Jump to content
Hundeforum Der Hund
bunterhund

Stachelkind - Igel gefunden

Empfohlene Beiträge

Nun bin ich dreifache "Mutter" - seit eben auch Igelmutter. Finja hat einen Igel im Garten "gefunden" und der sah für Mitte Oktober noch verdammt klein aus. Er bringt nur 266g auf die Waage. Ich habe ein provisorisches Quartier in einer Mörtelwanne eingerichtet und ihm Katzenfutter hingestellt.

 

Hmm, jetzt recherchiere ich und überlege, ob ich ihn hier überwintere oder ihn in kundige Hände gebe. Vermutlich muss er rein ins Haus, was aber nicht möglich wäre. Ein hundesicheres Quartier im Garten oder Stall (unbeheizt) ist jedoch machbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bring ihn zur Igelstation, bei der Witterung derzeit müsste er rein, um ihn aufzupäppeln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst schafft man das ohne Erfahrung selten, einen zu kleinen Igel durchzubringen, sie benötigen sehr oft Medikamente.

Am besten Igelauffangstation, da dürfte alles stimmen.

Es ist sehr frustrierend, wenn man alles versucht, er aber trotzdem eingeht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Bekannte von mir hat des öfteren in ihrem Garten im Herbst kleine mickrige Igelkinder aufgesammelt und bei einer privaten "Igelmama" zu überwintern abgegeben.

 

Die ist natürlich auf Spenden angewiesen, allein was da an Futterkosten anfällt.

 

Im örtlichen Tierheim kann man dir vielleicht mit einer Adresse weiterhelfen, auch der TA weiß vielleicht jemanden, der Profi ist im Igel aufziehen.

 

Gegen eine kleine Spende kannst du dann dein Findelkind in gute Hände abgeben.

 

Bis dahin schau mal hier: http://www.pro-igel.de/igel_gefunden/gefunden.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis zur nächsten Igelstation sind es über 100km. Ich rufe morgen mal bei meiner TÄ an, die hat auch Katzenkinder aufgezogen. Ich vermute mal, sie weiß Rat. Dumm nur, dass ich morgen bis 20 Uhr arbeite. Aber was macht man nicht alles... Dem Kleinen geht es augenscheinlich gut. Er rollt sich kräftig zusammen, scheint unverletzt zu sein und hat das Versteck aufgesucht. Aber drinnen geht halt leider nicht, auch wenn ich es mir zutraue. Ich kann mich halt auch nicht um jeden Notfall kümmern...

 

Edit: Igelstation ist voll - keine Aufnahme mehr möglich...

 

Hmm... ich traue mir das durchaus zu, aber ich möchte keine Flöhe in der Waschküche. Die Igelstation rät von TÄ ab... Tja, ich durchkämme mal das Inet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher kommst du denn? Manche Tierheime nehmen die Igel auch auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm... ich traue mir das durchaus zu, aber ich möchte keine Flöhe in der Waschküche. Die Igelstation rät von TÄ ab... Tja, ich durchkämme mal das Inet...

 

Dann entfloh das Tierchen doch erstmal ;)

 

Ich würde nochmal suchen ob sich nicht doch jemand findet. Wobei es defintiv nicht unmöglich ist, einen Igel selbst zu überwintern.

Es macht aber Sinn ihn mal beim TA vorzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich nun im Inet informiert und traue mir das Päppeln durchaus zu - rein technisch. Aber zeitlich und platztechnisch habe ich das so gerade nicht eingeplant (die Waschküche sollte in den nächsten Wochen zum Bad umgebaut werden). Morgen früh werde ich mal rumtelefonieren (TA, Tierheim...) und wenn das zu nichts führt, dann werde ich Anti-Floh-Spray besorgen und ihn behandeln und reinholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find es super...

"Bitte verwenden Sie zur Entflohung nichts anderes als "Frontline"-Spray, das es als normales Pumpspray, auch in kleinen Flaschen, zu kaufen gibt oder als Sprühflasche in größeren Gebinden."

http://www.igelhaus-laatzen.de/index.php?status=igelinfos⊂=faq&art=14

 

"Flöhe sind nur lästig, nicht lebensbedrohlich. Meist sind es wirtspezifische Flöhe, die nicht auf Mensch, Hund oder Katze überspringen. Flöhe beim Igel dürfen keinesfalls mit Frontline-Flohspray behandelt werden, die ist für Igel tödlich! Besorgen Sie sich aus der Apotheke Jacutin Pedicul Spray (nicht Fluid). Dies ist ein Mittel gegen Läuse bei Menschen, hilft aber sehr gut gegen Flöhe beim Igel und ist gut verträglich. Ein bis zwei Sprühstöße pro Tier reichen aus."

http://forum.igel-hilfe.org/informationen/1101-hilfestellung-fuer-den-tierarztbesuch/

 

Ich werfe nun also ne Münze???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In unserer Igelstation benutzen sie auch Frontline Pumpspray, bunterhund, das kannst Du nehmen!

Ich habe gerade auch einen Mini-Igel im Garten gefunden, knapp 300g . Den habe ich auch sofort reingeholt ;)
Pegasus habe ich ihn getauft :)
 

post-15912-0-14415900-1444940762_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.