Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
poldischatz

Rezepte für Apfelgelee und Variationen dazu gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr kreativen Marmeladenmacherinnen!

 

Ich habe von meinem Schwager geschätzte 15kg sog. Frühäpfel geschenkt bekommen, die sich nicht lange halten und somit habe ich beschlossen, erst mal Saft zu machen.

 

Bin gerade am "Kompott" kochen, dass dann anschl. durch den Entsafter gejagt wird.

 

Dieser ist wohl nicht sooo der Hit, da meine Freundin, von der ich das Teil ausgeliehen habe, nur mit dieser "Technik" ihren Apfelsaft macht.

 

Nun möchte ich erstmals Apfelgelee machen, gerne auch mit Variationen sprich mit ALKOHOL, denn das mag mein Mann super gerne!

 

Ich dachte da an Calvados, aber auch Amaretto soll ganz toll sein.

 

Hat schon jemand von euch Apfelgelee mit Marzipan gemacht?

 

Ich freue mich schon auf eure Ideen und Anregungen!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich dachte da an Calvados, aber auch Amaretto soll ganz toll sein.

Da setzte das Gehirn schon teilweise aus, wegen *sabber*

 

Hat schon jemand von euch Apfelgelee mit Marzipan gemacht?

Und mit dem Marzipan war es vollends aus...

 

Aber ich bin auch sehr gespannt auf Vorschläge, da dieses Jahr wirklich gutes Apfeljahr gewesen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, gerade bin ich mit dem "Saft" fertig geworden.

Als ich das fertige Kompott durch den Entsafter gejagt habe (der hat so eine Zentrifuge) kam Apfelmus hinten raus. Null Saft.

Also dachte ich mir, versuche ich die rohen Äpfel zu entsaften und spar mir das schälen. Hat prima funktioniert, nur so richtig Saft wurde das wieder nicht.

Anscheinend sind die Frühäpfel so was von weich, dass man keinen Saft gewinnen kann.

Nun habe ich also mehr Mus als Saft, aber das ist ja egal.

Die Weihnachtsmarmelade ist schon mal gut, nur werde ich die Gewürze weglassen. Das ist mir zu intensiv.

Ich würde mich sehr freuen, wenn noch mehr Anregungen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab einmal versucht, Apfelsaft nach dieser Methode zu machen, hat lange gedauert und wurde nichts. Und wir haben jedes Jahr sehr viele Äpfel. also bring ich sie zum Obst- und Gartenbauverein zum Entsaften, die machen das vor deinen Augen, also kann man sicher sein, dass der Saft von den eigenen Äpfeln ist. Dieses Jahr bekamen wir 150 l.

Apfelgelee hab ich noch nicht gemacht, aber meine weihnachtliche Apfelmarmelade ist der Hit in der family und auch bei Freunden.

Ich mach sie frei Schnauze: Äpfel schälen, Kernhaus raus, in Glühwein( 0der auch Rotwein und Glühweingewürze zugeben) kochen bis sie musig sind, Zironensaft und evtl. Zimtrinde zugeben, Gelierzucker einrühren(Menge nach Packungsaufschrift, ich nehm immer den 3:1 und davon ein kleines bisserl mehr, sonst wirds nicht fest, ist mir heuer mit dem Holunderblütengelee passiert :rolleyes: ), nochmal kochen wie angegeben, in Twist off Gläaser füllen, verschließen, auf den Kopf stellen, abkühlen, fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich berichte mal, wie mein Apfelmarmelade geworden ist.

 

Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich Mus bekommen habe, keinen Saft.

 

Da die Äpfel sehr süß sind, reicht mir der Gelierzucker 3:1, was bedeutet, 1500g Obstbrei und 500g (1 Päckchen) Gelierzucker waren meine Grundzutaten.

 

Bei der 1. Sorte mischte ich noch 100g Marzipan Rohmasse darunter. In ganz kleine Stückchen gezupft und unter die warme Apfelmasse gerührt, löst sich das Marzipan gut auf. Der Saft einer Zitrone dazu - war mir persönlich immer noch zu süß, also Saft einer 2. Zitrone dazu, jetzt hat es gepasst.

 

Alles aufkochen lassen ca. 5 Minuten und dann runter vom Herd. Zum Schluss kamen noch 100ml Amaretto Likör dazu.

 

Die ist so was von klasse geworden! Aber nur für den, der Marzipan und Amaretto mag - ist klar :D .

 

So, 2. Variante: wieder 1500g Apfelbrei, dazu der Saft einer Zitrone und 2-3 Messerspitzen Zimt (je nach Geschmack), aufkochen lassen usw.

 

Vom Herd runter und mind.! 100ml, eher 150ml 54%igen Rum dazu - schmeckt auch Hammer!

 

Heute Abend werden die letzten Äpfel verarbeitet, da möchte ich neben Zitronensaft noch Zitronenschalenabrieb und etwas feinen Ingwerabrieb hineingeben, aber keinen Alkohol. 

 

Mal sehen, wie das wird. Ich habe nur das Problem, dass mir die leeren Gläser ausgehen. Muss ich einen Teil halt in Müslischalen abfüllen und die Familie muss mehr Marmelade essen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich gut an :)

 

Ich mag weder Gelee noch Marmelade, aber mein Männe und der muss dieses Jahr für mein erstes Apfelgelee herhalten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah - das hört sich alles lecker an - ich glaub,ich versuch mal den Bratapfellikör....es gibt dieses Jahr wirklich immens viele Äpfel....bei uns hängt alles voll.Und wir haben so viele Bäume auf Streuobstwiesen und an Feldwegen,daß man noch nicht einmal eigene Apfelbäume braucht... :)

Ansonsten habe ich Apfelgelee oder Konfitüre immer mit allen Gewürzen gemacht,die auch für Apfelkuchen passen...also Zimt und Vanille sind ein Muß... ;)...Holunder und Apfel soll auch gut passen.

Und für Muttern,die gerne Ingwer ißt,ein paar Gläser mit ordentlich viel Ingwer drin - aber das ist Geschackssache,das muß man mögen...

Und Gelierzucker nehm ich für alle Sorten Obst immer 1:3,das ist immer fruchtiger und aromatischer - es sei denn,es ist Rhabarber.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der gute, alte Heißentsafter produziert prima Apfelsaft ;) Einfach rein damit, nur kleinschneiden und ein wenig Zucker (damit die Zellen aufplatzen und der Saft richtig raus kann)

 

Ich mach eigentlich immer normales Apfelgelee, weil ich das super lecker finde :) Aber generell geht eigentlich alles, was gut zu Apfel schmeckt.

 

 

PS: bleibt mir weg mit Zimt! Bäh, danach schmeckt doch alles nur noch zimtig, und der Apfel kommt gar nicht mehr zur Geltung :( Vanille - ja. Aber Zimt... neeeeee :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus Frühäpfeln mache ich eigentlich immer nur Apfelmus, oder aber eben Apfelmarmelade. :)

 

Letztes Jahr habe ich Rosinen in Rum eingelegt und dann noch Mandelstifte (kann man auch ein wenig anrösten) dazu gegeben. Uns hats geschmeckt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister

    • Neues Geschirr gesucht

      Hallo, der Tierarzt hat mir gesagt, Femo sollte wegen der HD jetzt möglichst gar nicht mehr am Halsband gehen. Vor allem, da er ja doch ab und zu noch in die Leine springt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher. Aktuell geht er viel am Halsband. Wir nutzen auch sein Safety von Uwe Radant, z.B. zum Autofahren oder an der Schleppleine. Ich nutze das nicht so gern als reines Führgeschirr, da es dann am Rücken zur Seite rutscht und weil die Aufhängung für die Leine sehr weit hinten ist und ich ihn dann nicht gut händeln kann, wenn er so weit vor mir ist.   Ich suche also ein Geschirr mit nicht so schmalen Gurten und einem Ring, der nicht zu weit hinten ist.   Gefunden habe ich bisher das Ruffwear Hi and Light https://www.hund-unterwegs.de/ruffwear-hi-light-harness-hundegeschirr-sockeye-red?XTCsid=vbfmloajsjtlmloit7adfli9j4   Und das Belka Comfort. https://www.mycurli.com/belka-comfort   Habt ihr Erfahrungen dazu bzw. könnt andere Geschirre empfehlen?  

      in Hundezubehör

    • Frustrierende Erfahrung mit Körbchen-Gesucht

      Hallo Ihr Lieben,  ich musste in diesem Frühjahr meine beiden Hundemädels über die Regenbogenbrücke gehen lassen 😔 Die eine war sehr krank und die andere eine alte Oma, die dann 10Tage später hinter her gegangen ist. Die Trauer ist noch groß, aber in den letzten Wochen schaue ich mich nach einem neuen Familienmitglied um.  Bei Körbchen Gesucht haben sich mein Mann und ich in ein Hundemädel verliebt. Wir haben uns per E Mail beworben und unseren Alltag und das Leben mit Hund offen gelegt. Leider war das der Frau Ackermann alles egal, solange wir nicht zu einem Gespräch nach Zülpich kommen. Wir fahren aber keine 5 Stunden hin und 5 Stunden wieder zurück nur für ein Gespräch! Es wäre etwas anderes wenn die Hündin vor Ort wäre und man schauen könnte ob es passt. Wir haben die Frau ganz herzlich zu uns an die Ostsee eingeladen, wir haben ihr angeboten zu Skypen oder eine klassische Vorkontrolle durch eine Tierschutzorganisation hier vor Ort... ich habe Frau Ackermann Fotos von uns geschickt, damit sie vielleicht sieht das wir keine schlechten Menschen sind , sondern der Hündin ein zu Hause für immer bieten wollen.  Doch keine Chance! Herzlos kam nur die Antwort das ich mich woanders umsehen soll und mir sparen soll weitere Mails an sie zu schreiben, solange wir nicht bereit sind zu ihr zu fahren...  Die kleine Hündin sucht nach wie vor ein zu Hause. Der Winter steht auch in Spanien vor der Tür. Und es bricht mir das Herz ,keinen Weg zu finden die kleine Maus zu adoptieren, nur weil eine einzige Frau nicht bereit ist auch mal etwas flexibler zu Vermitteln.... eine einzige Frau steht wahrscheinlich vielen Tieren im Weg ein zu Hause zu finden! Das kann doch nicht sein? Was sagt ihr dazu? Kennt ihr diese Privat Initiative Körbchen Gesucht?  Was sind eure Erfahrungen und wie seit ihr damit umgegangen? 

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Buch gesucht: Care of the Racing and Retired Greyhound

      Suche das Buch "Care of the Racing and Retired Greyhound"; ISBN-13: 978-0964145634; ob neu oder gebraucht spielt keine Rolle.   Das Buch gibts (gebraucht) bei Amazon ab 200 Euro, günstigere Angebote wären aber sehr willkommen! 😉   http://www.jagdwindhund.com/greyTs/index.php?topic=110.0

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.