Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

"Charlie" Leonberger-Mix?

Empfohlene Beiträge

Hallo ... hier einfach mal, in meinen Augen, ein paar schöne Fotos von meinem Kleinen!

Was mag wohl noch drin stecken??? Seine Mama war ein Leonberger, sein Papa hat sich leider nie wieder blicken lassen ;-)

Charlie hat eine Schulterhöhe von ca. 55 cm.

LG

Cindy & Charlie

post-2390-1406411719,01_thumb.jpg

post-2390-1406411719,05_thumb.jpg

post-2390-1406411719,09_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, bin nicht gut im raten aber Charlie ist ein Prachtbursche !!!

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm...schwer, vielleicht hat da ein Setter mitgemischt?

Auf jeden Fall ist Dein Kleiner wunderschön =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung was da alles mitgemischt haben könnte. Auf jeden Fall ist ein Prachtbursche rausgekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ein Retriever?!?

Keine Ahnung!!

Süß ist er auf alle Fälle!! :D :D

LG Betti + Chicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Egal was mitgemischt hat, er ist bildschön! :)

Aber wenn ich einen Tipp abgeben müsste würde ich Retriever sagen, obwohl er dann ja sicher etwas größer wäre. Vielleicht war der Papa ein kleinerer Mix, wer weiß. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die unglaublichen Abenteuer von Charlie und Finn

      Wir waren gesammelt im Wald!   Meine Mädels, meine Mama, mein Neffe, ich und die 2 Jungs waren gestern gemütlich auf unserer Hausstrecke unterwegs Eigentlich war die Kamera wegen Leo dabei, aber natürlich sind mir die Hunde auch ab und an vor die Linse gelaufen   ein paa wenige Bilder hab ich euch mitgebracht   ja bidde?
        leider das Schwänzchen abgesäbelt
        der lustige Opi
        und auch wenn ihr das schon kennt:
          sieht er nicht aus wie ein Junghund?   aber ich finde ihn immer noch so ernst und fast schon traurig   oder?
        aber er kann auch anders
        die alte Knutschkugel

       

      in Hundefotos & Videos

    • Hündische Interaktion - Videosammlung von Miro, Finn und Charlie

      Hallo alle zusammen!   Nachdem ich schon Tage auf der Lauer liege um meine Hunde bei dem zu filmen, was sie so tun, wenn ich mich völlig raushalte und sie bisher so gut wie immer unterbrochen haben, wenn ich mit der Kamera dazu kam, ist heute dann ein Video entstanden, was ich gerne zur Diskussion freigeben möchte   Ich fände es klasse, wenn ihr es auch in Ruhe anschaut und mir eure Gedanken dazu schreibt! was seht ihr? warum tun sie, was sie tun? etc. einfach alles, was euch beim anschauen so durch den Kopf geht   So, genug erzählt, hier kommt das Video:  

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Charlie weilt nun nicht mehr unter uns

      Ich war nicht oft bei euch hier im Forum,aber es war jedes Mal sehr interessant und aufschlussreich! Hab auch schon von meinem Hundesenior berichtet! Nun gibt es meinen geliebten Charlie seit dem 19.02.2015( abends )nicht mehr:-(:-(:-(!!!Ich wollte eigentlich schon an dem Donnerstag schreiben! Ich mach mir immer noch Vorwürfe,das es vlt zu zeitig war ihn einschläfern zu lassen!Er war 16 einhalb Jahre alt! Ihm fiel das laufen nicht so leicht, da er auch Probleme mit den Knochen und Gelenke hatte!Aber ich hab mir die Zeit eigentlich immer genommen! Seit 8 Jahren hat er auch Herztabletten bekommen jeweils früh und nachmittags und vorm Schlafengehen eine Tablette zur Herzentlastung!!!Auf dem rechten Auge hatte er kaum noch Sehkraft,das Trinken und Fressen aus dem Napf war für ihn nicht einfach! Er konnte auch sein Leckerli wenn man es ihm mit der Hand gegeben hat nicht mehr mit den Zähnen so greifen und hat viel dan wieder aus seinem Mund verloren! Hinzu kam auch noch die Verwirrtheit! Ob es für ihn wirklich noch lebenswert war,ich kann es nicht sagen! Er hatte so eigentlich noch Lebensfreude,oder vlt hab ich das auch nur angenommen!Aber er war immer glücklich wenn er mit mir oder seinem Chef(mein Ex)zusammen war!Mein Charlie war sehr verschmust!!! An dem besagten Donnerstag ging es ihm früh sehr schlecht!Als ich ihn früh vom Bett runter gehoben habe konnte er sich nicht halten und viel immer wieder zur Seite! Fressen und trinken wollte er nicht! Hab dann sofort meinen Ex angerufen,denn da waren wir uns einig das wir gemeinsam Entscheidungen treffen! Im laufe des Tages verbesserte sich aber Charlies Zustand doch wieder und wir sind mit ihm gemeinsam ums Viereck gegangen! Er blieb immer mal stehen und wollte nicht mehr weiter,so das ich ihn dann halt getragen habe! Er hat sich auch oben bei mir dann immer wieder mal mitten in die Küche oder im Flur hingelegt! Wir haben lange hin und her überlegt was ist richtig oder falsch! Unsere Tierärztin kam dann abends zu mir nach Hause und hat Charlie nochmal untersucht und sagte dann das er in der Lunge Ödeme hat!Sie hätte ihn niemals einfach so eingeschläfert,sie kannte ihn ja schon viele Jahre und wusste um seinen ganzen Gesundheitszustand!Er ist dann friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen,wir waren beide bis zuletzt bei ihm und haben ihn gestreichelt so das er uns bis zuletzt gespürt hat!Hab ihn dann noch bis zum nächsten Tag früh bei mir behalten,dies wollte ich so!!! Dafür hat nicht jeder Verständnis,aber das war mir egal! Wir haben ihn dann zusammen zur Tierbestattung gebracht! Der Verlust ist wahnsinnig groß,der Schmerz unendlich und kaum zum aushalten! So als wenn einer einem das Herz rausgerissen hat! Es kommt mir immer noch so unendlich vor und ich hab immer noch die Hoffnung das alles nur ein böser Traum ist und mein Charlie gleich schwanzwedelnd um die Ecke kommt und ich ihn streicheln kann!Ich bin aber gleichzeitig so dankbar das ich diese 16 einhalb Jahre mit unserem Charlie nutzen und erleben durte! Er war der liebste Hund der Welt,einzigartig und für uns einmalig!Ich werde ihn für immer lieben und niemals ihn und die wunderschöne Zeit vergessen!!!Wie geht ihr mit eurer Trauer um??? Wie mit dem unbändigen Schmerz??? In tiefer Trauer Juana

      in Regenbogenbrücke

    • Charlie denkt er kann machen was er will

      Hallo, mein Hund Charlie 4 Jahre alt dreht momentan am Rad. Wir haben ihn schon seitdem er ein Welpe ist, bei uns hat sich auch nicht viel verändert in der letzten Zeit. Ich habe ihn vor etwa 6 Monaten kastrieren lassen was auch danach nicht das Problem war. Seit ungefähr 6 Wochen ist mein Hund anders. Wir lieben unseren Hund aber er darf nicht alles. Er hat sich an Regeln zuhalten. Er darf weder auf Couch noch auf Bett. Wir haben ein Wohn/Schlafzimmer wo er am Tage hindarf aber Nachts auf seinen Schlafplatz im Essküchenbereich hin muss. Mein Problem mit ihm ist er denkt die Couch ist seine, wenn ich das sehe schimpfe ich mit Ihm, dann geht er runter und alles ist gut. Seitdem er kastriert ist ist er sehr träge geworden nach 5 Minuten im Wald hat er keinen Bock mehr. Ich benutze sein Spielzeug damit er wenigstens mal rennen tut aber nach zweimal werfen ist alles wieder vorbei. Zuhause ist es nicht anders. Spielen naja wenn es sein muss. Habe sein Futter schon reduziert, was von seiner Seite garnicht geht. Wenn meine Tochter Abends was ist springt er sie unterm Tisch an und will ihr Essen. Wenn wir schimpfen dann gibt es en zittern ein steifmachen und sich garnicht mehr bewegen. Freunde denken schon wir schlagen ihn. Das schlimme finde ich allerdings das er denkt er kann sein Futter von Fressstelle bis zu seinem Schlafplatz verteilen was er auch nie vorher gemacht hat. Wieder ein steifmachen zittern und ja nicht bewegen vielleicht hat Frauchen es ja nicht mitbekommen. Ich habe heute das Futteraufgehoben in seine Schüssel getan und hochgestellt, dann wird er einen Tag mal fasten. Was sagt ihr dazu? Körperlich geht's es ihm gut waren beim Tierarzt.  Sind eure Hunde auch so?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Je suis Charlie

      Mich wundert eigentlich, daß noch niemand dieses Thema aufgegriffen hat. Ich finde es so furchtbar und unverständlich, was da passiert ist. Und gleichzeitig macht es so wütend, weil es greift uns alle freidenkenden Menschen an. Mein Mitgefühl an die Angehörigen und im Gedenken an die Toten, die für irgendwelche Satiren sterben mußten. Parallel kommen Nachrichten aus Nigeria, wo Islamisten Randale machen. Was geht hier eigentlich ab? Ich frage mich echt, wo soll das hinführen?

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.