Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Vier Schwarze und ein Hellschwarzer

Empfohlene Beiträge

Neverending Lovestory 💖

 

 

IMG-20181110-WA0016.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Sammytier baut ab...

 

Allerdings "nur" an den Muskeln...

Seit einigen Wochen fällt mir auf, dass seine Ohren etwas nachlassen.

Wenn ich ihn beim Spaziergang anflüster, bekommt er das nicht mehr mit.

Dann hat ihn letzte Woche eine Bekannte gesehen, die ihn vorm Sommer zuletzt gesehen hat und war ganz erschrocken, wie sehr er abgebaut hätte.

Ich, im Brustton der Überzeugung: nee, minimal nur, der heiße Sommer hat uns halt ziemlich ausgebremst.

 

Bei genauerer Betrachtung sah ich es dann aber auch: einen schmalen Hintern hat er bekommen, der Schwarze...

Also zur Tierärztin.

Da sprang er wie gewohnt auf den Tisch und ließ sich von der Tierärztin auf der anderen Seite auffangen, weil er natürlich wieder viiiiel zu viel Schwung drauf hatte :D

Der größte Schock kam dann auf der Waage: bei 20,45kg blieb die Anzeige stehen.

In seiner "besten Zeit" hat er 26kg auf die Waage gebracht, unkastriert und eigentlich noch etwas zu dürre.

Nach der Milz-OP im Januar waren es immerhin noch 23,1kg.

Und jetzt fast 3kg weniger :oEr

 läuft weiterhin seine 10-12km am Tag, die läuft er auch gerne und fröhlich vorne weg.

In einer Facebookgruppe hatte ich gefragt, ob es Ideen zum Muskelaufbau gibt.

Neben Physio gab's Tipps zur Ernährung und Zusätzen.

Und die meistgelikte Antwort war, dass ich ihn doch einfach alt sein lassen soll! Eine 90jährige würde ich auch nicht mehr so fordern!!! Er läuft das alles nur mir zuliebe!!!

Ja, all die Ausrufezeichen kamen in der Antwort vor 😎

 

Nein, aus meiner Sicht ist ein Hund mit 12 (ok, fast 13) nicht soooo uralt, dass ich ihn einfach im nächsten Jahr einschläfern lassen würde, weil er nicht mehr laufen kann.

Pffff.

Dem Muskelschwund ist der Kampf angesagt.

 

Karsivan bekommt das Bärchen jetzt noch. Einfach, um den jetzigen Zustand der Ohren, Augen und des Hirns zu erhalten. :)

 

Auf die nächsten 5 Jahre 🤩

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind ja auch fortlaufend am Muskelerhalt dran. Und da ist angemessene Bewegung halt ein Muss. Karsivan bekommt Foxi unheimlich gut. Sie hat diesen Sommer besser überstanden als so manch anderen. Gewichtstechnisch haben wir auf zumeist 3 Mahlzeiten aufgerüstet - findet Foxi ganz schrecklich. 🤣 Keine Ahnung, wo sie das alles lässt. 

 

Einfach mit "Ist halt ein alter Hund" abtun würde ich das auch nicht. Aber ein bisschen mehr Betüddeln schadet ja nie. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe für Lakoma damals mit beginnendem Muskelabbau ganz gezielte Physiotherapie-Übungen bekommen.
Es war nicht lang Strecke, die wir laufen sollten, sondern Bergauf-Bergab in sehr langsamen Tempo.
Wir haben im Garten auch einen kleinen Parcours für Bodenarbeit angelegt und dort mehrmals die Woche trainiert. Sehr gut gegen den Muskelabbau waren auch Balanceübungen auf dem Wackelbrett, bzw. Gelkissen.
Vielleicht auch etwas für euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Jenny bin ich damals auch sehr viel Bergauf-Bergab gelaufen. Das war sehr nützlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Riko Das ergibt sich Sauerlandtechnisch ja meist von ganz alleine. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb beowoelfchen:

@Riko Das ergibt sich Sauerlandtechnisch ja meist von ganz alleine. 😂

Das stimmt wohl, bei uns nicht so wirklich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.