Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
welpenmama

Einmal Danke sagen will!

Empfohlene Beiträge

Halli Hallo Ihr lieben .

Ich hätte mir ja nie träumen lassen das es menschen gibt die einem Helfen obwohl man sich nicht kennt :respekt:

Hier bekam ich Hilfe

Dank Danke Danke Ohne euch hätte es es nicht so schnell geschafft

Was soll ich sagen auser Danke =):danke:no1:sensation:megagrins

Euch kann man nur weiter empfehlen Super

post-332-1406410978,31_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung

    • Einmal Ärger mit Struvitkristallen - immer Ärger mit Struvitkristallen?

      Bei Angel hat man ja als Junghund also vor einiger Zeit Struvitkristalle festgestellt. Daraufhin bekam Sie ca einen Monat lang nur Spezialfutter sowie ein bißchen Putenfleisch. Danach die Kontrolle ergab, das die Kristalle weg waren. Meine Frage, wenn ein Hund das einmal hatte, hat er dann lebenslang damit Ärger ? Habe für die UO natürlich ein paar Leckerchen verfüttert und jetzt ist mir aufgefallen das Angel wieder vermehrt draußen Urin absetzt. Möchte die Woche auch nochmal eine Kontrolle machen lassen. Bedeuten Struvitkristalle das man lebenslang auf das Futter beim Hund achten muss, also kann man das nie ganz ausheilen ? Wie siehts aus mit den Kristallen und Barf verträgt sich das ? Die Tierärztin meinte damals wohl es ginge aber weniger Fleisch dafür lieber mehr Reis und Gemüse.Wie sind Eure Erfahrungen mit den Kristallen und der Fütterung ? LG Susanne

      in Hundekrankheiten

    • Auf einmal nicht mehr Stubenrein

      Hallo,
      unser Kleiner wurde am Sonntag von einer Wespe gestochen. In die Zunge. Wir sind natürlich sofort zur Klinik gefahren, und ihm wurde geholfen. Er hat eine Spritze bekommen, damt die Zunge nicht anschwellt, und der Stachel wurde entfernt. Wir haben ihm außerdem noch "Wurstwasser-Eiswürfel" gegeben, damit er die Zunge kühlen kann. 😀
      Doch nun gibt es ein weiteres Problem: er war so gut wie Stubenrein, hat zwischendurch mal in die Wohnung gepinkelt, aber sonst nichts weiter. Auch kein Kot. Doch seit Sonntag, macht er sein Geschäft mehrmals(!!!) am Tag in der Wohnung, auch das Große. Wir wissen uns echt nicht zu helfen. Wir gehen davon aus das es vom Stich kommt. Wie sollen wir vorgehen?   Gruß

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Yorki auf einmal aggressiv gegenüber Rüden

      Hey, also wir haben seid 4 Jahren einen kleinen Yorki der für seine Rasse super ruhig, kontaktfreudig und lieb ist. Es war nie ein Problem ihn ohne laune laufen zu lassen da er eh immer nur geschnuppert hat und weiter auch bei Rüdem. Von heute auf morgen kommt er mit Rüden aber nicht mehr klar ! Ich muss ein wenig weiter ausholen! Mein Vater hatte einen Unfall weswegen mehrere Sanitäter letztes Jahr in unsere Wohnung gestürmt sind! Ich weiß leider nicht ob sie ihn ein wenig weggeschupst haben. Aber seid dem kommt er mit Latzhosen nicht mehr klar und bellt auch Menschen an oder geht sie teilweise an, letztens hat er versucht einen älteren Mann in die Wade zu knabbern. Ein zweiter großer Vorfall war das meine Eltern sich getrennt haben und mein Vater ausgezogen ist und kurz danach binnich mit meinem Freund zusammen gezogen . Das heißt sein Rudel hat sich aufgelöst. Letztens war es schon so schlimm das ich ihn auf den Rücken gelegt hab als er nicht aufgehört hat zu bellen und da wollte er nach mir schnappen. Mir stellt sich die Frage was kann ich dagegen machen und woher kommt es ? Er hatte letztens schon seine erste Verletzung weil er auch immer der ist der anfängt und die anderen Hunde lassen sich das natürlich nicht gefallen. Mich ärgert das ganze so weil er wirklich immer ein total sozialer toller Hund war !   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hybridzucht- nein danke. Über Doodles, Puggles, Aubos...

      Sehr schöner Artikel:   http://www.bestehunde.de/hybridhunde.html

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.