Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Geruchsunterscheidungsseminar

Empfohlene Beiträge

Geruchsunterscheidungsseminar

mit den Referentinnen

Viviane Theby und/oder Michaela Hares

am 9. Oktober 2005

Ausschreibung:

An diesem Seminartag widmen wir uns dem Thema Geruchsunterscheidung. Dieses Feld der Nasenarbeit umfasst sowohl die sinnvolle und vielfältige Beschäftigung des Hundes als auch Elemente aus dem Hundesport (z.B. Obedience). Gerade für die kühleren Jahreszeiten bieten Geruchunterscheidungsspiele schöne Beschäftigungsmöglichkeiten für Drinnen. Aber auch für körperlich eingeschränkte Hunde - sei es wegen einer andauernden Behinderung oder auch wegen längerfristigen Verletzungen - ist die Geruchsunterscheidung sinnvoll. Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse im Bereich Nasenarbeit notwendig. Die Vertrautheit mit dem Clickertraining ist wünschenswert. Das Seminar findet voraussichtlich in der Forststation Rheinelbe in Gelsenkirchen statt. Bei angenehmen Temperaturen werden wir die schöne Umgebung für die Praxis nutzen. Bei Regen und kühlen Temperaturen bleiben wir in den geheizten Räumlichkeiten. Vor Beginn des Seminars wird uns Förster Balke einen ca. 5-minütigen Vortrag zum Rheinelbe-Projekt, also zum Umland der Forststation, halten. Alkoholfreie Getränke (Wasser, Säfte, Cola & Co.) sind im Seminarpreis enthalten. Mittags bestellen wir einen Bring-Service, der nicht im Seminarpreis enthalten ist.

Die Referentinnen:

Viviane Theby ist Tierärztin, Hundetrainierin und Buchautorin. In der Nähe von Trier (Wittlich), leitet sie die Tierakademie Scheuerhof. Neben einem vielfältigen Angebot für HundehalterInnen, hat sie sich in ihrer Hundeschule intensiv mit der Nasenarbeit für Hunde beschäftigt. Einen Einblick davon gibt es in ihrem Buch "Schnüffelstunde". Weitere Publikationen: "Agility", "Darf ich bitten …?", "Hundeschule". Michaela Hares ist die Mitarbeiterin von Viviane Theby. Sie betreibt u.a. mit ihrem Border Collie Silas Rettungshundearbeit, wodurch sie sich intensiv mit der Nasenarbeit auseinandergesetzt hat. Michaela Hares hat ebenfalls an den genannten Büchern mitgewirkt. Die Referentinnen behalten sich vor kurzfristig zu entscheiden, ob beide oder eine der beiden Referentinnen das Seminar halten werden.

Datum: Sonntag, der 9. Oktober 2005

Zeit: ca. 9.00 Uhr bis ca. 16 Uhr

Kostenpunkt: 80 € pro TeilnehmerIn mit Hund (maximal 10)

40 € pro TeilnehmerIn ohne Hund (maximal: 20)

Ort: voraussichtlich: Forststation Rheinelbe, Leithestraße 61 b, 45886 Gelsenkirchen

Die Referentinnen halten am Samstag, den 8. Oktober 2005 ein Seminar zum Thema Spurensuche. Wer an beiden Seminaren teilnehmen möchte, zahlt für die Teilnahme mit Hund insgesamt 150 Euro.

Anmeldung unter www.pfotenakademie.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.