Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Manresa: YOGUI, 9 Jahre, Mischling - einer unserer Sorgenfelle

Empfohlene Beiträge

YOGUI: Mischling, Rüde, geb.: 06/2010, Gewicht: 26,9 kg , Höhe: 54 cm

 

YOGUI ist einer unserer Sorgenfelle. Er hat sein gesamtes bisheriges Leben auf einem Grundstück gelebt, musste dort aber nun weg und kam ins Tierheim. Dort fand er dann glücklicherweise nach ein paar Wochen eine Familie. Aber leider brachten sie ihn nun zurück.

YOGUI hatte Schwierigkeiten, sich an das Leben in einer Wohnung zu gewöhnen. Er möchte einfach nicht in enge Räumlichkeiten und möchte lieber draußen im Garten sein. Dort fühlt er sich sicher und kann entspannen. Im geschlossenen Haus ist das für ihn leider derzeit nicht möglich. Zudem hat YOGUI ein Problem mit städtischem Gebiet. Er kennt die Geräusche nicht und regiert daher gestresst. Wir suchen für ihn deshalb eine Familie mit einem Haus auf dem Land, bei dem er jederzeit entscheiden kann, ob er lieber drinnen oder draußen im Garten wohnen möchte. So kann er sich langsam an seine neuen Menschen gewöhnen und kann lernen, dass es auch im Haus gemütlich und geborgen sein kann.

Wäre das nun das einzige Problem mit YOGUI, so würden wir sicher ein Zuhause finden. Aber es gibt da noch eins. Der hübsche Rüde hat eine ausgeprägte Angst/Unsicherheit vor Artgenossen. So wird er sehr nervös, wenn er andere Hunden sieht und geht, wenn diese ihn nicht ignorieren und er nicht ausweichen kann, dann auch mal nach vorne, um zu beißen. Gelingt ihm das nicht, so zeigt er eine Übersprungshandlung und beißt dann auch in die Beine der Person, die ihn an der Leine hält. Daher trägt er bei uns einen Maulkorb, wenn er spazieren geht.

Seine neuen Menschen sollten trotzdem sehr erfahren sein, eine hohe Geduld mitbringen und gewillt sein, mit ihm an seinem Verhalten in Ruhe zu arbeiten. Dazu sollte ein guter Hundetrainer zu Rate gezogen werden und letztendlich sollte sich die Familie auch gewiss sein, dass er dieses Verhalten unter Umständen nie ganz ablegen wird. Im Tierheim wird schon fleißig mit ihm trainiert. Er zeigt dort eher ein Meideverhalten und versucht anderen Hunden auszuweichen. Ruhige, sehr soziale Hunde duldet er bei Spaziergängen in seiner Nähe. Sie dürfen ihm nur nicht zu nahe kommen. Dann versucht er sich von ihnen zu entfernen.

Und auch ein drittes Problem möchten wir nicht verschweigen. YOGUI hat ein Herznebengeräusch Grad I-II. Derzeit benötigt er noch keine Medikamente. Aber dies wird sich sicher mit der Zeit ändern.

Neben seinen Problemen hat YOGUI aber auch ein absolut tolle Seite. Er liebt Menschen. Er genießt jede Aufmerksamkeit seiner Menschen. Er lässt sich problemlos das Geschirr und den Maulkorb anziehen. Auch mit Bürsten hat er keine Probleme. Nur grobes Anfassen mag er so überhaupt nicht.

YOGUI ist ein sehr aktiver, energiegeladener Hund, der gerne Ausflüge in die Natur unternimmt. Er liebt Wasser und würde sich sicher freuen, wenn er ab und an schwimmen gehen dürfte.

Für YOGUI suchen wir daher die Nadel im Heuhaufen. Obwohl er schon mit Kindern ohne Probleme zusammengelebt hat, sollte in seinem neuen Zuhause eher keine Kinder sein. Wir denken, dass es für ihn besser ist, wenn er in einem ruhigen Zuhause leben würde ohne viel Hektik und der Möglichkeit, dort in Ruhe anzukommen.

 

YOGUI ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

535112799_YOGUI07.JPG.ca9156bf60395972aded9ef5e1a68a8d.JPG

 

YOGUI.JPG.2ce48eecac89ed8c062fc3147ca6ceea.JPG

 

326111600_YOGUI04.JPG.f7f5dcee5a64a89aaa19c28c90dcf9c9.JPG

 

909784447_YOGUI09.JPG.3cf713d4de80cf2ac9a8326ff5d79204.JPG

 

Kontakt:

Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com

Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com

Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de

 

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yogui ist eine richtige Wasserratte. Er weigert sich strickt, aus dem Pool auszusteigen.

 

65250019_10156372783250737_6406120910859796480_n.jpg.f604d312845152e020d8b9ffc160a9f4.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: JAKOO, 3 Jahre, Pit Bull - er sucht ein Zuhause in der Schweiz

      JAKOO: Pit Bull-Rüde , Geb.: 10.2013 , Gewicht 18 kg , Höhe: 48 cm JAKOO wurde, an einen Laternenpfahl gebunden, in Manresa, ausgesetzt und kam so zu uns. JAKOO ist ein guter, ruhiger Hund, der mit allen Menschen gut Freund ist, auch mit Kindern. Allerdings sollten diese schon etwas älter und verständig sein. Da JAKOO noch ein junger Hund ist, ist er entsprechend aktiv und im Spiel, ein wenig rau. Auch für ihn gilt es, das er die Feinheiten des Hunde ABCs noch lernen sollte. Mit anderen

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: AMAYA, 9 Jahre, Bretone - eine sehr freundliche, anhängliche Hundedame

      Epagneul-Breton-Dame Amaya ist eine ausgesprochen freundliche, lebendige und anhängliche Hündin. Sie kam zusammen mit ihrer Freundin Dana zu uns, welche aber bereits ein gutes Zuhause finden konnte, während Amaya noch wegen ihrer entzündeten Ohren und diverser Hautproblemen behandelt werden musste. Inzwischen ist sie wieder topfit und auch ihr Pelz ist wieder vollständig und glänzend. Rassetypisch bringt sie etwas Jagdtrieb mit, welcher entweder artgerecht ausgelebt (z.B. bei eine Nachsuche) o

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: Nana, Miniatur-Australian-Shepherd - eine echte Frohnatur

      Miniatur-Australian-Shepherd Nana kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Obwohl man sagen kann, dass es den Hunden an vielem gemangelt hat, zeigt Nanas aktuelle Körperfülle, dass es bei ihr zumindest kein fehlendes Futter gab. Nana ist eine echte Frohnatur und uns Menschen sehr zugetan. Sie kuschelt für ihr Leben gerne und würde sich sehr über eine eigene Familie freuen. Bei dieser sollte sie dringend weiter abspecken (natürlich langsam). Nana wartet schon gesp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.