Jump to content
Hundeforum Der Hund
matmosellecoco

Labrador geboren 18.10.2016 in Ascheberg Züchter W.W. Ist

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben, 

 

ich suche die Wurfgeschwister meiner Labrador Hündin Coco, geboren am 18.10.2016 in Ascheberg. Aus der Zucht von Herrn W.W. 

 

Coco ist eine braune Labrador Hündin und lebt jetzt in Wesseling (Mitte zwischen Köln und Bonn). Sie ist mittlerweile ein Jahr alt. 

Vielleicht kann man sich mal treffen oder austauschen :) 

 

ich würde mich über Rückmeldung freuen. 

EF8E5847-0380-40BF-9A36-F5555FAFBE72.jpeg

A91AF31F-F022-4EDB-AF43-AF6CBBE24FDF.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, ich habe sein Brüder Chico bei mir. vielleicht ist es noch nicht zu Später.  

 

Schönen Grüß aus Köln

 

Rebeca 

22042298_10155686728808744_6259018344941772495_o.jpg

19143249_10155373021693744_641490969698635850_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@matmosellecoco 

Ich verlinke mal da eventuell eingestellt ist das man eine Mail bekommt, wenn man erwähnt wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend, ich habe leider nicht den selben wurf aber weit entfernt ist sie nicht. Kommen aus der Nähe von Köln und meine ist am 29.04.16 geboren.  Sie ist vom selben Züchter. 

Liebe Grüße Yasmin und Yuna

 

20180929_171350.jpg

20180929_171400.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn beide Würfe von derselben Hündin sind, spricht das nicht für den Züchter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willi W. ist kein Züchter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Labrador vom Brombachtal

      Hallo, wir suchen Wurfgeschwister von unserem Labrador vom Brombachtal. Er ist aus dem P-Wurf und am 21.1.17 geboren. Es waren 10 Welpen. 5 Wurfgeschwister sind uns bereits bekannt. Leider wurde aus dem Wurf bei einem Hund ED und bei einem anderen schwerste HD festgestellt. Uns würde interessieren wie es den anderen Wurfgeschwistern geht und wie sie sich so entwickelt haben.   LG   Bitte keine Echtnamen veröffentlichen

      in Wurfgeschwister

    • Kleinanzeigen vs. Züchter

      Allzu oft kommt in Gesprächen über den Erwerb eines Hundes (außerhalb des TS) sowas wie "In den Kleinanzeigen findet man nur unseriöse Vermehrer die Kohle machen wollen. Man muss schon zu einem richtigen Züchter gehen." (sinngemäß)   Nun stelle ich mir die Frage wieso? Warum ist jmd der einen Welpen der Rasse X für 800 € in Kleinanzeigen verkauft nur auf Geld aus, aber der Züchter der 1800 € nimmt nicht? Weil er ne 0815 Homepage hat und der VDH draufsteht? Sehr oft wird das g

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Labrador: Knochen werden müde, Aktivität drosseln

      Es geht um meinem bald 13 jährigen Labrador Rüden.  Bis vor kurzem war er Top Fit. Zuhause hat man sein Alter angemerkt er ist ruhiger, im Wald gibt gab immer noch 100%.   Er war nie ein Leinen Hund, wir gehen zu Fuß zum Wald etwa 10 Minuten an der Leine dann ohne. Mehr Leine kennt er nicht.  Demnach ist er auch kein guter Leinen Hund, was mir nie wichtig war, mir war immer der Abruf wichtiger.    Nun fangen seine Knochen an😪.  Nun überlege ich wie kann ich ihn

      in Hundekrankheiten

    • Labrador Boxer Mix/Mischling

      Hi, nach über 200+ Hunderassen bin ich im Endeffekt bei diesem Bewussten Mischling gelandet, wollte fragen ob hier jemand auch diesen Mischling hat und mir etwas darüber erzählen könnte  Natürlich ist jeder Hund unterschiedlich, Eigenschaften usw, aber wäre trotzdem hilfreich  Und falls hier jemand sagt `Das ist absolut kein Anfänger Hund* dann bitte mit Begründung, gibt ja nicht den Anfängerhund schlecht hin so wie ich es gelesen habe. 

      in Der erste Hund

    • Entzündungswerte CRP sehr hoch - Labrador

      Hallo zusammen,    ich bin neu hier und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, denn wie ich bereits gelesen habe ist dieses Thema nicht neu.    Wir haben einen 3,5 Jahre alten Labrador und er ist immer fit gewesen. Wir haben ihn Anfang des Jahres kastrieren lassen und 14 Tage danach ging es mit Fieberschüben los. Er bekam vom Tierarzt dann immer Novalminsulfon und damit ist es auch nach 1h wieder völlig okay, das Fieber ist weg.  Da das über ein paar Monate so weiter gi

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.