Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Leipzig im Advent

Empfohlene Beiträge

Huhu!

Wir fahren im Dezember mit einer lustigen Mädels-Truppe nach Leipzig. Wollen dort natürlich den Christkindlmarkt mit leckerem Glühwein besuchen.

Was kann man denn noch in leipzig schönes machen (shoppen, Sightseeing, Essen)?

Würde gerne ein paar Insidertipps bekommen. Sehr mobil sind wir nicht, eine Teilnehmerin ist schon älter und hat Fuß-Aua und wir fahren mit dem Zug.

Wir haben evtl. auch einen Hund dabei. Der sollte nach Mglk. mitdürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für einen Tag, da wirst du nich viel sehen können, aber Leipzig hat viele Einkaufspassagen, einen tollen Zoo, da braucht man aber schon einen Tag, das Völkerschlachtdenkmal und ehrlich, ich würde mich da nirgends mit einen Wuffi durchzwängen ;) da bleibt fürd Zentrum dann nur noch shoppen :D

 

http://www.leipzig.de/freizeit-kultur-und-tourismus/einkaufen-und-ausgehen/maerkte/leipziger-weihnachtsmarkt/

 

http://www.leipzig-leben.de/shopping-in-leipzig/

 

http://www.promenaden-hauptbahnhof-leipzig.de/das-center/virtual-360centertour/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi! Danke! Wir haben 2 Tage. Anreisetag, Samstag und Abreisetag. Also einen ganzen und 2 halbe Tage.

Zoo wollen wir eher nicht, Völkerschlachtdenkmal ist notiert. Vllt. ein interessantes Museum? Stadtgeschichte oder so?

P.S. Der Hund ist total Stadtgeeignet. Geht überall mit, ist total cool, und super erzogen- also nicht die Chrystal:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen egal wo wird sind immer eine Sightseeing Tour und immer mit Hund

Das ist was für Fußkranke und man erfährt so gut wie alles wenn man einen guten Busfahrer hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leipzig, na da müsst ihr unbedingt einmal im Auerbachskeller essen gehen, ist sensationell dort, allein die Atmosphäre

einfach toll. http://www.auerbachs-keller-leipzig.de/#panel-tab-id2

 

Ansonsten hatten wir an einem Tag eigentlich das meiste von der Innenstadt gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt gut! Da werden wir einen Abend speisen. Sightseeingtour per Bus auch. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe ihr wollt den Hund nicht mit auf den Weihnachtsmarkt nehmen..

Es ist dort wirklich brechend voll, jedes Mal wenn wir dort waren wurde man teilweise mit der Masse mitgezogen, da die Gänge auch eher eng sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Museen hat Leipzig reichlich. Da musst du schon deine Interessen etwas eingrenzen. ;) Besonders reichlich vertreten sind die (jüngere) Geschichte, Musik und Kunst, wenn du dich dafür interessierst, dann mach mal länger Urlaub. :D

 

Das stadtgeschichtliche Museum ist zum Teil im alten Rathaus, das ist sowieso empfehlenswert. Allerdings zur Adventszeit alles sehr voll - voller - am vollsten.

 

Zum Stöbern: http://www.leipziger-museen.de/lvzs.site,postext,museen.html

 

edit:

Wegen Hund und Weihnachtsmarkt: Wochentags vor 16Uhr ist das gar kein Problem. Am Wochenende ist man dann schon eingeschränkt, aber da der Weihnachtsmarkt in Leipzig eh bunt in der Stadt verteilt ist, kann man trotzdem auch mal mit Hund durch gehen. Nur nicht unbedingt auf den abgegrenzten Teil am Markt, da wird es dann wirklich zu eng.

 

Ach so: der Mittelaltermarkt ist ein MUSS! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben geli auch immer mitgenommen, nur wenn das Gedränge zu groß wurde, konnte ich den kleinen Floh auf den Arm nehmen ;) die Leute achten nich, wem sie auf die Füße treten :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also eher leichte Kost, was die Museen angeht. Ich kann die Mädels sonst überhaupt nicht für Museen begeistern... Geschichte klingt gut. Kunst auch. Musik eher weniger.

 

Altes Rathaus steht auf der Liste.


Wir haben geli auch immer mitgenommen, nur wenn das Gedränge zu groß wurde, konnte ich den kleinen Floh auf den Arm nehmen ;) die Leute achten nich, wem sie auf die Füße treten :rolleyes:

 

... der Hund wehr sich dann schon....

 

Nein! Wir passen schon auf und wir sind so viele, da nehmen wir den Hund in die Mitte oder einer wartet am Rand. Das kriegen wir schon hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leipzig Dogsharing - Hund teilen

      Wir, ein Studentenpaar aus Leipzig, suchen jemanden, der uns gerne bei der Betreuung unseres 1-jährigen Mischlingsrüden (evtl. Jack Russel/Beagle/Dackel, rot-braun, ca. 35 cm) unterstützen möchte.   Vorab ein paar Details, die für euch wichtig zu wissen sind: Unser Hund Finn wurde mit ca. 4 Wochen ausgesetzt und kam schon sehr jung zu uns. Leider war er anfangs alles andere als fit, denn er hatte eine schlimme und langwierige Blasenentzündung sowie einen Abszess am Bauch. Deshalb konnte er in seiner wichtigen Sozialisierungsphase wenige Erfahrungen in der großen weiten Welt sammeln und seine Mutter und Geschwister hat er nie richtig kennen gelernt. In den ersten Wochen wurde er zudem mehrfach herumgereicht bis er schließlich zu uns kam. Leider, aber wie wir denken bei seiner Vorgeschichte mehr als verständlich, wurde das Alleinebleiben immer mehr zu einem Problem. Seine Trennungsängste prägten sich weiter aus – kaputt macht er nie etwas, aber er jault und winselt dann ganz schrecklich laut und kommt nicht zur Ruhe (wir haben eine Kamera aufgestellt). Das ist ein furchtbarer Stress für ihn, dem wir ihn ohne ausführliches Training nicht aussetzen wollen, weshalb wir dafür sorgen, dass er nie alleine sein muss (es sei denn, während der Trainingszeiten). Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das eine große Dauerbelastung ist und nur möglich, wenn man sich selbst und das eigene Privat-/Berufsleben sehr zurückstellt.   Wir haben das Gefühl, dass es für Finn und uns eine tolle Lösung wäre, ihn mit jemandem zu teilen, der sich einen Hund wünscht, aber nicht alleine für ihn verantwortlich sein möchte. Finanziell würden wir weiterhin alleine für Finn aufkommen. Wir wünschen uns nur etwas Entlastung, da wir den kleinen Racker nicht immer überall mit hinnehmen können und das Training zum Alleinesein ein langer Prozess ist, bei dem wir sehr kleinschrittig vorgehen müssen. Bisher hat es immer sehr gut funktioniert, wenn Freunde und Bekannte auf Finn aufgepasst haben. Meist geschah dies in unserer Wohnung oder an einem Ort, den er zumindest schon ein paar Mal besucht hatte. Finn ist außerdem sehr menschenbezogen und bisher hat er sich mit jedem schnell angefreundet ... das Dogsharing an sich sollte also kein Problem sein, wenn wir es nicht überstürzen.   Wir freuen uns, wenn sich jemand angesprochen fühlt und uns schreibt.

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Erfahrungsberichte Uniklinik Leipzig

      Hallo,  für mein Sorgenkind und mich steht am Montag die Fahrt nach Leipzig an.  Nun hat man ja die Nächte vorher wenig Ruhe, nicht nur aufgrund der Tatsache, dass es sich um ein akutes Problem handelt, sondern auch weil einem die Frage im Kopf herum schwirrt, was jetzt ist, wenn es leider doch nichts Gutartiges ist... Dann ließt man Erfahrungsberichte zur Diagnostik und der Heilungschancen, aber man informiert sich eben auch über die Klink, in dessen Hände man sein Tier (vollwertiges Familienmitglied) gibt.  Die bei Google zu findenden Rezensionen gefallen mir absolut nicht!  Sicherlich fällt es schwer im Falle eines Todesfalles dem gegenüber neutral zu bewerten, weil man immer irgendwo einen Schuldigen sucht, aber aufgrund der Tatsache, dass alles hinter verschlossenen Türen stattfindet, würde ich den behandelnden Ärzten wirklich gerne vertrauen, da es sich bei meinem Hund um mein Ein und Alles handelt.  Mein Tierarzt hat mir diese Klinik empfohlen, da sie dort einen ihm bekannten Fall mit ähnlichem Problem (Verdacht beziehungsweise Diagnostik Tumor in der Nase) bereits erfolgreich behandelt/operiert haben.  Nach der TiHo in Hannover hab ich ihn auch gefragt, da diese sich in unserer unmittelbaren Nähe befindet.  Diese seien aber instrumental nicht so gut ausgestattet wie die Uniklinik in Leipzig (außerdem auch hier ähnliche schlechte Rezensionen bei Google)    Bei meinem Hund ist der Tumor noch nicht diagnostiziert, sondern steht nur die Vermutung im Raum, da der damalig behandelnde Tierarzt keine Probe bei der Endoskopie entnommen hat. Es ist nach wie vor ungewiss was sich hinter dem entzündeten Polypen (oder was es auch sein mag) befindet.  Drei Wochen Antibiotikum liegen nun hinter uns, mit dem wir auch bis vorvorgestern echt gut gefahren sind. Jetzt sieht das Ganze schon ganz anders aus... Der Zustand von unbeschwerter Zuversichtlichkeit, wenn Murph tobend, spielend durch den Garten flitzt zur tiefen Traurigkeit, wenn er ewig hintereinander Niesen muss, um das geronnene Blut (und was auch immer) loszuwerden, wodurch die Nase natürlich auch frisch blutet, ist kaum auszuhalten.  Gerade nachdem das Antibiotikum eigentlich so gut angeschlagen hatte, zerstört es doch die Hoffnung auf etwas Gutartiges.    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und drückt uns die Daumen  

      in Gesundheit

    • Mantrailing in Leipzig?

      Hallo zusammen! Suche eine Mantrailer-Gruppe in Leipzig. Ich weiß es gibt die "Mantrailer Leipzig", aber ich habe gehört, es gäbe auch noch eine andere Gruppe dort die trailt... Aber eben nur vom Hörensagen... Kennt da vielleicht jemand jemanden? Oder könnte mir einen Kontakt vermitteln? Grüße, Zulu

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundeschule in Leipzig / Halle für soziale Unsicherheit

      Hallo liebe Hundemenschen   ich suche für Raika eine Hundeschule im Raum Leipzig oder Halle , die sich mit sozialer Unsicherheit auskennt. Kennt ihr jemanden?   Raika ist eigentlich ein gut sozialisierter Hund, der früher auch in belebten Gebieten immer frei herumlaufen konnt aber zeigt mit zunehmenden Alter ggü. Hündinnen und manchen kastrierten Rüden pöbelndes Verhalten. Da das Spaziergänge für uns beide unentspannter macht, sowie Freilaufmöglichkeiten und positiven Hundekontaktmöglichkeiten im Wege steht, würde ich daran gerne etwas ändern.    Ich habe gesehen, dass es die Frage 2013 schon einmal gab. Vielleicht sind aber seitdem neue interessante Trianer in die Region gekommen.   Vom Trainingskonzept finde ich es ganz gut und Raika springt darauf auch besser an, als auf bloße Konditionierung, wenn z.B. wie bei der Hundeteamschule interaktiv und mit Körpersprache und anknüpfen an die Hundesprache gearbeitet wird. Das erschien mir bisher besser verständlich für den Hund und somit wirkungsvolle. Aber auch wenn ihr ne tolle Hundeschule, die eher mit Konditionierung arbeitet, kennt, bin ich dankbar über Tipps!    Liebe Grüße!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierarzt Halle / Leipzig

      Wer kann mir einen guten Tierarzt, der bestenfalls auch noch günstig ist, im Raum Halle / Leipzig empfehlen. Vorzugsweise Halle   Beste Grüße und vielen Dank schon mal! 

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.