Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milka1510

Helfen beim Zahnen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wie ich ja gestern im Chat schon kurz berichtet habe, fängt Ayla an zu zahnen. Jetzt will ich ihr irgendeinen Kauknochen holen, denn sonst jankt sie uns hier die Hucke voll. Jetzt gerade knabbert sie an einem Schweineohr, das gefällt ihr gut.

Was für eine Art Kauknochen kann ich ihr denn holen? Und gibbet sowas auch, OHNE dass der wirklich gefressen wird? Ich kenn sie, die rattert daran so lange rum, bis er weg ist. Kenne mich da nicht so wirklich aus, auf was ich zu achten habe, usw.

Tipps wären suuuuuuuuuuuuuuuuuuper lieb :-)

Gruß von Caro und die zahnende Ayla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uiiiiiih...der erste Zahn is schon raus, haben wir gerade festgestellt...die is aber früh dran *denk*

ganz vorne, einer von den Schneidezähnen. Is das ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alten Waschlappen angefeuchtet im Gefrierfach einfrieren. Wenn sie darauf kaut, dann nimmt die Kühlung etwas den Schmerz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davon hab ich ja noch nie was gehört, werd ich aber direkt mal in die Tat umsetzen! Danke, daggi :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Caro,

das ist abgeleitet von den Kauringen für Babys - die kann man auch ins Gefrierfach legen, dann kühlt das enthaltene Gel das Zahnfleisch. Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caro,

es gibt im Fachhandel (zb FN) so Gummiknochen,die sich nicht abnutzen und die Du auch in die Kühlung legen kannst.

Aber mach Dich nicht verrückt,bis aufs Händebeißen usw bleiben beim Hund im Gegensatz zu Menschenkindern die Nächte relativ ruhig...gg*

LG Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mohrrübe ins Gefrierfach und dann dem Hund geben. Kann er auch drauf rumknabbern und kühlt auch gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT

Super, da kann ich gleich mitlesen ;)

Eure Tips sind eindeutig viel besser als die der Trulla im Laden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was gab die denn für Tipps, Izzy?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha.

Wedelte mit so nem komischen Teil, das nach Vanille roch, und meinte, das sei super.

Ja klar.

Will gar nicht wissen, wie die es angestellt haben, dass das Teil so nach Vanille müffelt...?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schattenwolf vs. Geschirr! Wie können wir ihr helfen?

      Hallo ihr Lieben,   ich wende mich heute mit einem Problem an euch, das seit einer Weile schon an mir nagt und für das ich einfach keine Lösung finde, und hoffe, dass ihr mir mit euren Erfahrungen und ein paar kreativen Geistesblitzen vielleicht weiterhelfen könnt...   Unser Schattenwölfchen ist nun 16 Monate alt und wir machen beim Thema Leinenführigkeit zwar mühsam Fortschritte, aber Fakt ist, dass man sie bei allem, was Spannung, Spiel und Abenteuer verspricht, wegen ihres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • HD beim alten Hund: Homöopatika helfen nicht mehr

      Hallo, ich habe eine 12 Jahre alte Hündin bei der vor 2 Jahren mittlere HD rechts und leichte ED links festgestellt wurde. Sie bekommt seitdem Glucosaminol. Ihr Zustand hat sich aber im Laufe der Zeit so verschlechtert, dass das Glucosaminol keine Lösung mehr ist. Unter Metacam geht es ihr erheblich besser.   Wer hat Erfahrung in einer dauerhaften Gabe von Metacam? Wäre das in unserem Fall die beste Lösung?   LG

      in Gesundheit

    • Kann man den Hunden irgendwie helfen?

      Ich bin echt sauer... vor drei Monaten hat eine Bekannte von mir einen Hund bekommen. Angeblich vom Züchter. Es ging alles relativ schnell. Eine Dame kam mit dem Hund bei meiner Bekannten vorbei (hä? Stellt man sich beim Züchter nicht erstmal vor?), meiner Bekannten wurde eine Woche Bedenkzeit gegeben (nochmal hä?), und der Preis wurde (angeblich) extrem runtergehandelt, weil es ja ne Freundin der Freundin war. Nach drei Tagen war der Hund da (mit all den tollen Urkunden und Zertifikaten wa

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wie kann man da helfen?? Unerzogener Hund in der Gassigruppe!

      Hallo Ihr Lieben. ich war heute mal wieder wie jeden morgen mit unserer großen Gruppe spazieren. Das sind immer zwischen 6 und 9 Hunden. Meine Maya ist die einzige hündin. Alle anderen kastrierte Rüde, nur einer unkastriert (aber bald) Jetzt haben wir unter allen Hunden, einen ziemlichen Chaoten (guter Schnitt :-) Das Problem ist, mit Chaot meine ich folgendes: - Er springt sein Frauchen permanent an - pöbelt. Knurrt. Er ist der Chef. - Er zieht sie dahin wo er hin will. - er ist ein mor

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Hund kann nicht mit anderen Hunden. Wer kann mir helfen

      Unser Tommy kann absolut nicht mit seines gleichen. Spazierengehen da sind wir ganz allein das ist doch traurig. Wer hilft oder kann mir sagen was ich tun könnte. Es ist uns sehr sehr wichtig.

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.