Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Gießen: JECKO, 8 Jahre, Altd. Hütehund-sucht nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Jecko ist groß, alt, schwarz, wollig und krank - er hat daher kaum eine Chance. Wir haben daher einen neuen Text geschrieben, der ihn richtig charakterisiert, denn er ist ein wahnsinnig toller Hund:

 

Jecko lebte bisher als Hofhund bei einer älteren Dame. Doch leider verlor sie das Haus und konnte den großen Bären nicht mitnehmen. Dennoch war er kein reiner Wachhund sondern hatte Anschluss bei seinen Menschen und auch hin und wieder die Aufgabe, die Enkelkinder zu sitten. So konnte er sich ein überaus freundliches und anhängliches Wesen bewahren, obgleich er nicht im Haus schlafen durfte.

Bei uns hat er inzwischen gelernt, dass das Leben im Haus auch seine Vorzüge hat und liebt es in seinem Zimmer im kuscheligen Körbchen zu liegen. Das Spazieren gehen kannte er bisher überhaupt nicht, ist aber inzwischen leinenführig und beherrscht die Grundkommandos. Manchmal neigt er jedoch aus Sturheit zum „lieber nicht gehorchen“.
Zwar liebt er alle Menschen, seinen Bezugspersonen schließt er sich jedoch besonders eng an und geniest dann das Zusammensein. Aus Freude neigt er sehr oft zur Gesprächigkeit und sollte dann klar und ruhig geführt werden um sich wieder beruhigen zu können.
Ursprünglich lebte er mit einem anderen Hund, da dieser jedoch vor einiger Zeit verstarb hat er wichtige Teile der Hundesprache verlernt und dementsprechend Aufholbedarf. Inzwischen lässt er sich jedoch gut anleiten und kann dann auch mit einer besonders souveränen Hündin auskommen. Hier sollte weiter mit ihm gearbeitet werden, um ihm Sozialkontakte ermöglichen zu können. Er benötigt eine klare Führung, um keine Leinenaggression zu entwickeln.
Kurz nachdem Jecko zu uns kam,  hatte er einen Krampfanfall, der aber nicht auf Epilepsie zurückzuführen ist. Mit Augentropfen, die er dauerhaft von uns bekommt, hat er aber keinen Anfall mehr gehabt. Die Tropfen lässt er sich recht problemlos einträufeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken ganz fest die Daumen. Toller Bursche :wub: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal ist das Leben so ein Ar*******!

 

Heute morgen hat Jecko einen Krampfanfall bekommen, aus dem er nicht mehr raus kam. Wir haben alles versucht und doch verloren. Wir mussten Jecko gehen lassen.

 

Wir können es immer noch nicht verstehen und haben ihn daher in die Patho gebracht. Es ändert zwar nichts mehr, aber wir möchten Gewissheit.

 

 

Machs gut, du hübscher Teddy! Du warst ein so toller! Wie gerne hätte ich dich hier in meinen vier Wänden gesehen, aber ich konnte dir keinen Platz bieten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das ist ja traurig. :(

RIP Jecko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:(wie traurig. Machs gut Plüschbär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr Leid :(

Machs gut du hübscher alter Bär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach´s gut du schöner Kerl ... und ich hatte mir so sehr ein schönes Zuhause für dich gewünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist sehr traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.