicht der "Blaue" sein?

Ich habe hier sowohl blaue Ausweise aus Tschechien, Ungarn, Italien, Rumänien und in allen ist auf Seite 2 die Beschreibung des Hundes. Im begleitenden Gesundheitszeugnis steht genau der Text (einmal in Landessprache und einmal in Deutsch), zusätzlich noch mal die verwendeten Mittel und Daten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Blaue ist ein EU-Ausweis, der gilt für Grenzübertritte innerhalb der EU. Die von dir genannten Ländern sind alle in der EU, deshalb gibt es dort überall einen EU-Ausweis. Die Ukraine ist kein EU-Mitglied. Also kann ein ukrainischer Ausweis kein EU-Heimtierpass sein.

 

Genau wegen der Beschreibung habe ich nachgefragt. Meines Wissens passt diese Beschreibung nicht auf den internationalen Ausweis. Jedenfalls nicht auf den den ich kenne und hier liegen habe, vielleicht gibt es ja aber inzwischen neuere Versionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

er ist rot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke.

Ich habe meine Neugier gerade per google gestillt. Es gibt tatsächlich auch für Ausweise aus Drittländern (relativ) neue Vorgaben. Ich hatte schon Schlimmeres befürchtet, aber für mich sieht es jetzt so aus, als sei dein Hund zwar illegal eingereist aber die "Welpenschmuggler" scheinen doch ein Minimum an Vernunft gehabt zu haben.

 

Ich drücke dem Kleinen die Daumen, dass er das nun folgende Prozedere gut übersteht. Dir und deinem Geldbeutel auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...