Jump to content
Hundeforum Der Hund
Flusentrude

Das letzte Kind hat immer Fell!

Empfohlene Beiträge

Macchiato spricht sich Makkiato.

Passt. Heißt ja "gefleckt / befleckt" ... wobei die Farbe des Kleinen sich ja noch ändern wird, nehme ich an.

Hübsches Kerlchen und von Größe und Gewicht ist die Rasse ja durchaus was passendes für wenn ich mal älter bin ... also noch älter als jetzt ... Und weniger Haare in der Bude wären auch mal sowas von praktisch :D

Wilde Meute, ja, die werden geschoren, aber wohl meist nur zweimal im Jahr, nicht so oft wie Pudel also.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Muss die Rasse eigentlich fellteschnisch irgendwie besonders gepflegt werden? Geschoren? Es sieht jetzt ja teilweise schon so aus, als

wenn die Haare zu weit /über die Augen wachsen würden. Oder täuscht das?

Das ist ja jetzt noch Welpenfell - daß die Haare zu weit über die Augen wachsen,täuscht - mich auch immer wieder. ;) Das liegt aber eher an dem mangelnden farblichen Kontrast.Und die Haare wachsen irgenwie im Gesicht so von allen Seiten.... :P

Er ist bei den Züchtern einmal geschoren worden - und ich soll das so in drei Wochen dann wiederholen lassen.

Das Fell ist bei regelmäßiger Schur halt pflegeleichter - es bleibt nicht so viel Dreck hängen und es ist auch relativ wasserabweisend.

Aus eigener Erfahrung kann ich ja noch nicht viel beisteuern - man muß auch nicht unbedingt scheren,aber die Pflege ist dann halt viel aufwändiger.

Geraten wurde mit,das Fell relativ kurz zu halten.Die Löcken bilden sich dann auch schöner,und dadurch s.o. - .... ;)

Ansonsten kriegen die dann so Rastalocken....aber das verfilzt dann natürlich schnell.

Die Züchter lassen einmal im Jahr vom Profi Grund rein bringen und scheren dann selber nach - ich schau halt mal,wie es sich so anläßt und werde dann berichten... :)

Das Zwockelchen hat übrigens durchgeschlafen heute....ich bin um halb 5 von selber wach geworden und konnte dann nicht mehr einschlafen.....um halb sechs waren wir dann im Garten.

Ansonsten entdecken wir immer mehr die große weite Welt....teils mit,teils ohne den guten Onkel Aaron (der das Teilchen immer noch etwas überflüssig findet).

Die Fotos von gestern sind fast alle für die Tonne,weil`s Licht nicht mehr so toll war.Dann heute auf ein Neues...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck mal, wir haben heute Tikki kennengelernt:

23429170wa.jpeg

Traumhund, tolles Wesen!

Der Herr meinte, sie sei im Augenblick zu kurz im Haar, weil vor kurzem geschoren. Fasste sich aber sehr gut an, angenehmer, als die Pudel, die ich kenne, weniger drahtig.

Er meinte, es sei schon sehr praktisch, aber bei Schnee schwierig wegen Bollen-Bildung.

Die Hündin hat Casanova-Oliver erstmal ordentlich Bescheid gegeben, dann sind sie prima zusammen gelaufen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für das Bild,Cartolina!

Ja - so ähnlich sahen die älteren Lagotti auch aus.

 

Fasste sich aber sehr gut an, angenehmer, als die Pudel, die ich kenne, weniger drahtig.

Ich fand,die faßten sich an wie ein Schäfchen - außen etwas rau,und weiter nach innen dann ganz weich.

Die hatten aber auch etwas längeres Fell - aber trotzdem gleichmäßig lockig.

Ich schau mal ,wie sich`s anläßt - ist ja mein erster Lockenhund... :) ...ich bin aber auch immer noch ganz begeistert.

Er lernt schnell ,hat sich gut eingewöhnt und die anderen Viecher entspannen auch langsam.

Ein Hund mit viel Spaßfaktor!

Und der erste ganz bewußt und gezielt ausgesuchte Hund für mich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Nachricht: NULL Jagdtrieb, sagte der Herr. Nicht nur seine, sondern auch alle anderen, die er kennt. Das ist ja viiiiiel Wert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Null Jagdtrieb ist seeehhhr gut!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich toll an, was du schreibst, vor allem, dass er sich gut eingewöhnt hat und die anderen tierischen Gesellen bei dir auch langsam entspannen. :)

 

Mit dem Fell, das liest sich ähnlich wie beim Pudel. Wir das Fell zu lang, neigt er ja auch stark zum verfilzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ein Pudel auch kuschelweich, wenn er kurz geschoren ist? Ich überlege gerade, vielleicht habe ich bisher nur welche mit längerem Haar gestreichelt ... die waren ein bisschen drahtig irgendwie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werdet ihr denn mit ihm auch Trüffel suchen?

 

Wir haben dieses Jahr im Urlaub ein Ehepaar mit Mischlingshund kennengelernt, die Trüffel suchen lernten.

Dies ist auch in Deutschland möglich. Trüffel stehen bei uns unter Naturschutz, was sich aber ändern könnte (???), da es mittlerweile wohl sehr viele gibt.

Klang alles sehr interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cartolina, es liegt sicherlich auch am Pudel selber. Mein apricot Pudel hatte kuschelweiche Unterwolle und wenn ich ihn gebürstet habe, fühlte sich das Fell ganz seidig an. Marisa schrieb aber irgendwo mal was von einer "offenen" Locke, oder so ähnlich. Vielleicht ist es da anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.