Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Reika

Junghund nicht rassetypisch

Empfohlene Beiträge

Reika   

Hallo liebe Forenmitglieder!

Ich besitze eine 8 einhalb Monate alte Golden Retriever Hündin.

Allerdings ist sie viel zu klein und zu leicht für ihr Alter. Sie hat zwar bereits eine Schulterhöhe von 52/53 cm , wiegt allerdings gerade einmal 19 kg , während andere Artgenossen bereits die 25 kg erreichen. Auch in der Hundeschule wirkt sie im Vergleich zu den andere Junghunden mit ähnlicher Endgröße sehr zierlich.Das macht mir Sorgen.Sie hatte als Welpe mit Giardien zu kämpfen, hinkte in ihrer körperlichen Entwicklung immer etwas hinterher.Ihre Mutter wog übrigens 24 kg.Wächst sie noch, oder ist sie einfach ein kleineres Exemplar?Kennt jemand ähnliche Fälle? Ich füttere Josera Adult ,  sollte ich zur Unterstützung ihrer Entwicklung wieder Junior füttern?  Über Meinungen von erfahrenen Hundebesitzer wäre ich sehr dankbar.lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siobhan   

Die Endgröße ist genetisch festgelegt.

Wenn sie gesund ist und nicht zu mager, ist doch alles gut. Große Rassen brauchen länger bis sie komplett ausgewachsen sind, und wenn sie einen schlechten Start hatte muß sie ja auch noch aufholen. 

Und es ist wie bei uns - es gibt größere und kleinere. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
segugiospinone   

Was sagt denn der Züchter? Wie groß sind die Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel usw.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Wenn die Mutter 24kg hat, finde ich 19kg mit 8.5mt nicht wenig.

Im 2. Jahr geht sie noch etwas in die Breite und wird dadurch schwerer.

Vielleicht wird sie einfach die zarteste der Familie bleiben, wenn sie sonst fit und munter ist, ist es ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RiverOrange   

Ich sehe das auch als normal an. Das Muttertier war ja recht zierlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×