Jump to content
Hundeforum Der Hund
kaedschn

Wann sollte man Trofu nicht mehr füttern?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

eigentlich teilte ich mir einen 12 kg Futtersack von Natural Balance immer mit einer Freundin.

Vor einiger Zeit ist aber der Hund verstorben.

Jetzt habe ich eben ziehmlich viel davon hier...

Gekauft wurde der Sack im Januar 2015, ein Mindesthaltbarkeitsdatum gibt es nicht, nur ein "Best by" Date (30.März 2015) (empfohlenes Datum, jedoch kein Mindesthaltbarkeitsdatum)

Jetzt habe ich es ja nun doch relativ lang weiter gefüttert (ohne Probleme). Vermutlich reicht der Inhalt aber immer noch für 3-4 Monate.

Es sieht nicht komisch aus, riecht auch nicht anders.

 

Wann sollte ich es denn nicht mehr geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schreib dem Hersteller doch mal ne Email und frag nach.
Denn ich würde das je nach Flüssigkeitsgehalt und Inhaltsstoffen entscheiden - also nicht pauschal für alle TroFu Sorten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das werde ich wohl machen müssen.

 

Gibt es aber sonst noch was auf was ich achten kann? z.B. wenn es karriert wird und grüne Punkte bekommt sollte man es nicht mehr füttern? ;) Also irgendwas optisches?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du ein super Näschen hast, riechst du vielleicht, wenn das enthaltene Fett ranzig wird.

Ansonsten sind die TroFu reichlich mit Antioxidantien angereichert, so schnell wird da nix ranzig (ich schätze mindestens 1 Jahr nach Herstellung).

Was passieren kann ist, dass Vitamine flöten gehen, auch das ist in der Regel weniger dramatisch, weil meist sehr hoch bzw. überdosiert.

Ein weiteres Risiko sind Schimmelpilze bei feuchter Lagerung.

Frag den Hersteller, würde ich auch sagen.

Wichtig ist auch, dass der Futtersack immer möglichst luftdicht geschlossen wird (um Oxidationsvorgänge möglichst gering zu halten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • TroFu genießbar?

      Hallo ihr Lieben,   ich habe im Räumungsverkauf der örtlichen Futterhausfiliale spontan zwei 10kg-Säcke Royal-Canin-Trockenfutter (verschiedene Sorten) erstanden und nun ist mir aufgefallen, dass beide zwar zugeschweißt und keine äußeren Schäden sichtbar sind, in dem einen aber deutlich Luft vorhanden ist, im anderen hingegen überhaupt nicht (der wirkt eher wie vakuumiert).   Nun haben wir eine häusliche Diskussion darüber, ob beide noch bedenkenlos genießbar sind, zumal TroF

      in Hundefutter

    • Schwarzkümmelöl gegen Zecken füttern

      Hallo! Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt wird, um Zecken abzuhalten. Eine Veterinärmedizinstudentin hat mir letztens erzählt, dass es oft wegen der ätherischen Öle nicht vertragen wird und auch lebertoxisch ist. Wisst ihr mehr dazu? Ich stehe diesen ganzen ganz sanften Methoden gegen Zecken eher skeptisch gegenüber und frage aus reinem Interesse

      in Gesundheit

    • Ist das Trofu das ich gekauft habe schlecht (mit Foto)?

      Hallo! Ich kaufe seit ca. 3 Monaten das Trovet Insekten für meinen Hund, weil er viele Futtermittelallergien hat und das, dass einzige Trofu ist, das er gut verträgt. Bisher war ich immer sehr zufrieden, allerdings sieht das Trofu in letzter Zeit anders, irgendwie nicht mehr frisch, aus. Ich habe ein Foto gemacht und mich direkt an Trovet gewandt. Dort sagte man mir, dass es sich wohl um ein 100% natürliches Trofu handelt, ohne Konservierungsstoffe, und deshalb wäre eine Veränderung der Konsi

      in Hundefutter

    • Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

      Hallo   Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage: Was tun?  Es geht um folgendes:  Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler).    Auf jeden Fall

      in Hundefutter

    • Hund frisst weder TroFu, Nass oder Barf, Hilfe!!!!

      Hallo,   Ich heiße Julia und bin neu hier im Forum. Mein Hund Riley (1 Jahr, Cavalier King Charles Spaniel) ist extrem mäkelig und muss zum fressen regelrecht überredet/gezwungen werden. Vielleicht kurz etwas zu seiner Vorgeschichte: als ich ihn von der Züchterin letztes Jahr im Juli geholt habe, war er recht dünn und hat alles verschlungen, das er kriegen konnte. Da hat er TroFu und Nassfutter bekommen. Im August hat der TA leider Giardien (hochgradig infiziert). Von da an gab es eben

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.