Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Riesen-Bärenklau - wie erkennt man den?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich hab auf meinem Grundstück ein paar Gewächse entdeckt, die mir ein bisschen komisch vorkommen...

 

Im Internet hab ich zwar nach Bildern geschaut, aber ich bin mir immer noch unsicher... hier gibts doch ein paar, die echt fit sind, was Pflanzen angeht?

 

Was haltet ihr denn davon?

 

 

26104990wr.jpg

26104991lw.jpg

26104992wl.jpg

 

 

Die Blätter kommen mir zu wenig gezackt vor und auch ein bisschne zu grob im Vergleich mit den Bildern im Netz... aber was ist es denn dann?

 

Ausgraben werd ich die Stauden auf jeden Fall, aber wenn es wirklich Riesen-Bärenklau ist, dann muss ich halt absolut sicher sein, dass gar nichts übrig bleibt  und das ist gar nicht so einfach...  :ph34r: 

 

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist meiner Meinung nach Riesen-Bärenklau.

Haben wir hier sogar auf der Hundewiese :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch sagen das es Bärenklau ist :(

 

 

Paßt bloss auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck mal hier, Helena

http://www.rohkostwiki.de/wiki/Bärenklau,_Wiesen-

Der Artikel ist nicht leicht zu verstehen, man muss alles lesen.

Es gibt wohl einen einheimischen WIESEN-Bärenklau, denn man sogar essen kann.

Dieser wird mit dem RIESEN-Bärenklau verwechselt, bzw der letztere mit dem harmlosen Wiesen-BäK.

Vielleicht hilft ja auch der Merksatz: "ist der Stängel kantig rau - ist es Riesenbärenklau"

Im Zweifelsfall würde ich in eine gute Gärtnerei gehen, stengel, Blüte, Blatt mitnehmen und da mal fragen.

Und bis dahin: sehr sehr vorsichtig sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der Grösse her, würde ich jetzt nichts anderes kennen. Wiesenbärenklau ist viel kleiner.

Wichtig ist, dass, falls du in Berührung vekommen bist, nicht in die Sonne gehst. Also evtl am Abend roden und nachfragen, wie man ihn endgültig los wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm... ich hab jetzt ein paar Bilder vom Wiesenbärenklau angeschaut und bin eigentlich relativ sicher, dass es der ist :D

 

Allerdings muss ich mal noch den Stengel genau anschauen :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es der böse ist, dann muss man ihn ausgraben und wegschmeißen :) allerdings muss ich schauen, wo ich den los werden kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Atemschutz nicht vergessen!

Bei uns in der Nachbarschaft hat jemand das von seinem Grundstück gehauen und wurde abends mit Atemnot ins Krankenhaus eingeliefert.

Außerdem Vollschutz tragen.

Das Zeug ist wirklich nicht ungefährlich.

Edit: frag mal bei der Stadt/Gemeinde, ob das bei euch meldepflichtig ist. Wenn ja, bekommst du Unterstützung bei der Entsorgung. Am besten ist übrigens restlos verbrennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Blätter sehen nicht danach aus. Der Stängel und die Blütenhülle schon.

Normal wächst ne Herkulesstaude aber extrem schnell sehr hoch.

Da erkennt man die ja sofort.

Hier wurden letzte Woche 3 auf ner wiese kaputt gemacht. Ohne wurzel... Experten (augenroll)

Jetzt sind die schon wieder Hüfthoch und werden am Ende wieder größer wie ich sein (1,74 cm)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.