Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ele

Chessy hört nicht auf die "Alte" /Abstand, aber wie??

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

nun muss ich heute doch nochmal nerven, mit unserer Konstellation Welpe und Althündin.

Chessy ist nun 2 Wochen bei uns (10 Wo.) und hat sich mehr als gut eingelebt. Alles klappt soweit ganz prima mit ihr. Sie ist sehr gelehrig, schläft...bis auf 1x noch spätes Pipi durch, bleibt auch schon etwas alleine...auch die dollen 5 Min. sind z.Zt. gemässigter geworden....

aaaaaaaaaaber.... sie will einfach nicht kapieren, dass unsere alte Dame (9,5 J), auch Oma Lena genannt, sie immer noch auf Abstand halten möchte.

Bellt Lena dann mal , nach dem Motto "hau ab".... bellt die Kurze auch noch unverschämt zurück. Hat zwar meist den PoPo in Spielstellung oben, aber manchmal eben auch nicht.

Dann reibt sich das Ganze hoch... und ein endlos Gekläffe fängt an.

Meist hab ich dann, zugunsten Lenas, mit der Kurzen gemotzt und sie "vor der Tür" geparkt, ungeachtet der dann folgenden Winselei.

Doch bin ich mir nicht ganz sicher, ob nicht auch Oma Lena ein wenig das mobben anfängt, da sie wirklich auch schon bei der kleinsten Regung von der Kurzen, selbst wenn diese noch 3 Meter entfernt ist, das grummeln anfängt.

Selbst abends, bei Schlafenszeit, getrennt durch Kindergitter, meckert Lena, wenn Chessy sich im Flur bewegt.

So war es dann auch eben wieder und da hier wegen dem ständigen Gekläffe manchmal die Nerven blank liegen, hab ich eben gebrüllt so laut ich konnte... zu beiden. Lena hat sich direkt abgelegt und Chessy habe ich im gebührendem Abstand an der Leine festgemacht. Ein bisschen winsel, winsel und dann war auch da Ruhe. Aber ist es da nun???? Das Brüllen??

Oder gibt es noch eine andere sinnvolle Variante??

Irgendwo im Haus werden sie sich ja nun immer mal begegnen??!! Oder ist die Kurze zu aufmüpfig??

Bin im Moment etwas ratlos, da ich eigentlich dachte, ich hätte schon soweit das Richtige getan und es wäre schon leichte Besserung in Sicht.

Aber heute und gestern, war das wie ein Rückschlag!!

Wie also kann ich die beiden mal annähern?? Zumindest zaghaft im Haus. Draussen geht es ja eigentlich schon ganz gut!

Bitte um Eure Mithilfe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.