Jump to content
Hundeforum Der Hund
Helm

Das Veterinäramt will unseren Welpen in Quarantäne stecken

Empfohlene Beiträge

übrigens ...

 

Selbst mit einer gültigen TW-Impfe ist der TA verpflichtet, den Hund einzubehalten, wenn er Tollwutanzeichen aufweist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah jetzt hab ich es auch kapiert. Hatte das zuvor falsch verstanden.

Aber wenn ein Hund keine TW Anzeichen hat, gibt es ja auch keinen Grund es zu melden??? Oder wo ist mein Denkfehler? :D

 

So ist es.

 

Er kann melden. Der Hund kam aus einem Drittland, das nicht Tollwutfrei ist. Mein TA hätte genauso gehandelt, da der Hund aus der Ukraine kommt, das nicht tollwutfrei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da die Inkubationszeit offensichtlich sehr lange sein kann und der Hund somit auch noch syptomfrei sein kann, aber trotzdem andere anstecken kann, ist allein die Herkunft aus einem Betroffenen Land ohne die erforderlichen vorherigen Impfungen/Tests etc eben schon ein Risiko.

Wenn man erst auf die Symptome wartet, hat der Hund schon Kontakt zu unzähligen Hunden und Menschen gehabt, sollte er infiziert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lt. Wikipedia ist die Inkubationszeit bei Tieren zwischen 2-8 Wochen, beim Menschen bis zu mehreren Monaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bezgl. Meldepflicht ist es nicht ganz richtig was ihr schreibt. Das Eine ist die Meldepflicht bei einigen Viruserkrankungen. Das Andere die Meldepflicht eines illegal eingeführten Tieres. Bei beidem gibt es kein Ermessen, daher auch MeldePLICHT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat mein Tierarzt gestern was anderes gesagt.

 

Bei Verdacht - muss gemeldet werden - das ist Pflicht und absolut keine Frage, dass nicht.

Wenn kein Verdacht besteht -  dann (anscheinend) nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hat dein TA ja auch recht Uli.

 

Gerhard bezog sich aber noch auf eine andere Komponente.

 

Und zwar muss jeder Tierarzt einen Hund mit fraglicher/nicht eindeutig nachweisbarer Herkunft melden. Immer, ohne abwägungsmöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

RKI von 2011,

Seite 60, rechts unten, interessant:

 

http://www.wuerzburg.de/m_42202

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da geht es um die Behandlung nach einem Biss. Ein infiziertes Tier kann ja auch in 4 Wochen noch erkranken und dann erst die Infektion weitergeben.

 

Oder meinst du was anderes als die 3-7 Tage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...