Jump to content
Hundeforum Der Hund
Andrea und ER

Sicherheitsgeschirr in Größe M/L gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo, Ihr Lieben!

 

Für die gut mittelgroße Rumänin Smilla suche ich dringend ein Sicherheitsgeschirr.

Smilli lebt seit 10 Monaten bei meiner Freundin und ihren Hunden in Wohnung und Garten. Von ihrer ursprünglichen Angst hat sie schon viel abgelegt und ginge es nach Smilla, würde das Leben einfach so weitergehen: Spielgefährten, eigenes Grundstück, gutes Essen, ein warmer Schlafplatz, ausschließlich nette Menschen, die ihr keinen Druck machen und deren Streicheleinheiten sie inzwischen zu schätzen gelernt hat. Alle Wünsche erfüllt!

Blöderweise möchte ihr Frauchen aber, dass sie noch mehr kennen lernt und auch mal das Haus verlassen kann. 

Halsband anlegen findet sie schon gruselig, geht aber inzwischen. Geschirr anziehen aber bedeutet Lebensgefahr. Da Fräulein Smilla aber wahrscheinlich noch vor vielen anderen Alltäglichkeiten im außerhäusischen Raum Angst bekommen könnte, wird ein Sicherheitsgeschirr unumgänglich sein. Trägt sie es erst mal, kommt sie damit problemlos zurecht, aber das Anlegen ist für sie eine echte Prüfung.

Frauchen hat nun beschlossen, ihr ein Sicherheitsgeschirr anzulegen und es angezogen zu lassen bis Smilla unter Einsatz vieler Leckerchen daran gewöhnt ist, dass Menschen an dem Ding anfassen, rumzuppeln, es mal öffnen, schließen u.s.w.

Nun kann man schlecht in einen Laden mit ihr wandern, um anzuprobieren, zumal diese Geschirre offenbar schwer zu bekommen sind. Im Internet zu bestellen, scheint auch keine gute Idee zu sein, denn wir wissen schlicht nicht, wie lange es dauern wird, bis wir das Ding angezogen bekommen und dann wird es mit den Rückgabefristen evtl. eng. 

Darum meine Frage: Hat jemand von Euch so ein Geschirr in Größe M (meint Frauchen) oder Größe L (meine ich) übrig? Wenn es passt, kaufen wir es gerne ab, wenn nicht, schicken wir es natürlich zurück. 

Als Maßstab für die Größe würde ich Tuuli vermuten. Smilla dürfte etwa gleich groß und lang sein, nur etwas pummeliger vielleicht. 

Maico, welche Größe trägt Tuuli? 

 

Über Angebote würde ich mich sehr freuen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, wir hätten eins was wir verkaufen, dass Chico nicht mehr richtig passt.

Es ist eine Maßanfertigung von MODOG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne Chico von den Bildern, kann aber nicht gut einschätzen, wie hoch er etwa ist. 

Kannst Du das ausmessen? Also die Schulterhöhe messen? Das wäre lieb. 

Ich hoffe, wenn ich die weiß, kann ich ungefähr einschätzen, wie das mit den restlichen Proportionen hinhaut.  ;)

 

EDIT: oh, das war doch das Geschirr mit dem extrem kurzen Steg zwischen dem Brust und dem Bauchgurt, oder? 

Das würde nicht passen. Smilli ist eher länglich als quadratisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Chico hatte zu dem Zeitpunkt etwa 53 cm Schulterhöhe. Aber er ist sehr schmal und ehr lang.

 

Nein das ist nicht das Geschirr.

Ich such gleich mal ein Bild davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feltmann hat auch was "von der Stange" für solche Fälle. Könnt ihr sie nicht vermessen? Oder gibts ein Geschirr das ihr passt, dann sind die Maße doch klar und Feltmann ist auch super verstellbar.

 

http://www.brustgeschirr.com/hundegeschirre/feltmann-noexit/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Feltmann sehr teuer. Dafür, dass es ein "nacktes", also ungepolstertes Geschirr ohne jegliche Bestickung ist.

Dafür bekomme ich eines von BLAIRE http://www.blaire.de/sicherheitsgeschirr.php mit Fleece unterlegt, bestickt und mit Reflektorstreifen.

Bei ALADINS http://aladins-tierparadies.de/tierschutz-sicherheitsgeschirre/tierschutz--sicherheitsgeschirr.php gibt es alles sogar noch günstiger, aber von nicht minderer Qualität.

Ich würde ggf. ein normales Geschirr anziehen, einstellen und dieses dann als Größenmuster an den Shop senden. Der zweite Gurt kann dann ja entsprechend angepasst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist ein echter Angsthund. Man kann ihr nichts einfach anziehen oder abmessen oder ein Geschirr an ihr verstellen. 

Darum suchen wir ja nach gebrauchten Geschirren. Um sie einschätzen und möglichst gut voreinstellen zu können.

Festgehalten zu werden, ist schrecklich für sie. Man mag sich nicht vorstellen, was dieses Sonnenscheinchen, das sie eigentlich ist (und Schritt für Schritt auch wieder wird), wohl alles erlebt haben muss, um solche Angst vor jeder Art von Druck zu entwickeln. 

Darum wird es für einige Zeit wohl ein einmaliger Akt bleiben, ihr das Geschirr anzuziehen. 

Ich würde es wohl anders herum machen, also erst das Anziehen üben und dann das Rausgehen. Aber nun, vielleicht ist es ja so herum gar nicht so verkehrt. Sie lernt Neues kennen und gewöhnt sich dabei an das Hantieren am Geschirr, also an ihr. 

 

@ Jasmin&Chico: Sind die Stege auf dem Rücken verstellbar? So wären sie ganz sicher zu kurz. 

@ Mixery: Das Feltmann- Geschirr scheint mir das Beste zu sein, weil der zweite Riemen tatsächlich hinter den letzten Rippenbogen sitzt. 

@ Doris: Beide haben so volle Auftragsbücher, dass es Wochen dauert bis die Sachen geliefert werden. Toll für die Firmen!! Und ein sicheres Zeichen, dass sich viele Menschen sehr gut auf ihren Neuankömmling vorbereiten. 

 

Vielen Dank für die links! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne leider nicht, ich weiß ja nicht wie lang sie ca. ist, Chico ist 63 cm lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, schade, Jasmin, dann kommt es nicht in Frage. Ich finde aber (vielleicht irre ich mich da), dass das Geschirr auch an Chico schon nicht richtig gut gesessen hat. Ähnlich wie das andere, das Du mal gezeigt hattest, das noch kürzer war im Rücken. Meiner Meinung nach muss der Bauchgurt eines ausbruchssicheren Geschirrs hinter dem letzten Rippenbogen sitzen, sonst nützt er im Notfall nichts. Vielleicht ist Chico im Verhältnis zum Brustumfang einfach länger als andere Hunde und seine Geschirre sind deswegen zu kurz in den Rückenstegen? Smilli braucht jedenfalls unbedingt ein Geschirr, das sicher um den Bauch herum sitzt. 

Tut mir leid. Danke für Dein Angebot!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

    • Wintertaugliche Gassilampe gesucht

      Hat jemand einen Tipp für eine ordentliche Taschenlampe mit Kunststoff-Gehäuse?   Meine ‚Muss‘-Anforderungen sind: - Seitlicher Taster. Ich halte die Lampe zusammen mit Kasis Flexi in einer Hand und will sie schnell ein- und ausschalten können. - Formfaktor 1x 18650 oder notfalls 2x AA (hintereinander...) Akku. 1x AA hatte ich, ist mir zu kurz. - Öse für eine Handschlaufe. - Maximale Leistung min. 1W bzw. >100lm und noch wenigstens eine „Sparstufe“ mit geringerer

      in Hundezubehör

    • Neue Behausung gesucht

      Hallo ihr Lieben   Sury´s Iglu ist fast 6 Jahre alt und hat irgendwie Probleme mit dem Klimawandel.       Ich suche also etwas neues. Ähnliches. Es soll etwas besonderes sein, nicht zu kitschig, möglichst ohne rot oder Abweichungen. Schwarz ist bei ihr auch nicht so richtig praktisch Grundfläche Minimum 45  x 45 cm. Gut waschbar  (was der Iglu leider nicht war) Ziemlich geschlossen. Sie mag nämlich, dass nicht sieht wenn sie drin liegt;

      in Hundezubehör

    • Tibet Terrier- Besitzer gesucht

      Haiii, Ich hab jetzt nur ältere Beiträge zum Thema Tibet Terrier gefunden. Wer hat einen? Würde mich freuen wenn Ihr schreibt wie Ihr zu der doch seltenen Rasse gekommen seit und vielleicht auch ein Bild von euren Hunden :-) Gibt ja doch sehr unterschiedliche aussehen. Zu mir ich habe einen 8 Monate alten Tibi der etwas zu klein geraten ist 38 cm klein. Vielleicht wächst er ja noch. Er ist ein ganz lieber und überraschender Weise nicht stur. Sagt man der Rasse ja nach. Ich freue mich auf

      in Hüte- & Treibhunde

    • Hund jammert beim Autofahren - Trainer gesucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal wieder einen Tipp von euch. Der Hund von meinem Freund jammert extrem beim Autofahren, dass ist abhängig davon mit wem er fährt bzw wer mit im Auto ist...   Sobald mein Freund oder seine Mutter mit im Auto sind geht der Spaß nach den ersten paar Metern los, er jammer und fiept bis wir aussteigen. Wenn nur ich mit ihm fahre dann ist er ruhig, er legt sich sogar und ist auch über eine längere Strecke ruhig und entspannt.   F

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.