Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

@ Renate (Thema "unfair") und ein Loblied auf meine Trainerin und meinen Hund (lang!)

Empfohlene Beiträge

Hallo Anne,

Dein Bericht spricht mir aus der Seele. :D

Super, das Hanni und du doch noch ein Team geworden seid. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne,

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Liebe Grüße L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne , superschöner Bericht und ich freue mich sehr !!!!!!!!!!!

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

den Text finde ich auch sehr "augen-öffnend". Ich werde teilweise schon für arrogant gehalten, weil ich keine Scheu mehr habe, den ehrenamtlichen Trainern im Verein zu sagen: "das wird mit meinem Hund so nicht klappen", oder "ich werd's mal ausprobieren" statt "achso, ja, echt, du hast ja so Recht".

Man lässt sich viel zu sehr unter Druck setzen. Seitdem ich beschlossen habe, dass mir alles, was ich mit dem Hund trainiere, in erster Linie Spass machen soll, weil es für IHN SOWIESO nur um Spaß und Belohnung geht (und nicht darum, sich an der perfekten Ausführung von irgendwas oder an 3 Sekunden weniger als irgendwer zu freuen), bin ich wesentlich relaxter. Mein Hund ist 2,5 Jahre alt, er hat noch viel Zeit zum Lernen, und die gebe ich ihm.

Punkt, Aus, Basta. Ich bin ICH und mein Hund ist MEIN Hund. ;)

Viele Grüße, weiter so!

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Text ist sehr gut und vielleicht sollten ihn mal unsere Familiel lesen, denn die wollen aus unserem Hund das perfekte rausholen und uns noch was erzählen ( grrr aber alle nur Katzenfans ) :[

Wir mögen Mausi so wie sie ist, auch wenn es manchmal anstrengend ist und auch wir arbeiten am Verhalten.

ABER... ;)

ich möchte keinen perfekten Stadthund, der sich von allen begrabbeln läßt, nicht auch mal in nenn Tümpel springt ( einfach zu süß Mausi mit bedeckter Entengrütze, muß man halt baden)

oder auch mal auf dem Grundstück andere Hund draußeen anbellt ( klar, schluß heißt schluß ). ;)

Mein Hund ist ein Hund und so darf sie sich auch bewegen. Sie kann nicht alles und muß sie auch nicht. Ich bin schon oft verzweifelt aber ich liebe sie so WIE SIE IST, darum sollte es sie schließlich sein. :so

Meine kleine Pupsnase.... :D

Wirklich schön zum Augen öffnen und so manchen aus der Seele gesprochen! :klatsch:

Grüße Ilona u Kyra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • TA Praxis meiden wegen Abneigung gegen Trainerin?

      Hmm, ich bin gerade hin und her gerissen. Bisher hab ich leider noch keinen TA gefunden, mit dem ich komplett zufrieden bin.   Mir wurde von mehreren Leuten eine Praxis empfohlen, ich habe eine gute Freundin und ihren Hund zu einem Termin begleitet (ohne meine Hunde, wollte mir einen persönlichen Eindruck verschaffen). Alles hat einen wirklich tollen Eindruck auf mich gemacht, abgesehen von der Tatsache, dass meiner Freundin beim Bezahlen noch schnell zwischen Tür und Angel ein umstrit

      in Plauderecke

    • Hundeplatz-/Verein, Einzeltraining, Trainer oder Trainerin - Fragen....!?!

      Hallo, wie ja teilweise schon in anderen Thread geschrieben beschäftige ich mich gerade mit dem Thema mir bzw. uns ein bißchen profesionelle Unterstützung zu suchen... Ich bekomme hier auch immer wieder unterschiedliche Meinungen (bei Gesprächen beim Gassi), manche raten erstmal zu einer normalen Hundeschule, andere direkt zu Einzeltraining..... Ich habe null Erfahrung mit der ganzen Thematik, da ich das früher nicht gebraucht habe Und wie erkenne ich die richtige Hundeschule? Bei einem H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unsere neue Trainerin ...

      ...hat mir richtig gut gefallen und viel Mut gemacht! Sie hat sich weit über eine Stunde Zeit genommen, um über Lou zu sprechen, ihn sich anzuschauen, mit uns spazieren zu gehen. Und dafür nimmt sie nicht einen Pfennig! Sie hat den Spaziergang auch gefilmt, um es in der Rückschau besser beurteilen zu können. Sie entwirft jetzt ein Trainingsprogramm für Lou und uns. Sie arbeitet hauptsächlich mit positiver Verstärkung und mit Clickern, aber auch mit Entspannungstechniken für den Hund. Sie hat

      in Plauderecke

    • M. Nxxxk Trainerin

      http://www.stern.de/tv/sterntv/maja-nowak-ist-die-hundefluesterin-hilfe-fuer-verzweifelte-hundebesitzer-1839608-video.html Habe das eben endeckt und bin auf eure Meinung gespannt.

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Trainerin empfiehlt Leinenruck

      Hallo, ich habe schon viele hilfreiche Tipps hier gelesen und nun beschlossen mich hier anzumelden und Euch um Rat zu bitten. (Meine Interpunktion ist schlecht, ich weiß, bitte übt Nachsicht) Vor 3 Monaten habe ich einen 1 ½ jährigen Labradorrüden aus dem Tierheim geholt. Bis auf Sitz konnte und kannte Louis nix, zudem hat er fürchterlich an der Leine gezerrt. Eigentlich flog ich nur hinter ihm her. Futter wurde dann nur aus der Hand gegeben und er lernte schnell die Kommandos Platz, Bleib, N

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.