Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sunny1999

Nachbarschaftsstreit

Empfohlene Beiträge

Hey 

 

Ich heiße Nick bin 19 Jahre halt ich liebe in einem Haus das ich gekauft habe mit Grundstück dazu und da hat mein welpe der jetzt knapp 3 Monate ist ein Zwinger da kommt er rein wenn ich arbeit muss von 8 uhr bis 17 uhr um 10 uhr komme ich heim gehe ihn essen gehe raus mit ihn für eine stunde und dann nochmal um 12 uhr 

 

 

Ab und zu jauelt er mal es ist ein malamut und ein Nachbar hat sich beschwert weil zu viel jault und er will tierheim anrufen und nun habe ich angst das er weg kommt 

 

Kann er da was machen oder nicht da es ja mein Grundstück ist und abends jault oder bellt er garnicht nachts auch nicht morgens auch nicht nur mittags und nicht lange ca 20 min 

 

Meine Frage ich ob der Nachbar mein Hund weg nehmen lassen kann er sagt noch das ist kein Tier der nach draußen gehört mein Hund hat der sehr viel Platz 

 

Vielen Dank für die Hilfe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Zwinger die geltenden Normen erfüllt, kann man nichts gegen Zwingerhaltung machen. Die Gesetze kann man googlen.

 

Ob ich es vertretbar finde, einen Hund alleine im Zwinger zu halten, ist eine andere Geschichte. Ein Welpe von drei Monaten in einem Zwinger den ganzen Tag allein, auch wenn man mit ihm geht - da würde ich wohl auch auf die Barrikaden gehen. Und umgehend den Tierschutz alarmieren.

Wo ist der Hund nachts und am Abend?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.google.com/amp/s/www.frag-einen-anwalt.de/Nachbar-beschwert-sich-ueber-Hundebellen--f176832.html%3famphtml=1

 

Wie hier zu entnehmen, darf ein Hund am Stuck nicht mehr als 10 Minuten am Stück die Nachbarschaft beschallen. Und das dann auch maximal 3x am Tag. 

 

Ich hätte dich übrigens auch beim Tierschutz gemeldet. Warum hast du dir überhaupt einen Hund bzw Welpen geholt, wenn der den ganzen Tag alleine ist und nicht mal ins Haus darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Sunny1999 

 

Es ist die Not, die man spürt, wenn ein Welpe in einem Zwinger alleine sitzt und jault.

Das will man nicht hinnehmen.

Es sind sehr soziale Wesen.

Sie leiden in dieser Situation.

 

Ein erwachsener Hund nimmt es evtl. leichter. Aber auch er resigniert eher, als das er es akzeptiert.

 

Hast du keine Möglichkeit, den Hund betreuen zu lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch habe jetzt eine Lösung gefunden der wird jetzt beteud von meiner Schwester bis ich komme Danke für die Antwort auf meine Frage 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.