Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Pilztour mit Hindernissen

Empfohlene Beiträge

Gestern haben wir bei schönstem Herbstwetter eine schöne Tour in einem wunderschönen Wald gemacht.

Mit dabei war natürlich: Das Lakomamobil :D

 


Übrigens eignet sich das Lakomamobil auch ganz wunderbar zum Transport diverser Fotoausrüstungen, Thermoskannen, Fresspaketen und was man sonst noch so braucht ;)

post-15912-0-77982100-1444675165_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Objekt meiner fotografischen Begierde waren Pilze, die gab es auch zu hauf...

post-15912-0-32868300-1444675377_thumb.jpg

post-15912-0-74903900-1444675387_thumb.jpg

post-15912-0-50578100-1444675403_thumb.jpg

post-15912-0-31507000-1444675415_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lakoma konnte mit dieser fotografischen Leidenschaft so gar nichts anfangen ;)
Nachdem sie herausfand, dass ich NICHT im Dreck liege, um nach Mäusen zu buddeln, suchte sie sich einen eigenen Job :)

 

post-15912-0-15939700-1444675608_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Wald erstrahlte im schönsten Licht... und Lakoma strahlt mit :)

post-15912-0-00668100-1444675681_thumb.jpg

post-15912-0-92271700-1444675713_thumb.jpg

post-15912-0-03262300-1444675735_thumb.jpg

post-15912-0-08662800-1444675784_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach einiger Zeit kamen wir an einen wunderschönen Bachlauf und Lakoma lief dorthin, um zu trinken


Der Bach war -eigentlich- überall recht seich, außer, ja außer der Stelle, an der Lakoma trinken wollte... *seufz*

 

post-15912-0-50455100-1444675888_thumb.jpg

post-15912-0-57053400-1444675914_thumb.jpg

post-15912-0-46757000-1444676020_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kam, wie es kommen musste...

Lakoma stieg in den Bach und war weg!!! :no:

Ich schmiss die Kamera in den Wald und sprang ohne zu überlegen in den Bach und versank sofort bis zu den Hüften im Bach...

Währendessen tauchte Lakoma wieder auf und ich griff beherzt zu (wie gut, dass der Hund ein Geschirr trägt!) und zog Lakoma ans Ufer, die panisch Wasser trat und nach Luft schnappte :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrje. Ich hoffe ihr habt das beide unbeschadet überstanden und holt euch keine Erkältung!

 

Butschi darf nur noch an Schleppleine in Flüsse, dann könnte ich ihn notfalls rausziehen, zumindest näher ans Ufer.

Aber bei DEM Bach, hätte ich mir auch nichts gedacht! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du meine Güte...ich hoffe ihr habt den Schock schon wieder einigermaßen überwunden... :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, arme Lakoma und auch armes Frauchen :o:kuss: Bei den schönen Fotos habe ich mich erst gefragt, wo da wohl das Hindernis kommt, und dann gleich sowas :o

 

Da seid ihr sicher ganz schnell zurück nach Hause, oder? :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Wasser war eisig kalt und ich kletterte mühsam aus dem Bach um nach Lakoma zu sehen.
Sie hat aber nur einen kleinen Schrecken davon getragen und begann einen kleinen Rennversuch, um warm zu werden :)
Da Lakoma erstens nicht mehr sehr sicher auf den Beinen ist und zweitens auch nicht mehr ganz so gut sieht, lotste ich sie schnell weg vom Bach, damit sie nicht nochmal reinfällt :wacko:

Meine Kamera fand ich dann auch im Matsch (zum Glück kann so ne Nikon das ab) und wir liefen zum Lakomamobil am Wegesrand.

post-15912-0-48277300-1444676685_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urlaub mit Hindernissen - oder - ich quäle meinen Hund mit Kopffleisch

      Huhu, also, ich bin "mäkeln" garnicht gewohnt und Shadow hat dieses "Urlaubsfrostfleisch" (Kopffleisch gewolft, soll Rindfleisch + Maulfleisch sein) gerne gefuttert. Aber Sora ist ange-ekelt. Sie findet es richtig widerlich. Die Pampe drumrum, trotz ekel Spirulina in dem Obst-Salat-Gemüse Gemisch, hat sie dann gefuttert - aber das höchste, was sie mit dem Kopffleisch tat, war anlutschen - ansonsten hat sie es (wenn man es vermenschlicht und ihr Maul mal als Hand ansieht), mit 2 Fingern angefa

      in BARF - Rohfütterung

    • Gassi gehen mit Hindernissen

      Hi, ich bin wirklich froh, dass meine beiden Hunde recht gut (nicht immer Perfekt!) bei Fuß laufen und auch brav ein meiner Seite sind. Doch wenn wir anderen Hunden begegnen ist das echt schlimm!! Wenn meine an der Leine sind geht es ja noch weil ich sie fest halten kann. Aber trotzdem laufen Sie nicht mehr bei mir! Sie ziehen und versuchen zu anderen Hunden zu rennen oder zu deren Besitzern! Mein Labrador mix fängt dann auch an zu "heulen" wenn er so zusagen seinen Willen nicht bekommt.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Morgenspaziergang mit Hindernissen

      Oh man, war das ein "komischer" Spaziergang Erstmal sehr spät los, da ich einiges am machen war, naja, und Floppy es egal war. Auf einmal zeigte er deutlich; ich muss. Ich also raus mit ihm. Er ,naja, da er anscheinend dringend musste, bisschen sehr schnell unterwegs war, musste ich ihm erstmal klar machen, dass ich trotzdem Tempo vorgebe. Wir also im Park, er wird ruhiger. Sehe ich von weiten 2 Hunde, die ich nicht kenne. Beide schwarz, ein großer und eine kleiner und die 2 sich voll an am

      in Plauderecke

    • Hund mit Hindernissen... =*(

      Also erst mal zu mir... Ich bin 16 Jahre alt, besuche ein Gymnasium und habe nebenbei noch 2x die Woche 3Stunden einen kleinen Job um mir etwas dazu zu verdienen! Jedoch weis ich nicht ob dies noch zeitlich mit meinem neuen Stundenplan zusammen passt! Ich lebe auf einem kleinen Dorf, in einem großen Haus mit Garten und rund herum mit Feldern und Wälder (also genug Platz für einen Hund ) Ich wohne zusammen mit meinen Eltern, 2 Katern und 2 Schlangen! Zudem bin ich noch völlig verzweifelt,

      in Der erste Hund

    • Abendspaziergang mit Hindernissen!

      Was ich heute abend erlebt habe, spottet jeder Beschreibung! Bin mit Shelly unterwegs, da seh ich auf einem Feldweg vor mir ein mir bekanntes Ehepaar mit ihren beiden Hündinnen: Spanien-Mix und Boxer. Dabei steht *Olga* (von deren Herrchen ich hier schon in lustiger Weise geschrieben habe) und Herrchen. Shelly und die Boxer-Dame vertragen sich nicht, bzw. die Boxerin versucht, Shelly zu beissen, Shelly läuft schon einen weiten Bogen um sie, beschwichtigt und will nichts mit ihr zu tun haben

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.