Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Anni0504

Warnung vor Giftködern in Kaarst bei Düsseldorf (NRW)

Empfohlene Beiträge

Auszug aus dem aktuellen Kaarster Stadtspiegel vom 11.04.2008

Hunde in Gift-Gefahr?

Christel F. hat Angst um ihre Hunde NEUSS/KAARST. Hundebesitzerin Christel F. hat Angst

um ihre Tiere. Bis vor Kurzem ging sie mit ihren beiden Golden

Retriever-Labrador-Mischlingen Sunny und Shadow im Grünen am Rottfeld an der

Neuss/Kaarster Stadtgrenze spazieren. Doch seit Sonntag kann sie ihre beiden Lieblingen

dort nicht mehr unbeschwert Gassi führen, denn Shadow zog sich bei einem Spaziergang

eine schwere Vergiftung zu. Und Christel F. ist sich sicher - hier hat es ein Unhold auf

Hunde abgesehen.

"Shadow hatte plötzlich einen Hasenschenkel im Maul", berichtet Christel, "Der sah nicht

so aus, als habe er zu einem Stück Aas gehört, sondern er wirkte glatt abgetrennt - wie

mit einem Messer." Wenig später traten bei dem Hund die ersten Vergiftungserscheinungen

auf. Er musste sich übergeben, zitterte am ganzen Leib und das sonst so agile Tier

schaffte kaum noch den Weg nach Hause. Beim Tierarzt wurde Shadow sofort der Magen

ausgepumpt und er bekam Infusionen.

Die Diagnose des Veterinärs: alles deutete auf eine Vergiftung durch ein Pflanzengift

hin. Doch das hätte der Hund ohne einen entsprechenden Köder wohl kaum gefressen.

Da die Polizei vor einigen Tagen vor möglichen Giftködern in Meerbusch warnte, sind auch

die Hundebesitzer rund um das Rottfeld herum sensibilisiert. Ein möglicherweise

vergifteter Fuchs, der am Freitag in der Gegend gefunden wurde, ist derzeit zur näheren

Analyse beim Veterinäruntersuchungsamt in Krefeld.

Der Amtstierarzt des Rhein-Kreises Neuss, Dr. Gerhard Fischer, will allerdings noch

keinen Alarm geben. "Von einer gezielten Attacke gegen Hunde kann man erst sprechen,

wenn sich der Verdacht erhärtet. Grundsätzlich sollte Hundehalter aber darauf achten,

dass ihre Tiere unterwegs nichts Unbekanntes fressen oder aus Pfützen trinken. Besonders

Mäuse dürfen Hunde wegen des Fuchsbandwurmes ohnehin nicht fressen. Was die Untersuchung

des Fuchses ergeben wird, kann man derzeit noch nicht sagen." Eine Antwort die Christel

nicht reicht - sie hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Lg Anni, Patty und Pita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Laboruntersuchungen von eventuellen Giftködern...

      Ich komme mit Emma gerade mal wieder vom TA, ihr Blut wurde nochmal auf die Gerinnungszeit untersucht, für den Fall, dass in den Würsten Blutverdünner drin waren, ist aber alles ok. Dann erzählte mir die TÄin, dass in Niedersachen (?) die Labore nur noch eingeschicktes Material auf Gift untersuchen, wenn zuvor eine Anzeige (gegen Unbekannt) bei der Polizei erfolgt und dann diese das Material an das Labor einschickt. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, wenn ein TA der Meinung ist, das könnte ein Giftköder sein, dann muss er das doch an ein Labor zur Untersuchung einschicken können - oder?    Wisst ihr da Genaueres? Muss noch dazu sagen, dass es sich bei der Praxis um eine große Groß- und Kleintierpraxis handelt, mit mehreren TÄen.   https://www.giftkoeder-radar.com/blog/2013/07/giftkoder-bei-der-polizei-melden-oder-besser-doch-nicht/ Hier wird die Vorgehensweise etwas anders dargestellt.

      in Gesundheit

    • Oberhausen: "Unbekannter droht mit Giftködern ...

      Was für ein A*sch: https://www.waz.de/staedte/oberhausen/unbekannter-droht-in-oberhausen-mit-giftkoedern-gegen-hunde-id214856915.html

      in Warnungen

    • Suche gute Hundeschule in Düsseldorf

      Hallo liebe Gemeinde,     eine gute Freundin bekommt im Mai einen Welpen.   Die ganze Familie sind "Hundeanfänger" und sie wollen natürlich alles  richtig machen. Jetzt suchen wir eine Hundeschule in der Anfänger mit Welpe gut aufgehoben sind.   Im Düsseldorfer Norden und Umgebung wäre schön.   Also immer heraus mit Euren Empfehlungen.   Wenn die Lütte da ist gibt es bestimmt auch Fotos.     Gruß Wolla

      in Der erste Hund

    • Spielverhalten und Risiken des objektbezogenen Spiels / Dr. Ganslosser, Mechthild Käufer in Düsseldorf

      Abendvortrag mit Mechthild Käufer und Dr. Udo Ganslosser in Düsseldorf   Spielverhalten und Risiken des objektbezogenen Spiels   Freitag, 26. Mai 2017 von 18 Uhr - 22 Uhr / Teilnahme 25,- €
      Anmeldung: mail@animal-info.de

      Neurobiologisch wie lerntheoretisch ist eindeutig belegt daß fehlende Spielmöglichkeiten in der Jungtierzeit grobmotorische Bewegungsmängel, soziale Verständigungsprobleme, Störungen der räumlichen Orientierung und wahrscheinlich sogar ADHS-neigung fördern.Im Spiel werden Kommunikation, Ritualisierung, Fairness und Beziehungspflege trainiert, und der Hund, der genetisch zwar zu wissen scheint wie man zubeißt aber nicht wie man wieder losläßt, studiert die Möglichkeiten des Konfliktmanagements ein.
      Spiel ist also wichtig. Wofür, wann, wie, und auch woran man es erkennt wird in dieser Veranstaltung besprochen.
      Dr. Ganslosser:
      - wozu spielen Kaniden und warum ist Spiel für deren Entwicklung unersetzlich?
      - Wie kann man Spiel definieren
      - was geschieht beim Spiel?
      - Regeln für das Spiel zwischen Mensch und Hund 
      - Erlernen von Körperkontrolle, Impulskontrolle und Frustrationstoleranz 
      - kritische Betrachtung von Objektspielen, Renn- und Zerrspielen
      - Welche Risiken verbergen sich hinter gesteigertem Beute- Fangverhalten?
      - der Balljunkie und die Definition seiner Gefühlslage
      - Wie kann es aus dieser Sucht zu Beissvorfällen kommen?
      - Welche Alternativen an Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es?

      Mechthild Käufer:
      - Was spielen Menschen mit ihren Hunden?
      - Unterschiede Mensch-Hund-Spiel mit / ohne Objekt
      - Wie setzen Hunde Spielobjekte im Hund-Hund-Spiel ein?
      - Pseudo-Sozialspiel - Interaktionsorientiertes Sozialspiel
      - Wie bleibt Mensch-Hund-Spiel mit Objekten flexibel/variabel?
      - Mit Spielzeug Spiel auslösen und steuern
      - Wie überzeuge ich einen hündischen Spielmuffel?
      - Kriterien für erfolgreiches Mensch-Hund-Spiel Die Referenten:
      Mechthild Käufer, Dipl.-Sozialarbeiterin und Fachbuchautorin. Sie hat eine Ausbildung zur Hundetrainerin absolviert, berät Hundehalter und Hundetrainer, schreibt Artikel fuer Hundezeitschriften und haelt Vortraege zum Thema ihres Buches (Kosmos Verlag) „Spielverhalten bei Hunden“.

      Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge. Er wird auf spannende und verständliche Weise auf das Spiel- und Beutefangverhalten eingehen. 
        www.animal-info.de

      in Seminare & Termine

    • Anfrage: Darsteller für Tierfilm im Raum Düsseldorf gesucht

      Hallo liebe Tierfreunde, wir sind eine Agentur aus dem Raum Düsseldorf und suchen für einen Tierfilm auf YouTube derzeit einen geeigneten Präsentator.

      Du hast einen Hund oder eine Katze oder kennst jemanden, der einen charismatischen tierischen Mitbewohner hat? Dir fällt der Umgang vor der Kamera leicht oder du hast im Idealfall Erfahrungen auf YouTube? – Dann würden wir uns sehr über eine Nachricht bis zum 11.04. mit einem kurzen Video von dir und deinem Vierbeiner freuen, in dem wir schon mal einen ersten Einblick von euch bekommen. Der Dreh findet iam 27. April statt und wird natürlich entsprechend vergütet. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen unter casting@agentur-magellan.de

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.