Jump to content
Hundeforum Der Hund
m0nsters_mummy

Die Tiroler leben auch noch ;)

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Einige können sich vil. Noch Erinnern, Desi & Pepples aus Tirol.

JA wir Leben noch :D

Die Zeiten sind relative Turbulent. Ich hab mittlerweile als Hubdetrainerin und Verhaltensberaterin für Hunde an der Vetmed Wien (Kynologie) Diplomiert, mich aber dazu entschieden im Moment nicht in der sparte zu Arbeiten.

Die Hunde fliegen mir dennoch zu ;)

Ab und an war ich bereits bei meinen Züchtern auf die Hunde aufpassen wenn diese auf Austellungen gefahren sind, den Wurf-Bruder von Pepples hatten wir letztens gür knapp 10 Tage zur betreuung (die beiden waren sooo toll).

Picasso ist mittlerweile ein stattlicher Rüde geworden und nach wie vor Pepples Baby.

Die Leinenagression die Pepples hat(te) hatten wir wegtrainiert bekommen. Bis vor knapp 5 wochen, da wurde die Lütte als wir mit dem Rad unterwegs waren von einer Nachbarhündin zähnefletschend angefallen. Seitdem ist des Training wider bei 0. Leider.

So.. das war mal ne kurze zusammenfassung :D

Hier ein paaaar Fotos :D

33mu0pk.jpg

Picasso & Pepples auf dem 'Miasberg'

jh95kp.jpg

Pepples & ihr Bruder 'Buddy'

http://i57.tinypic.com/2q3ujgw.6

Uuuund.. Pepples herself im Brunnen xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zurück :)

Wie ich sehe ,bist Du noch immer nachtaktiv.......

Hoffentlich gibt es auch wieder Fotos Eurer schönen Landschaft .

Liebe Grüße ,Loba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:  schön da du wieder da bist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön mal wieder was von dir zu lesen! 

Hoffentlich gibts noch ein paar mehr Bilder von Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich das ihr wieder hier seid  :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass ihr wieder hier seid. :winken:

Ich habe schon die Geschichten und Bilder von Pepples und Picasso vermisst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön :)

Ja.. das hat glaub ich viel mit meinem Schlafryhrmus zu tun bedingt durch die Gastro das ich nach wie vor Nachtaktive bin ;)

Pepples ist nach wie vor ne totale 'Schrulli'. Sie wird jetzt dann bald 3 Jahre alt (Gott.. wie die Zeit vergeht) und sie ist absolut ein helles Köpfchen. Die meisten meiner Freunde müssen immer lachen weil sie wirklich bei 'Problemen' um die Ecke denkt und Lösungen findet die man nicht erwarten würde.

Mental ist sie wahnsinnig stark, was es mir aber ab und zu nicht grad einfach macht sie zu trainieren.

Picasso ist ein wirklich hübscher, großer und starker Rüde geworden. Von seinem Wesen her eher ein Schaf. Er ist sehr sehr Ruhig und Ausgeglichen. Auch eher unterwürfig anderen Hunden gegenüber, was es einfacher macht einen Vollrüden zu handeln. Ich hatte damals so meine bedenken, aber sein Halter hatts Ruder rum gerissen und einen wirklich tollen Hund aus ihm gemacht.

Wahrscheinlich hat auch Pepples zutun sehr viel geholfen. Gerade steckt er mitten in der Flegelphase aber dadurch das Pepples ihn im Umgang sofort Maßregelt wenn er zu Aufmüpfig wird zeigt er beim Menschen kaum anstalten.

Wir hatten da ja damals noch nen AmStaff als Spielfreund, den Mailo.

Den musste ich vor 2 Monaten aber Vermitteln aus Privaten Gründen der Familie.

Den dicken hatte ich auch eine Zeit bei mir und ich war erschrocken. Nicht nur das er maßlos zu dick war, ausbildungstechnisch auf dem stand eines Welpen. DAS war richtig anstrengend.

Der gute auch mitten in der Flegelphase, weit schlimmer als Picasso, und konnte kaum Kommandos.

Nein, lag wirklich nicht an der Sturheit in der Zeit oder der spontanen Taubheit. Wenn man mit ihm gearbeitet hat war er sehr Aufmerksam und man hat gemerkt er möchte mitarbeiten, er hat nur nicht gewusst was man von ihm will.

Mittlerweile hat er einen wunderschönen Platz bei einem guten Freund von mir gefunden.

Wir haben dann einmal Picasso, Mailo und Pepples zusammen rennen lassen, wie damals wo die beiden Rüden noch Babys waren.

Es hat so toll funktioniert, die 3 haben toll gespielt - Pepples hat zwar immer widermal gemaßregelt bei den beiden Rüden wenns zu heftig geworden ist (zurecht) so kam auch kein klintsch bzw. Rauferei raus.

Leider haben wir vergessen Fotos zu machen weil wir selbst sehr fasziniert davon waren wie gut das mit den 3en Funktioniert. Und natürlich sehr viel lachen mussten. 3 Clowns auf einem Haufen, ja ich hatte Bauchweh.

Picasso's halter wohnt bei seinen Eltern, die ein großes Haus mit einem großen und echt schönen Garten haben. Dort lassen wir die beiden oft miteinander spielen wenn es sich Zeitmäßig ned ausgeht das wir gemeinsam spazieren gehen.

Dort haben sie auch nen Mini-Teich. Oder auch, Pepples ihr Privat-Pool... xD

2j3o9x0.jpg

f3x1ch.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Desi,

 

haben dir die Ohren geklingelt? Vorgestern hab ich an dich gedacht und gesehen, dass du schon so lange nicht mehr hier warst.

 

Schön, dass es bei euch gut läuft. Und hübsche Fotos hast du auch wieder im Gepäck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja...

Wir hatten die letzten Monate extrem viel um die Ohren....

Aber jetzt kehrt zum Glück ruhe ein.

Wir hatten einige private Probleme mit Pebbles ihrem -mittlerweile - ex-Herrchen.

Auch Beruflich hat sich bei mir einiges verändert... Aber nun sind wir angekommen, endlich kehrt wider Ruhe ein (und jetzt hab ich auch wider Zeit fürs Forum ;). )

In genau 10 Tagen haben wir Zwischensaison (juhu endlich Urlaub), Pebbles und ich sind auch Umgezogen und haben Wohnung gegen Haus getauscht :D

Die kleine macht sich immer noch sehr gut, im April wollen wir auch mit Ihr ein paar Tage ans Meer fahren - ich bin schon totaaaaal gespannt wie die Lütte dann schaut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön mal wieder was von euch zu hören. :)

Ich habe öfter mal an Pepples gedacht und überlegt, wie es euch so geht.

 

Da hast du ja auch so einiges mitgemacht.

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss deines Studiums und viel Freude mit deiner Arbeit. :prost:

 

Ein paar Fotos wären der Hit, würde mich sehr freuen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Leben im Alentejo

      Emma und ihr Mensch erzählen aus ihrer portugiesischen Heimat

      in Plauderecke

    • Manchmal ist das Leben zu wahr, um schön zu sein!

      Achtung! Das wird jetzt waaaaahnsinnig viel Text!   Der eine oder andere wird es sicherlich schon mitbekommen haben, dass wir immer wieder Probleme mit Esmi´s Gesundheit haben. Manche sind sehr schwerwiegend, manche sind klein, aber dennoch zehren sie an ihren und auch meinen Nerven.   Ich habe diesen Thread eröffnet, um mir mal alles von der Seele zu schreiben, um mir einen Überblick zu verschaffen, um vielleicht noch die eine oder andere Idee einzusammeln und letztlich auch

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Aus dem Leben einer Erdnuss

      Nun... es ist das dann doch mal soweit und das Krumpelchen bekommt seinen eigenen Thread. Hier folgen nun Bilder und Berichte aus dem Leben einer Erdnuss.   Heute waren wir fast die gesamte Runde im Freilauf unterwegs, fast habe ich mich sogar getraut davon mal Bilder zu machen... er war richtig gut drauf! Und ich dann doch zu vorsichtig Trotzdem hatten wir viel Spaß miteinander und das Licht im Wald war herrlich! Ich liebe es ja, wenn man die Sonne und gleichzeitig dunkle Wo

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.