Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Andrea und ER

Ruffwear Sicherheitsgeschirr

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich habe ein Ruffwear Sicherheitsgeschirr (Web Master) geschenkt bekommen, das Selma sehr gut passt und auch sehr stabil verarbeitet aussieht.

Aber! Dieser federleichte Leinenring (Alu?) scheint mir einer plötzlich in die Leine stürzenden Selma nicht gewachsen zu sein. Sie hat bereits mehrere

Verbindungsringe, auch an zuggedämpften Leinen, gesprengt.

Habt Ihr Erfahrung mit dem Teil? 

Habt Ihr vielleicht Tipps für wirklich ausbruchssichere Geschirre? 

Selma wiegt nur 18 Kg, hat aber bei Kaninchensichtung eine wahrlich explosive Kraft, der eben alle Teile standhalten müssen. 

Ich danke Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, rufe aber mal @benno0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

AnnyX Safety soll sehr gut ausbruchsicher sein. Die Ringe sind auch stabil vernäht, wir haben die Dinger für unsere Hunde (ohne "Safety" ;) ) und da mache ich mir bisher keine Sorgen, dass es nicht halten könnte. https://annyx-shop.de/Geschirr-Safety

 

Sind nun nicht gerade ein Schnäppchen, aber manchmal gibt es sie gebraucht für etwas weniger :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schnelle Reaktion! Das annyx sieht wirklich sicher aus! 

Das Ruffwear ist, was die Rauswindesicherheit betrifft auch super, denke ich, nur eben dieses Aluteilchen da dran... 

ich meine, was nützt die größte Ausbruchssicherheit, wenn Hundi mitsamt dem Teil abdampft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine 30 kg DobiHündin hält es kräftemäßig aus (und da wirken sehr viele Beschleunigungskräfte). Es ist nur sehr anfällig für spontanes Knibbeln... Und da hatte sie neulich wieder so eine Phase...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich biete über 50 Kilo Doggenmix und  38 Kilo Schäferhund außer Rand und Band. .....hielt /hält. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor dieses Aluteil bricht, bricht jeder Karabiner. Vorallem bei sehr plötzlichen Rucken besteht da eine große Gefahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi Andrea,
das Webmaster ist das stabilste Hundegeschirr, dass ich kenne ;)
Mach Dir keine Sorgen, der Ring ist stabil genug, um eine außer Rand und Band geratene Selma problemlos zu halten.
Das einzige, was Dir Sorgen machen muss, ist der Karabiner Deiner Hundeleine, der bricht zuallererst :(
Ich hatte bereits diverse Jagsschweine, die deutlich größer und schwerer waren als Selmalein, oder meine Galgetten an dem Geschirr und nie hat der Ring seinen Geist aufgegeben.
Wenn, war es immer Leine oder Karabiner, die dem Druck nicht standhielten.
Das Webmaster ist dem AnnyX in Sachen Sicherheit auch seutlich überlegen, nicht umsonst kann es im Bergsport auch zum Abseilen benutzt werden.
Das hält auch Deine Selma, da bin ich ganz sicher :)

Wir haben es hier im Dauereinsatz bei den Galgetten und sie sind bei Hasenalarm schon öfter voll ins Geschirr gebrettert, keine Probleme ;)

beach-7545.jpg

beach-7587.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch! An Selma hängen immer zwei Karabiner und Doppelleine seit sie den ersten Karabiner an langer Leine im Wald gekillt hat.

War nicht dramatisch, im Wald kommt sie meistens zurück. Darf halt nicht gerade knallen oder... ach, oder, oder, oder. Ihre Jagerei ist 

im Wald auch nicht soooooo schlimm, weil es da keine Kaninchen gibt. Die Schweine finden sie zwar nervig, aber sie greift sie nicht an. 

 

Aber wenn so was auf der Straße passiert, dann war's das vermutlich. 

Warum glaubt Ihr, dass dieses Aluteilchen so stabil ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mir wäre zwar Chromnickelstahl auch lieber, aber bisher hält das.

Es wird auch häufig nass und korrodiert nicht merklich (diesen weissen Alu-Rost habe ich schon auf Verschlüssen gesehen). Jetzt könnte man mutmaßen, daß die Bruchfestigkeit zugunsten der Korrosionsfestigkeit gelitten haben könnte...aber ich kann nur aus der bisherigen Erfahrung sagen, daß es hält (was nicht viel hilft). Vielleicht kann dir der Hersteller konkrete Newtonwerte nennen und um welche Legierung es sich handelt- finde ich auch nicht uninteressant.

Wenn ein Hund nicht zum spontanen Nagen neigt, ist es sehr sicher. Wenn doch, ist es leider sehr schnell durchgescheuert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erstausstattung: Halsband, Tauleine, Paracord Leine..? Sicherheitsgeschirr Feltmann

      Hallo ich bin neu hier und war auch schon fleißig am Lesen vorher.   Am 30.06. zieht unser Tierschutzhund bei uns ein.   http://helfende-haende-ev.com.zergportal.de/baseportal/Pet/HH/hundevermittlung_steckbrief&Id=699250.html   Wir haben bisher keine Hundeerfahrung, also habe ich mir mein "Hundezubehör-Wissen" angelesen, jetzt wollte ich aber doch noch nach Erfahrungsberichten fragen.   Wir haben uns das Sicherheitsgeschirr von Feltmann besorgt, da ich zum einen diese "Kreuzform" als ganz sinnig erachte und es zum anderen praktisch fand, dass man den Bauchgurt abnehmen kann, wenn man ihn nicht mehr braucht. Wir haben das "Reflex" Modell. Das Gurtband ist jetzt nicht super soft, fühlt sich aber recht weich an, ich habe allerdings trotzdem Bedenken, ob es vielleicht scheuern könnte, da es ja nicht gepolstert ist. Gibt es jemanden der auch dieses Geschirr hat und davon berichten kann?   Als Leinen haben wir eine gummierte Schleppleine, und zwei gepolsterte verstellbare Nylon-Leinen in 2m und 3m. Das sollte für den Anfang reichen. Beim Halsband bin ich mir noch unsicher. Ich möchte gerne eins mit Schnalle haben. Da ist mein momentaner Favourit das Hunter Neopren Reflex, da es schön breit ist. Das stelle ich mir recht angenehm für den Hundehals vor. Oder auch das Regenbogen-Halsband von Mooria. Allerdings ist das ungepolstert, scheint aber trotzdem recht bequem? Das wäre also eher das "sportliche Set".   Mir persönlich gefallen aber auch Paracord Halsbänder sehr gut. Da habe ich eins mit ca. 3cm Breite im Auge. Außerdem liebäugel ich noch mit einer Tau- oder Paracord Leine (auch verstellbar), allerdings weiß ich nicht, wie das dann mit dem Gewicht ist, da ich gerne da eine längere hätte (ca. 3,5m). Und eine zum anfassen konnte ich bei uns in der Gegend nicht finden. Die Dino-Leinen sehen auch schön und bequem aus und von den ehemalig Schäfer Leinen habe ich auch viel gutes gelesen. Auch die Bellepet Biothane Leine ist noch als 3,5 Variante in der engeren Auswahl, die fand ich recht griffig und gerade bei Wald- und Wiesen Spaziergängen ist sie sicher praktisch (da abwischbar)   Wahrscheinlich wird das erste sowieso nicht das perfekte sein, aber ich würde schon gerne etwas zufriedenstellendes haben von Anfang an.   Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps oder Denkanstöße geben.  

      in Hundezubehör

    • Ruffwear Frontrange S

      Hallo, verkaufe Emmis wenig getragenes Geschirr.NP 48 Euro 23 Euro Plus Versand Riffwear Frontrange Größe S

      in Suche / Biete

    • Hunter, Ruffwear oder K9?

      Hey liebe Community, ich weiß, es ergaben sich hier vermutlich schon etliche Fragen über die richtigen Geschirre... Aber ich muss meine Frage etwas präzisieren. Im Internet streiten sich nämlich die Geister. Also es geht darum, dass ich meinem Hund mal ein wirklich gutes, langhaltendes Geschirr gönnen will.  Meine Frage steht im Titel: Hunter, Ruffwear oder K9? Von Hunter habe ich nicht explizit etwas schlechtes gehört, aber hat hier jemand Erfahrung mit dessen Geschirren? Bei Ruffwear bin ich relativ unentschlossen, denn bei dieser Marke habe ich häufiger gehört, dass das Geschirr irgendwie schnell kaputt geht etc. Bei K9 ist halt das Ding, dass es den Hund in der Schulterfreiheit einschränkt und das es wirklich super passen muss (muss natürlich jedes Geschirr)  wegen dem Riemen an der Brust. Habt ihr Erfahrungen mit einem der Marken gemacht und/oder könnt mir etwas empfehlen? Würde mich sehr über Antworten freuen!

      in Hundezubehör

    • Fettlederleine, Ruffwear Reisenapf ect.

      Ich habe ein bisschen aussortiert und biete Euch folgende Dinge zum Kauf an. Jeweils plus Versand, je nach Versandart. Eine Lederleine, hergestellt aus einem Riemen der mal zu einem Pferdekutschzügel oder so gehörte. Das Leder ist jedenfalls sehr stabil (2cm breit, ca 150cm lang, oben an der Handschlaufe 2mal genietet).  Preis 9€ Ein Ruffwear Reisnapf für ca. 1,5 Liter . Preis 5€ 2 Leinenhaken "Hundepo" je 1€ Schaut doch auch bei dem anderen Thema, in dem ich Bücher anbiete. Versand erfolgt natürlich bei Bedarf gesammelt.  

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.