Jump to content

Hundegeruch

Empfohlene Beiträge

Lyris   

Khan riecht man weder im Auto,  noch in der Wohnung. .... ausser wenn er mal pupert :7_sweat_smile:......  sagen auch immer wieder Freunde und Familie,  dass man ihn nicht riecht. 

Wenn man die Nase in sein Fell steckt bekommt man seinen ganz dezenten Eigengeruch zu riechen.  Ich mag seinen Pfötchen-Geruch :D (bissi Käse mit ner Note Gras und nem Hauch Erde :11_blush:) . Ebenfalls sehr dezent .

Ist er nass riecht man ihn genauso wenig. Er riecht nicht nach "nassem Hund". Einfach wie er nur eben wahrnehmbar ohne dass man die Nase in seinen dichten Pelz stecken muss. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renegade   

Enya riecht im Trockenzustand leicht, aber angenehm.

Wenn sie naß ist, riecht sie merkwürdigerweise nach nasser Schafswolle, komisch... hatte ich noch nie.

Und unser Auto "hundelt" schon, was aber sicher auch an den Hundedecken liegt, die weiter vererbt worden sind.

Die kann man waschen, extra noch mit "Animal" spülen, nach einer Weile haben sie wieder ihr "Parfum"

 

Meine DS liebte es, zu schwimmen und nahm jede Gelegenheit wahr, ins Nasse zu kommen, egal was das für eine Brühe war.

Am Meer trocknete ihr dicker Pelz gar nicht mehr so richtig, es waren Salzkristalle darauf und dann stank sie wirklich aus ihrem feuchten Filz.

 

RR Selma fing erst an unangenehm zu riechen, als sie diverse internistische Probleme hatte, insbesondere die Gallensteine.

Da stank ihr Körper manchmal wirklich so als hätte sie sich in den Hinterlassenschaften von Artgenossen gewälzt.

Ich bin nie dahinter gekommen, warum dieser Geruch entstand - das Blutbild war einigermaßen okay, auffällige Organerkrankungen lagen nicht vor.

Hat jemand von euch das schon mal gehabt und hat eine Antwort auf diesen merkwürdigen Umstand gefunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Siobhan   

Der Geruch verändert sich wenn sich was im Stoffwechsel ändert, ich kann mir vorstellen daß es daher kam. 

 

Ich kann  meine Hunde am Geruch auseinander halten, obwohl beide nur leicht riechen. Und da ich das Glück habe daß sie sich nie wälzen, schon gar nicht in ekligem, haben sie das Glück daß sie nie gebadet werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renegade   
vor 26 Minuten schrieb Siobhan:

Der Geruch verändert sich wenn sich was im Stoffwechsel ändert, ich kann mir vorstellen daß es daher kam. 

 

Ja, danke, dies war schon klar, aber ich hätte gerne gewusst, um welche Änderung genau im Stoffwechsel es sich handelte - so blieben Diagnose und Therapie immer ein wenig unspezifisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lemmy   

Selbst der Plüschbär riecht nicht sonderlich stark, deutlich weniger als unsere Collie-Mixe als sie noch Trockenfutter bekamen. Der Hundegeruch hat sich etwas gelegt als auf Frisch umgestellt wurde, aber gerade da die herren sich gerne die Bauchfransen angepiescht haben, rochen sie halt ziemlich.

 

Lemmy roch nur ganz wenig, er hatte einen Geruch bei dem man sich im Fell mti der Nase vergraben konnte und kaum überhaupt etwas wahrnahm. Außer halt "Lemmy".

Scully ist auch sehr geruchsarm - auch ein Hund an dem man gerne schnüffelt. Was ich bei allen meinen Hunden liebe ist der Schlafgeruch :wub: Wenn sie gerade geschlafen haben dann riechen sie so... keine Ahnung, gemütlich-hundig. Ganz anders als den Tag über.

 

Die Hunde meiner Freundin (Boxer und Bloodhound) riechen schon irgendwie mehr. Ich mag die nicht so gerne riechen, und ihr Auto stinkt auch etwas. Woran das liegt weiß ich nicht, sie werden auch frisch gefüttert (allerdings nur wenig Gemüse, vielleicht ist es ja das.) und sind sauber wälzen sich nicht.

Mein Auto... äh, ja, ich weiß nicht :D Ich finde es nicht schlimm, aber ich habe den Geruch ja täglich um mich, daher bin ich da nicht ganz neutral. Es ist insgesamt einfach furchtbar dreckig, voller Sand und Staub und so, da weiß ich nicht ob es vielleicht auch ein wenig riecht. Nasse Hunde müffeln halt, und nasse Hundedecken erst recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zurimor   

Suhna riecht nach Kokos. ;)

Ansonsten hat sie nicht viel Eigengeruch, es sei denn, sie hält einem ihr Hinterteil ins Gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ferun   
vor 2 Stunden schrieb Lemmy:

Was ich bei allen meinen Hunden liebe ist der Schlafgeruch :wub: Wenn sie gerade geschlafen haben dann riechen sie so... keine Ahnung, gemütlich-hundig. Ganz anders als den Tag über.

Ich auch :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Meine Hunde riechen überhaupt nicht. Nichtmal wenn sie nass sind. 

 

Würde man es an Spielzeug/ Körben und Näpfen nicht sehen, würde niemand der meine Wohnung betritt riechen und wissen, dass hier Hunde wohnen. 

 

Ich rieche andauernd an meinen Hunden, aber nichtmal wenn man seine Nase ins Fell steckt und tief einatmet riecht man Hund. 

 

Ihre Pfoten haben den normalen Popcorn Geruch,aber sonst ist da nichts zu erschnuppern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lissy-und-Missy   

Ahhh... jaaa... der Schlafgeruch :wub: den liebe ich auch. Alle meine Hunde hatten ihren speziellen Schlafgeruch! Und jeder für sich war wunderbar und ganz unterschiedlich. 

 

Besonders gemüffelt hat keiner meiner Hunde. Esmi riecht aber schon nach Hund, wenn sie nass ist. Ich denke, es liegt an der dicken Unterwolle. Ist sie wieder trocken, ist alles wieder im Lot. 

 

Gebadet habe ich meine Hunde immer nur dann, wenn es unbedingt notwendig war, also wenn sie völlig unverschuldet von toten Fischen, Wildkacke oder sonstigen geruchsintensiven Bösewichten angegriffen wurden :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nasefux   

Momo riecht einfach nur nach.....Fell....hm, schwierig zu erklären.....sie riecht wie mein Hamster früher ^^

 

Shippo riecht definitiv nicht klassisch nach Hund, aber er kann schon müffeln. Besonders im Fellwechsel. 

 

Allerdings riechen die Geschirre mit der Zeit nach Hund, obwohl beide Hunde für sich nicht danach riechen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.