Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Fellwechsel - wie oft bürstet ihr und was gebt ihr an Zusätzen?

Empfohlene Beiträge

Hier im Norden ist der Winter noch nicht angekommen.

Paule harrt - zum Glück - noch nicht.

 

Ansonsten gibt es diese komische Drahtbürste (weiß nicht, wie die heißt, ist aber super) und dann wird täglich gebürstet und stündlich gestaubsaugt.

 

JAUEL!

Fellwechsel ist doof.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund wird einmal in der Woche gebürstet, in der Fellwechsel-Zeit täglich.

Aber der von Narrell Robertson "Wash-and-go-coat" getaufte Cattle Dog Anzug macht wenig Arbeit.

Zumindest bei den beiden Exemplaren die ich bislang hatte. Es soll

aber auch arbeitsintensivere ACDs geben.

 

Und, nee, außer gutem Futter gibt es nix besonderes.

Ein Freund von mir, Inder, sagt immer, dass mein Hund "pukka prima ordentlich" aussieht.

 

Und salonfähig?

Wie ist das?

 

Meine Freunde mögen mich so strubbelig, wie ich bin,

und bei Nichtfreunden ist es eh egal was sie von mir denken.

Und am Verkleiden  hatte ich noch nie Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob Smilla noch mal wechselt ... sieht momentan nicht so aus.

Motsi wechselt momentan das Babyfell auf normalo.

Smilla wird 1x alle 2 Wochen gekämmt (sie hat es noch nie leiden können) Motsi wird täglich weich gebürstet, damit sie sich an die Fellpflege mit gewöhnt.

 

Zusätze in dem Sinn gibt es nicht. Ich füttere eh Schwarzkümmelöl und Bierhefe mit. Ansonsten gibt's nix extras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht übertreibe ich mit der Fellpflege, aber dafür haben wir nie Hautprobleme oder Fellbutzen. Das ist ein Teil von Grizzlys Werkzeug

post-18126-0-97631600-1444113648_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann fängt der Fellwechsel an, wann hört er auf? Tommy haart das ganze Jahr. Er wird fast täglich gebürstet, einmal in der Woche mit dem Fuminator und Öl bekommt er auch ins Futter. Julchen, diedie längeren Haare hat haart längst nicht soviel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Jacki hatte ich die Probleme ja auch. Aber egal welchen Zusatz ich gegeben habe (auch Bierhefe, Öl, ...) - die haarte wie Sau. Ich habe sie mehrmals wöchentlich mit unterschiedlichen Bürsten gebürstet (Furminator, Drahtbürste, ...) und auch Berge an Haaren rausgeholt. Die Wohnung habe ich mithilfe von Gummibesen und einem guten Staubsauger einigermaßen sauber (haarfrei) halten können, aber schön war die Haarerei nicht.

Bolle rieselt im Moment etwas - aber kein Vergleich zu Jacki oder zu einem Pudel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn Fellwechsel?  ;)

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bolle rieselt im Moment etwas - aber kein Vergleich zu Jacki oder zu einem Pudel...

 

Hilde, ich denke das wird nicht das Sommer/Winterfell sein, sondern das Welpen/Erwachsenen Fell.

Motsi haart auch, obwohl sie noch nix zum wechseln hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, ich finde das leichte Rieseln einfach nett - im Gegensatz zu dem, was Jacki an Fell verloren hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hat der Fellwechsel zwar noch nicht angefangen und mein "Problem" ist ja nun eher klein, aber wenns dann wieder so weit ist bürste ich alle paar Tage immer mit der Drahtbürste (nennt man die so? Vorne Drahtzinken, hinten Borsten) und nehme danach Oma's Fusselbürste und streiche damit noch ein paar mal über den Hund.

Bei uns hilfts ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.