Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kania

Berufsunfähig: Trotzdem Arbeit suchen?

Empfohlene Beiträge

Mir fällt dazu ein, das dir evtl eine Betreuung gut tun könnte

 

udn zwar Eingliederungshilfe nach dem SGB XII

https://www.lwl.org/LWL/Soziales/Behindertenhilfe/Eingliederungshilfe

 

im Gegensatz zu einen gesetzlichen Betreuer behältst du alle Rechte  man kann sagen so eine Betreuung ist wie eine professionelle Freundin, die auch zu Terminen bei Ämtern etc mit rein darf. kein Amt  oder Arzt  kann es verweigern.

 

Und wie bekommt du so wen?

Antrag kann man online finden musst dein Ort ( gibt je nach Landkreis unterschiedlich Formulare)  udn Eingliederungshilfe eingeben

 

Den ausfüllen udn ans Sozialamt schicken

Dann bekommst du ein Termin im Gesundheitsamt. Dort ist eine Psychologin udn ein Arzt, es sidn aber nur Fragen die sie stellen keine Untersuchung. Sie versuchen raus zu bekommen ob du Anspruch darauf hast udn wieviel Stunden für dich sinnvoll sind udn was vor allem die Aufgabe wäre die du dann mti Betreuerin angehen willst

 

Ich habe so eine Betreuerin selber seit fast einen Jahr

Bei mir ist es wegen unbekannten Situationen udn um unter Menschen zu kommen wir gehen oft ins Cafe sitzen udn quatschen oder  sidn 1 mal die Woche in einer offenen Malstunde da bin ich dann auch mit anderen zusammen

sie kann einen zu Behörden begleiten etc

 

aber das Ding ist die Entscheidung  bleibt in deiner Hand sie begleitet dich nur auf deinen Weg

 

Und denk nicht dass du dich schämen musst

wer so was in Anspruch nimmt  ist in meinen Augen stark da er sich selber eingestehen kann was geht udn was nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kleiner Nachtrag da ich nciht merh berichtigen kann

 

Die Betreuerin kommt ins Haus oder holt dich zu hause ab, somit hast du nur einmal den Termin außerhalb wo das Gespräch im Gesundheitsamt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01:

 

Das mit der Antriebslosigkeit kann man wohl sehen wie man will. Ich würde eine extreme Müdigkeit nicht als Antriebslosigkeit bezeichnen, aber natürlich kann ich dann nichts anderes machen als schlafen. Wenn ich aber halbwegs wach bin muss ich ständig in Bewegung bleiben, damit ich nicht wieder einschlafe, was für mich dann eher das Gegenteil von Antriebslosigkeit ist. Somit fällt ein Schreibtisch-Job definitiv weg.

 

 

Wenn ja, wäre es dir nicht vielleicht eine Hilfe, eine Person mit ins Boot zu nehmen, die dich quasi durch das ganze Prozedere durchdirrgiert?

 

Ich wüsste nicht wen und habe auch keine Ahnung wie man an einen Sozialarbeiter (kostenlos) ran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mmmmh Irgendwie will ich mich entschuldigen für meine Wortwahl!!

Du stellst dich ja in irgend einer Weise doch,obwohl du auch berechtigt hier kritisiert wirst(auch von mir)

Weißt Du ich kenne das auch.. Zwar nicht so extrem wie bei Dir,aber ich war auch mal ein Jahr krankgeschrieben und wusste nicht weiter,, Deswegen war meine Frage auch "Wie stellst Du Dir Deine Zukunft vor?"... Ja leicht daher gesagt,aber doch ernst gemeint...

Weißt Du was ich meine???

Mit Deiner Krankheit kenne ich mich nicht aus aber

http://www.dng-ev.de/

Vielleicht gibt es da Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du in den letzten 5 Jahren bei keinem Arzt warst, Du aber Unterlagen bringen sollst, dann

nehme entweder die alten, wo die Diagnose festgestellt worden ist oder gehe jetzt zu einem

Arzt, damit auch der Arbeitsagentur sieht, dass Du tätig wirst. Weil ansonsten Du nur auf der

Stelle trittst und so nicht weiterkommst.

Du möchtest etwas an Deiner Situation ändern, da musst Du selbst tätig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Kania: Mit Antriebslosigkeit ist nicht Bewegungsmangel gemeint, sondern fehlende Motivation. Man weiß, dass man xy in Angriff nehmen sollte, schafft es aber nicht, sich dazu aufzuraffen. :) Schau mal, in dem Link wird auch das chronische Müdigkeitssyndrom als Ursache genannt, deshalb kam ich dadrauf! https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CCAQFjAAahUKEwiC68S7nbfIAhWGtBoKHaWBDM8&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FAntriebslosigkeit&usg=AFQjCNERs_74A2AFY7MOXu50CDLnjhxB1Q

 

Zu der Sozialarbeiterin oder einer betreuenden Person, hat dir Angela (Flinxzy) schon geantwortet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund und Arbeit

      Hallo, wir stehen in der Überlegung ein neues Familienmitglied aufzunehmen, und zwar einen 2jährigen Rüden welcher über eine Tierschutzorganisation aus Spanien vermittelt wird. Der Hund lebt bereits seit Mitte/Ende 2017 bei einer Pflegefamilie.  Da es unser erster Hund sein wird, kommen viele Fragen auf. Was mich momentan am meisten beschäftigt ist die Frage, ab wann man den "kleinen" wie lange alleine lassen kann. Seine Pflegefamilie sagt, er kann mehrere Stunden alleine bleiben,

      in Der erste Hund

    • Mein Hund knurrt und schnappt auf einmal in seiner Box auf der Arbeit

      Hallo! Ich bin ganz neu hier in diesem Forum und hoffe, ihr könnt mir helfen. Es geht um meinen zweijährigen Rüden. Er lebt seit über einem Jahr bei mir und war vorher auf einer Pflegestelle. Normalerweise ist er total entspannt und gegenüber Menschen nicht aggressiv. Andere Hunde mag er nicht so gerne. Da ich Therapeutin bin, wird er ausgebildet zum Therapiehund und macht seine Arbeit auch echt gut normalerweise. Nun hatte ich gestern und heute zwei Vorfälle die mich stutzig machen. Wenn er nic

      in Aggressionsverhalten

    • Schäferhunde und ihre Arbeit

      Ich treffe recht regelmässig auf Schafherden, auch wenn viele die hier mitten im Ruhrgebeiet sicher nicht erwarten. Aber entlang der Ruhr bspw. sind sie ein gewohnter Anblick. Vor ca. 1 Woche kam mir dann auf der Wasserstr. in Bochum im Anmarsch auf die Königsallee (für die Ortskundigen) eine Herde entgegen und ich musste anhalten, da die Schafe einfach die Gegenfahrbahn mit benuitzt haben! (Skandal! ) Vorneweg lief die Schäferin. Ihr folgten nach vorne sichernd an beiden Seiten zwei Hunde,

      in Hüte- & Treibhunde

    • Hund nach der Arbeit aussuchen!

      Hallo,   ich weiß nicht wirklich wie ich mein Dilemma beschreiben soll. Aber ich versuche es einfach mal.   Also ich habe derzeit meinen 2.  Border Collie und eigentlich bin ich dieser Rasse ganz verfallen.   Da ich aber auch bei der Bergrettung bin und immer zur Hundestaffel wollte, und meine Lilly leider nicht geeignet ist und die Staffel zu der ich möchte, keine Border Collies ausbilden möchte (sind eher Schäferhunde und Labradore) habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Rasse

      in Plauderecke

    • Hund mit zur Arbeit nehmen?

      Hallo, ich lebe im Raum München und bin 58 Jahre alt. Seitdem ich Witwe bin, begleitet mich mein Vierbeiner überall mit- auch zur Arbeit. Allerdings verstecke ich meinen alten Hund, der die meiste Zeit schläft, unter der Ladentheke (ich bin Apothekerin). Die Kollegen freuen sich immer über meinen Max, aber ich weiß nicht, ob das so zulässig ist oder ob es mit Behörden/Gesundheitsamt Ärger geben könnte. 9 Stunden täglich möchte ich Max nicht allein lassen. Ich habe nur noch meine Schwester, die

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.