Jump to content
Hundeforum Der Hund
Krümelchen

6 Monate alter Junghund humpelt - Kreuzbandriss??

Empfohlene Beiträge

War schon lange nicht mehr hier aktiv, habe aber nun eine Frage: ich habe eine 6 Monate alte Golden Hündin, die auf einem Hinterbein humpelt. Angefangen hat es vor 7 Wochen, immer nur nach der Hundeschule und am nächsten Tag war es weg. TA meinte Hundeschule ist zu anstrengend, ich soll mal pausieren, das kommt bestimmt vom Wachstum. Es gab Traumeel und Schonung 2 Wochen.

 

Es wurde besser, wir gingen wieder unsere 10-15 min Runde, aber nicht in die Hundeschule und sie durfte mit der Althündin im Garten ein bisschen spielen, wenn sie wollte. Dann fing die Humpelei wieder an, also wieder zum Doc. Untersuchung auffällig, Termin zum röntgen unter Narkose.

 

Keine HD, ED und auch die LWS ohne Befund, leichter Schatten, aber nicht wolkig im langem Röhrenknochen. Es gab Cortison, Schmerz- und Entzündungsmittel und wieder Ruhe für 2 Wochen.

 

Gestern fiel mir auf, dass die Muskulatur an dem Bein weniger ist, also ein paar Übungen gemacht ( bin Menschenphysio) und siehe da, sie belatet die Pfote nicht wirklich, humpelt auch bei Belastung wieder (10 min auf der Wiese im Freilauf, sie darf rennen wie sie will, aber ohne toben mit anderen Hunden).

 

Freitag habe ich wieder einen Termin beim TA.

 

Mein Verdacht ist Kreuzbandriss-anriss? Hat jemand schon einen so jungen Hund mit einem Kreuzbandriss erlebt, wenn ja, wann und mit was wurde er operiert?

 

Ich hoffe so sehr auf eine Diagnose am Freitag, es zermürbt mich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hunde, die bei mir einen Kreuzbandriss hatten, waren deutlich älter.

Eigentlich müsste ein erfahrener Tierarzt das relativ gut diagnostizieren können- es gibt da einen Griff, da war es meinem TA sehr schnell klar. 

Und Bänderriss/- anriss bessert sich nicht zwischendrin.

Bänderdehnung könnte ich mir da vielleicht vorstellen.

 

Einmal wurde nach Meustegge operiert, zweimal mit lateralem Fadenzügel. Letzteres war erheblich schneller besser, kann aber auch am Hund gelegen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine Antwort. Am Freitag wird speziell nach Kreuzbandriss gekuckt, der Schwerpunkt lag eben bis jetzt bei Hüfte und LWS. Gebessert in dem Sinn, dass der Hund sich echt wenig bewegt hat und ja auch Schmerzmittel bekam. Bei Nanis Endgrösse und Gewicht käme eh nur eine TPLO oder TTA in Frage und da ist leider die Wachstumsfuge noch nicht zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde sind unter 10 kg, aber soweit ich mich damals informiert habe, hätte ich zu diesen knochenchirurgischen Eingriffen nicht ja gesagt. Sie klangen mir ehrlich gesagt veraltet.

Ich weiss nicht mehr genau, wie ich mir diese Meinung gebildet habe, aber auch meine Tierärzte waren dagegen. Generell und nicht nur wegen der Grösse der Hunde.

 

Gefunden habe ich jetzt nur diesen Artikel:

https://www.tierarzt-facharani.de/alternative-kreuzband-op/

 

 

Ich würde mir immer zwei TA Meinungen holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Link, sehr interessant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere Sissy hatte ein Kreuzbandriss, den wir NICHT operieren lassen haben und sie ist wieder gesund !
Physio, Schmerzmittel und Teufelskralle haben wir es wieder hinbekommen, das war definitiv günstiger und nicht so langwierig wie nach einer op.
Aber jeder wie er meint/mag. 
Schließlich trägt ja jeder die Verantwortung für sein Tier und muss es selber abwägen.
Wir hatten ja auch die Unterstützung von unseren TÄ, die das mit befürwortet haben !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei kleineren leichtern Hunden ist das ok, aber ein Golden hat nunmal 27-30 kg (Hündin). Nani ist 6 Monate und sehr gross, ich denke sie wird grösser, als unsere Althündin und somit schwerer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.2.2022 um 01:06 schrieb Wilde Meute:

 

Wie groß/wie schwer war Sissy? Und wie alt?

Sissy ist ein Schäferhund-Mix, ca.25 kg und als es passierte war sie ca. 7,5 Jahre alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...