Jump to content
Hundeforum Der Hund
Retimalobe

Unser Rüde greift unsere Hündin an

Unsere Hunde ( Hündin und Rüde, beide kastriert) verstehen sich super. Kuscheln, spielen, sind immer zusammen unterwegs. Doch sobald sich am Gartenzaun etwas rührt und unsere Hündin anfängt zu bellen greift der Rüde sie an.  

5 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Wir haben 2 Hunde, Hündin und Rüde, beide sind kastriert. Sie verstehen sich super, spielen, Kuscheln, machen einfach alles zusammen. Doch wenn unsere Hündin anfängt zu bellen, greift der Rüde sie plötzlich an. Was hat es zu bedeuten und was können wir dagegen tun? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War das schon immer so?

Oder, wenn nicht, wann hat das angefangen? In welchen Situationen?

Wie lange leben die beiden zusammen, welche Rassen, wie alt? Charaktere?

 

Es wäre gut, wenn du erst mal ausführlich von den Hunden und ihrer Geschichte erzählst. Ohne Infos wäre jede Antwort ein wildes Raten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das auch. Bei "scharf" gemachten Rottis, deren Halter hierher gezogen waren, weil sie in ihrem Heimatland Opfer von Überfällen geworden waren.

Daher diese Rottis. Übrigens natürlich der Schrecken aller Nachbarn und Passanten.

Aber egal. Die Rottis waren ein aufeinander eingespieltes Paar, nur, wenn es um Verteidigung am Gartenzaun ging, und der Rüde wegen des Zauns nicht an sein

Ziel (Selma oder Enya) kam, ging er regelmässig auf die Hündin los.

Ich habe das für mich als Übersprungshandlung verbucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinen Hunden war es eine Übersprungshandlung. Wenn andere Hunde uns an der Leine entgegen kamen, stürzte sich meine Hündin auf den Rüden weil sie ihren Frust nicht los werden konnte. Ich denke jemand vor Ort könnte die Situation einschätzen und euch Tipps geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schreib mal etwas über die Hunde und was denn nun ein Problem ist. Aus dem Eröffnungsthread geht ja nun gar nichts hervor. Da kann man nichts antworten, weil man gar nicht weiß, was überhaupt los ist.

 

" Ich bin Auto gefahren. Auf einmal war da ein Supermarkt. Was haltet ich davon? "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hat den Drang zu beschützen und greift deshalb Zweithund an

      Hallo!   ich bin neu hier...da ich keine Idee hatte wo ich meine Frage stellen kann - ohne direkt eine Hundeschule zu kontaktieren wollte ich mein Glück zuerst hier versuchen.    ich habe seit kurzem einen Kleinspitz(Balu) 8 Jahre alt...er ist ein ziemlicher Beschützer und leider auch sehr gut im bellen...um es nett auszudrücken. Mein 1 Jahre alter etwa kniehoherMischling(Mailo) ist ziemlich verspielt und springt mich im Spiel teilweise auch an...das passt Balu anscheinend nicht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.