Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Autoimmunerkrankung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich hab schon wieder eine Frage..... :D

Und zwar, kann mir Jemand erklären, wie es zu Autoimmunerkrankungen kommen kann?

Da wir mit Max ja von fast Anfang an, Probleme haben und jetzt Entdeckt wurde, was er hat, würde mich das Mal intressieren, wie so eine Krankheit entstehen kann?!?

Er war ca. 7 Monate jung, da war er Mal in einem See schwimmen, habe Später erfahren, das dieser voller Müll/Unrat ist.... :motz:

Wir haben in einer Wohnung gewohnt, wo Schimmel war und das über längere Zeit....wir haben dann Shaya geholt und sie fing auch auf Einmal an ne Halsentzündung zu bekommen..., da hatten wir aber nur noch 4 Wochen bis zum Umzug....

Andrea hat ja auch eine Autoimmunerkrankung, was sehr Eigenartig ist....es hat meine ich auch da Angefangen....

Ich habe Extreme Probleme mit der Haut, es geht auch Einfach Nicht weg...Egal was ich versuche....

Wäre toll, wenn mir das Jemand von Euch Erklären könnte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon mal bei wikipedia nachgeschaut. Kann nur grad den Link nicht einstellen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Stefan,

Tante Wiki

Ich habe auch ein Autoimmunerkrankung, wobei man bei mir sagt, das es auch erblich sein kann. Allerdings kennen wir niemanden in der Familie, der das auch hat :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi Stefan,

der Charly hat ja Myastenia Gravis, das ist auch eine Autoimunkrankheit

die ja auch Menschen haben.

Sie hat halt was mit dem Imunsystem zu tun weil die Blutkörperchen anders

produziert werden.

Auszug aus der Erlrankung: Ursache dieser Störung ist eine fehlgesteuerte Immunreaktion, d. h. eine Bildung von Abwehrstoffen (Antikörpern) gegen körpereigene Strukturen auf der Muskulatur. Wie es dazu plötzlich kommt, weiß man bislang nicht.

Bei dieser Krankheit steht, dass das Vererbungsrisiko nicht ausgeschlossen

werden kann aber sehr sehr gering ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir jetzt mal Heikes Link von Tante Wiki durch gelesen, aber ich finde das es dort doch sehr komplitziert aus gedrückt wird.

Ich versuch es mal mit einfachen Wörtern.

Bei eine Autoimmunkerkrankung handelt es sich um eine Krankheit, die durch das eigene Immunsystem ausgelöst wird. Aus bislang unbekannten Gründen erkennt das Immunsystem körpereignes Gewebe nicht und hält es für Eindringlinge. Das Immunsystem beginnt das körpereigene Gewebe, wie Bakterien, Viren und Parasiten, zubekämpfen. Die dadurch entstehen den Entzündungsprozessen sind sehr schmerzhaft. Autoimmunerkrankungen sind leider nicht heilbar, aber mit der richtigen Behandlung beherschbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jepp, genauso habe ich es auch verstanden.

Wenn ich bei Charlys Krankheit nachlese, steht dort auch das mit

der richtigen Medizin, der Hund (Mensch wohl auch) ein normales Lebensalter

erwarten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich verstehe das so, das es Durchaus von dem Schimmel kommen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stefan.

hab mir auch gerade den Link nochmal durchgelesen und ich verstehe das so, daß eine Empfindlichkeit des Immunsystems vorhanden ist und das durch Umwelteinflüsse (wie vielleicht euer See) oder Stress eine Autoimmunerkrankung auslösen kann oder sie ist vererbt.

Bei unserem Spike, der ja Myasthenia gravis hat, denken wir, daß unser Umbau unseres Hauses und direkt anschließend eine Impfung die beiden blöden Krankheiten ausgelöst hat.

Aber eigentlich spielt es doch keine Rolle woher diese dämlichen Krankheiten kommen, wichtig ist doch das Hund und Mensch einigermaßen damit leben können oder?

Viele Grüße Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, Schimmel kann krank machen, aber ob er auch Autoimmunerkrankungen auslösen kann, weiß ich nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich habe eine Autoimmunerkrankung (Bechterew), soll genetisch bedingt sein. :Oo

Denke nicht daß Autoimmunerkrankungen durch irgendetwas (wie in deinem Fall Schimmel) ausgelöst werden können, habe ich zumindest noch nie etwas von gehört. :Oo

Wenn du dich mal schlau gemacht hast in dieser Sache würde es mich sehr interessieren ob es evtl. doch möglich ist.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.