Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

"Mit Futter gelockt und bei Tierärzten abgezockt"

Empfohlene Beiträge

Nimm einen Haufen Klärschlamm, versetze ihn mit allen Mineralstoffen und Vitaminen, die der Hund braucht plus Aromen, damit er´s frisst und voilà - fertig ist das Hundefutter, in dem alles steckt, was der Hund braucht.

 

Okeee - auch ein paar Sachen, die der Hund nicht braucht, aber das ist ja nicht so wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Vor einigen Jahren hat mal ein "altgedienter" Allgemeinmediziner in unserem Hundesportverein mit seinem Hund  die BH gemacht. Nach dem Training sassen wir zusammen und es kam das Thema Hundefutter ins Gespräch. Daraufhin sagte der Mediziner folgenden Satz:

  •  sein erster Hund bekam Essensreste von Tisch und wurde 15 Jahre alt
  • sein zweiter Hund bekam Essenreste die unter dem Wasserhahn abgespritzt wurden und wurde 15 Jahre alt
  • sein dritter Hund bekam nur Trockenfutter und wurde 15 Jahre alt
  • sein vierter Hund bekam ausschließlich Dosenfutter und wurde 15 Jahre alt
  • sein fünfter Hund wurde gebarft und wurde 15 Jahre alt
  • sein jetziger Hund bekommt alles quer Beet... mal sehen wie alt er wird?

War für mich hinsichtlich Ernährung ein nicht unwichtiger Fingerzeig!

 

 

Warum hat er denn das Futter immer gewechselt? Und vielleicht wäre sein Trockenfutterhund mit einem anderen Futter sonst 18 geworden, oder 12... man weiß es nicht! Irgendwie glaube ich es auch nicht so recht, dass jeder seiner Hunde gleichalt geworden ist. Klingt für mich ein bisschen konstruiert.

Aber abgesehen davon ist das Alter, das ein Hund erreicht, ist ja nicht das einzige Kriterium, nach dem man sich für oder gegen ein Futter entscheidet, zumal man das ja erst hinterher weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zumal wenn man mal davon ausgeht, dass dieser Mensch nicht 2 Hunde zusammen gehalten hat, denn die würde man ja nicht unterschiedlich füttern oder?, dann hat der echt ein biblisches Alter erreicht.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

285973.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum hat er denn das Futter immer gewechselt? Und vielleicht wäre sein Trockenfutterhund mit einem anderen Futter sonst 18 geworden, oder 12... man weiß es nicht! Irgendwie glaube ich es auch nicht so recht, dass jeder seiner Hunde gleichalt geworden ist. Klingt für mich ein bisschen konstruiert.

Aber abgesehen davon ist das Alter, das ein Hund erreicht, ist ja nicht das einzige Kriterium, nach dem man sich für oder gegen ein Futter entscheidet, zumal man das ja erst hinterher weiß.

Keine Ahnung... ich wiederhole nur das von ihm gesagte. Vielleicht war die Futterdiskussion für ihn als Mediziner ein wenig überzogen und er hat mit dieser Aussage ein wenig spotten wollen?

Habe mich vorhin mit meiner Mieterin über die Sendung unterhalten. Sie meinte, dass sie ihren Hund weiterhin barft und ich weiterhin so füttere wie gehabt, ausser das irgendwannmal medizinische Indikatoren etwas anderes empfehlen. Allerdings nur nach einer gesicherten Zweitmeinung... nach der gestrigen Reportage muss man ja bei Tierärzten jetzt auch noch viel mehr aufpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zumal wenn man mal davon ausgeht, dass dieser Mensch nicht 2 Hunde zusammen gehalten hat, denn die würde man ja nicht unterschiedlich füttern oder?, dann hat der echt ein biblisches Alter erreicht.  ;)

 

Doch hat er...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Hundefutterhersteller Hill’s Pet Nutrition ruft Futter zurück

      Hills ruft Futter zurück, weil zu viel Vitamin D drin ist, das die Nieren schädigen kann.   https://www.focus.de/wissen/natur/hunde/akute-gefahr-fuer-hunde-nach-mehreren-todesfaellen-tierfutterhersteller-weitet-rueckruf-von-hundefutter-aus_id_10511400.html    

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.