Jump to content
Hundeforum Der Hund
Andrea und ER

Sicherheitsgeschirr in Größe M/L gesucht

Empfohlene Beiträge

Ja es sitzt nicht richtig,ist etwas zu kurz.

Bei ihm sitzt es fast dort wo es hochgeht, aber es müsste bei ihm dort hinter sitzen.

Also Chico hat recht wenig Brustkorb, ist aber dennoch recht lang, ja.

Gerne, Chico ist nun etwas verbaut. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darum wird es für einige Zeit wohl ein einmaliger Akt bleiben, ihr das Geschirr anzuziehen. 

@ Doris: Beide haben so volle Auftragsbücher, dass es Wochen dauert bis die Sachen geliefert werden. Toll für die Firmen!! Und ein sicheres Zeichen, dass sich viele Menschen sehr gut auf ihren Neuankömmling vorbereiten.

Wir haben in den letzten Monaten ja einige Angsthunde nach Deutschland gebracht, bei denen ebenfalls an ein Rausgehen nach wie vor nicht zu denken ist. Garten geht bei den meisten gerade so, bei einer Hündin nicht mal das. Sie lässt sich raustragen, macht dann auch draußen und dann wieder ins sichere Haus.

Ganz wichtig ist, dass eine der Hündinnen schon das dritte Geschirr geschrottet hat. Und zwar in einer Schnelligkeit, die man sich nicht vorstellen kann. Auf ein ungesichertes Gebiet würde ich daher mit einem Angsthund erst gehen, wenn er sich mit dem Geschirr wohl fühlt und man auch sicher sein kann, dass er nicht versucht, dass Geschirr zu zerbeißen.

Ich hätte daher auch keine Eile. Mir würde es da definitiv nicht auf ein paar Wochen (Lieferzeit der Geschirre) ankommen. Wichtig wäre mir einfach, dass die Hündin kleinschrittig lernt, dass Rausgehen Spaß macht. Dazu gehört aus meiner Sicht eben auch, dass man sie ganz langsam an ein Geschirr gewöhnt. Das muss vorrangig nun kein Sicherheitsgeschirr sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, so sehe ich das auch, Doris. 

 

Das von Deiner Freundin ist ja eigentlich die optimale Lösung, Eva. Verstellbar an allen Ecken. Für unsere Zwecke optimal. 

 

Danke für die links!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Bei beiden Anbietern stört mich, dass der D-Haken am hinteren Gurt befestigt ist.

Wir haben ja Geschirre für unsere Hunde, wo an beiden Gurten D-Haken festgenäht sind. Und ich finde das Führen des Hundes am vorderen D-Haken angenehmer für den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sientas hat doch vorne und hinten D-Ringe und Kerstin näht die sicher auch ein, wenn man das möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sientas hat doch vorne und hinten D-Ringe und Kerstin näht die sicher auch ein, wenn man das möchte.

 

*brille putzen geh* Du hast natürlich Recht, Sientas hat an beiden Gurten D-Ringe.

Frag doch mal Deine Freundin, ob sie aus einem bestimmten Grund die D-Ringe hinten festnäht. Denn meine Erfahrung ist, wenn der Hund dann zieht (was Angsthunde ja nicht selten tun), geht der Druck halt erst mal auf den hinteren Gurt, was ich persönlich nicht optimal finde. Aber vielleicht hat sie ja eine schlüssige Begründung?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann finde ich die top, wenn man auf Unterfütterung (geht bei kompletter Verstellbarkeit schwer) verzichten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gute Tierklinik/Tierarzt in Berlin oder Nähe Berlin gesucht

      Hallo ihr lieben,   vielleicht kann mir einer von euch einen Tip geben welche Tierklinik/Tierarzt in und um Berlin gut ist.   Bei meinem Hund steht der Verdacht auf einen Peripherer Nervenscheidentumor. Jetzt suche ich eine gute Klinik oder Tierarzt wo ich ein CT und die OP machen lassen kann. Da meinem Hund, bei bestätigem Nervenscheidentumor, das Bein amputiert werden muss hätte ich ganz gerne eine Klinik die sich auch mit Amputationen auskennen. Eigentlich w

      in User hilft User

    • Denkanstöße gesucht :)

      Hallo Zusammen,    habe seit kurzem folgendes „Problem“: Hund will nicht mehr mit raus gehen WENN Herrchen da ist. Er verkriecht sich dann sogar manchmal zitternd bei diesem  Sind wir allein, erfolgt eine gefühlte 180-Grad-Drehung. Ich stelle mich an die Tür, ruf ihn und er kommt freudig angelaufen. Es folgt ein unspektakuläres Anlegen des Geschirrs, Anleinen und los. Geht Herrchen mit ihm raus, ist er dagegen völlig aufgeregt (springt rum, bellt etc.). Herrchen wird daheim auch kaum n

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Spezielle Leine gesucht

      Mir ist heute zu dritten Mal ein Karabiner an der Hundeleine kaputt gegangen. Der Hund läuft meist im Freilauf, ist leinenführig, Leinenruck gibt es nicht. Nun weiß ich nicht, warum das passiert ist, es waren keine billigen Leinen verschiedener Hersteller. Und es waren zwei unterschiedliche Arten von Karabinern. Jetzt suche ich eine Leine mit besonders sicherem Karabiner. Freue mich über Empfehlungen und Erfahrungen.

      in Hundezubehör

    • BARF - Welpe, große Hunderasse

      Hallo zusammen,   ich weiß es gibt hier bereits ähnliche Themen die ich auch alle schon angelesen habe. Ich hoffe es ist trotzdem OK, dass ich hier noch eine neues Thema eröffne wo es ganz konkret um BARF eines Welpen einer "großen Hunderasse" gehen soll.   Wie in einem anderen Thread bereits geschrieben habe bekomme ich Ende Mai eine dann knapp 9 Wochen alte GSS-/Berner Sennen-Mix-Dame. Ich würde diese gerne so früh wie möglich und sinnvoll barfen. Ich bin nicht grundsätzlic

      in BARF - Rohfütterung

    • Altdeutsche Schäferhunde "vom Wasserschlößle" gesucht

      Hi, suche auf diesem Weg Geschwister und Wurfgeschwister unserer "KELLY". Sie stammt aus dem Zwinger "vom Wasserschlößle". Wir würden uns sehr freuen "Familienmitglieder" zu finden... LG Cuppens & Kelly

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.