Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tierarztrechnung

Empfohlene Beiträge

Ist in der Humanmedizin doch auch so, ich hab gerade den original Wortlaut nicht drauf aber, ist das nicht die Sache,....Beratung......auch mittels Fernsprecher.....

Also Quasi die "Guten-Tag-Gebühr".

HNO-Praxis: "Beratung, auch telefonisch" 3,5facher Satz, 16.32 Euro

Beim Allgemeinmediziner sind es glaub ich 12 Euro.

 

Ich verstehe die Diskussion nicht. Berechnet mir der Tierarzt eine Leistung, die mir missfällt oder die meiner Meinung nach nicht angefallen ist, frage ich IHN, warum wieso weshalb.

Und wenn ich allein wegen einer Wurmkur direkt zum Tierarzt gehe, bin ich doch selbst schuld :).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Artikel von Ralph Rückert kennt ihr?
http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19012
 
Habe ihn selbst nochmal angeschrieben und nach Richtlinien gefragt, weil mir das von Helena spanisch vor kam. Das ist wohl ein wunder Punkt und wird nicht so gerne thematisiert..
Er schreibt sinngemäß, dass es keine wirklichen Richtlinien gibt, allerdings das Thema immer wieder in tierärztlichen Fachzeitschriften behandelt wird, welchen Umfang eine allgemeine Untersuchung haben sollte. Zusammengefasst kann man sagen, dass er folgende Punkte als wichtige Bestandteile der Allgemeinen Untersuchung ansehen würde:
Körperhaltung, Verhalten, Ernährungszustand, Pflegezustand, Farbe der Schleimhäute und Skleren, Kapillare Füllungszeit, Atemfrequenz, Pulsfrequenz, Körpertemperatur. Alles, was darüber hinaus geht, wie z.B. eine Untersuchung der Ohren, der Zähne, das Abhören des Brustraumes, das Palpieren (Durchtasten) des Bauchraumes, etc. fällt dann unter den Begriff der Eingehenden Untersuchung eines Organsystems.

 

Es würde mich wirklich wundern, wenn die "Allgemeine Untersuchung" offiziell keine Untersuchung beinhaltet. Denn dann wäre der Begriff "Praxisgebühr" doch wirklich passender und für mich als Patientenbesitzer nachvollziehbar.

Wenn der Hund untersucht wird, dann wird die Gebühr fällig, natürlich zu recht. Aber wenn er nicht untersucht wird..? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Allgemeine Untersuchung mit Beratung": Was untersuchen Eure Tierärzte, wenn sie diesen Posten in Rechnung stellen? 

 

Das, warum ich dort bin, bzw. was halt dazu gehört. Bin ich wegen Husten da, wird halt Lunge,Herz,Rachen ect. untersucht

Vor Operationen heißt es auf meinen Rechnungen "Allgemeinuntersuchung ihres Hundes vor einer Operation".

Müsste mal schauen ob es preislich einen Unterschied macht.

 

 

Wird das auch berechnet, wenn ihr nur zum Krallenschneiden oder Analdrüsenausdrücken da seid? 

 

Nein, zumindest nicht bei meiner Stamm-TÄ. Ich kenne aber auch genügend TÄ die das immer berechenen, weil es einfach dazu gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviel Zeit benötigt das Krallenschneiden, ich meine wie lange ist das Zimmer blockiert, wie lange der TA beschäftigt, incl. Guten Tag, evtl. Fragen und auf Wiedersehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir wird ja schon was berechnet, nur halt nicht jedes Mal die Untersuchungsgebühr.

Klar wird auch mal was "für lau" gemacht aber das erwarte ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns 11-13 € für allgemeine Untersuchung. Weiß nicht mehr so genau.

Vor Impfungen wird das, glaube ich, bei uns auch fällig, da der TA vor jeder Impfgabe überprüfen muss, ob der Hund gesund ist (darf ja nicht kränklich sein usw).

 

Fürs Krallen schneiden hat sie bei uns nichts genommen. Das kam aber auch nur selten mal vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT: Mir wird immer ganz anders, wenn ich bedenke, wie oft ich unbezahlt arbeite und das einfach so erwartet wird (Elterngespräche nach Feierabend, E-Mail-Kontakt etc.)...

Ich glaube, ich muss da noch an mir arbeiten. OT Ende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kerstin, klar kann man auch mal etwas kostenlos machen, die Frage ist allerdings auch welch ein Kostenapparat dahinter steckt. So eine Praxis will incl. Angestellter bezahlt werden. Wenn ich überlege, wie mein Stundenlohn ist, was der Patient für eine gute Zahnreinigung bezahlt und was Fakt dabei für den Chef übrig bleibt ist das zwar noch etwas aber nicht wirklich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, klar, ich verstehe das ja!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns 11-13 € für allgemeine Untersuchung. Weiß nicht mehr so genau.

Vor Impfungen wird das, glaube ich, bei uns auch fällig, da der TA vor jeder Impfgabe überprüfen muss, ob der Hund gesund ist (darf ja nicht kränklich sein usw).

 

 

 

 

Bei uns sind es jetzt meine ich 18€.

Ich meine auch, dass das vor einer Impfung gemacht werden muss, es darf ja kein kranker Hund geimpft werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.