Jump to content
Hundeforum Der Hund
kaedschn

Wie reinige ich Marmor richtig?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

der Grabstein von meinem Opa besteht aus Marmor.

Nun hat der einige unschöne Kalkflecken vom Wetter bekommen, den ich gerne wieder weg hätte.

 

Ich habe zwar schon im Internet gegoogelt, bin aber nicht wirklich schlauer geworden.

Immerhin besteht Marmor ja auch aus Kalk... und alles was den "neuen" Kalk angreift macht doch auch den ursprünglichen Kalkstein kaputt oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weißt du noch, von wem der Grabstein ist?

 

Dann würde ich da mal fragen, was die bei den Flecken machen würden und evtl. könntest du dann ja auch den Stein (neu) versiegeln lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fahr mal zum Bayerischen Fliesenhandel in die Stockacherstr. 9, oder ruf dort an Tel.: 5470750

 

Evtl. mach ein paar aussagekräftige Fotos von den Flecken und nimm diese mit.

 

Da gibt es von der Firma Patina Fala extra Produkte für die Reinigung und Pflege von Naturstein.

 

Es wäre auch zu überlegen, den Grabstein nach der Absäuerung/Reinigung mit einem Spezialmittel dieser Firma zu versiegeln.

 

Naturstein ist offenporig, es können immer wieder Flecken kommen. Dieses Spezialprodukt versiegelt den Stein und schützt ihn vor äußeren Einflüssen.

 

Lass dich beraten. Du kannst mir aber auch eine PN schreiben mit Foto. Mein Mann kennt sich da aus, er ist Fliesenlegermeister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weißt du noch, von wem der Grabstein ist?

 

Dann würde ich da mal fragen, was die bei den Flecken machen würden und evtl. könntest du dann ja auch den Stein (neu) versiegeln lassen. 

 

Ich meine meine Mama hätte mal gesagt das es den "Laden" nicht mehr gibt.

Ist nun auch über 20 Jahre her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde am Mittwoch mal Fotos machen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind wohl nicht Kalkflecken, Kalk fällt nicht vom Himmel. Es gibt extra Reiniger dafür, zb http://www.amazon.de/HG-Marmor-Grabstein-Reiniger-Spray/dp/B000TUZNB2

Keinesfalls Essig, Kalkreinger oder sowas nehmen, Neutralseife ginge wohl

 

Ich muss mich korrigieren, kommt wohl nicht vom Wetter sondern vom gießen.

Das Gießewasser ist aus der Leitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Stein denn komplett Natur oder noch versiegelt, wie eine Fliese?
Sonst konnte man da ja auch bisschen drauf rumschrubben. Was hast du denn bisher schon versucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versiegelt... Also komplett glatt und glänzend.

Garnichts. Das ist erst ein "neues" Problem.

Wir haben an einigen Stellen vor einiger Zeit etwas von Stein weggestellt und geändert und dort hängt jetzt der Kalk, ansonsten sieht der Stein ansich gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also glatt und glänzend bedeutet nicht versiegelt, er kann auch einfach poliert sein. Keinesfalls mit Kalklöser rangehen, sonst ist alles futsch.

Wenn es nur Kalktropfen sind sollten die weggeschrubbt werden können, mit einer Bürste und Seifenwasser, oder eben mit entsprechendem Reiniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

    • Noch richtig Hund sein?!

      Diesen Satz "mein Rex/Fifi/Manfred/sucht Euch was aus, der soll noch richtig Hund sein dürfen", höre ich gefühlt täglich, besonders von Haltern deren Hunde ihr Leben vorwiegend an der Leine fristen.   Nun mutiert ja kein Hund, bloß weil er seinem Menschen zuhört, zum Hirscheber oder Halsbandpekari.   Was zeichnet nun aber einen "richtigen Hund" aus? Also einen Hund, keinen Wolf. Das frage ich mich jedes Mal wenn ich diesen Satz höre.   Was d

      in Hundeerziehung & Probleme

    • eigenen Hund auf eigenem Grundstück richtig sichern

      geht das überhaupt?   durch ein aktuelles Thema hier in Dortmund, 5 jährige wird von Rottweiler gebissen, stelle ich mir eine sehr große Frage.   Wie sichere ich meinen Hund auf dem Grundstück, gibt es hier wirklich eine Lösung?  Kann so etwas auch mir passieren?   Eigenes Grundstück, große Wiese, Zaun, Hund läuft dort frei, macht wohl fast jeder so.   Nun läuft hier in diesem Beispiel der Rottweiler irgendwie raus, beisst ein Kind ins Bein, Gott dei Dank

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Geschirr - wann sitzt es richtig - wann falsch? Informationssammlung

      Hallo zusammen, in diesem Beitrag wurde u. a. auch von mir erwähnt das der richtige Sitz eines Geschirres wichtig ist, da ansonsten auch dieses Schäden verursachen kann. Deswegen kam ich auf den Gedanken das wir hier das Thema "gut sitzendes Geschirr" aufgreifen könnten. Somit kann sich jeder der sich nicht sicher ist ob sein Hund ein passendes Geschirr trägt, hier informieren und kann sich evtl. durch Fotos sich ein Feedback holen. Des weiteren würde ich gerne eure Meinung über die vielen "

      in Hundezubehör

    • Ich hoffe, hier ist es richtig ...

      Mein Kummer ist gar nicht direkt der Hund, sondern mein Umfeld - Vielleicht kennen ja manche diese Situation. Ich bekomme ständig zu hören, dass ich viel zu weich bin, den Hund verhätschel, ihm viel zu viel Aufmerksamkeit gebe, dass der Hund mich erzieht, mir auf der Nase rumtanzt, ich mir viel zu viel bieten lasse von ihm und dem Hund mal lieber zeigen soll, wer das Sagen hat. Immer wieder bekomme ich Ratschläge zur Erziehung  und wenn ich sie ablehne, weil sie keinen Sinn für mich machen, habe

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.