Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Neles Frauchen

Beeinflussen die Fütterungszeiten die Gassigänge?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Nele ist 14 Wochen alt und nachts klappt es mit dem durchschlafen schon recht gut. Meistens muß sie nachts nur raus wenn sie ihr großes Geschäft erledigen muß.

Ich habe jetzt einige Tage probiert sie abends mal um 18 Uhr und einige Tage um 20 Uhr zu füttern. Einen Unterschied kann ich nicht feststellen. Manches mal muß sie halt nachts Kacka, manches mal nicht. Und dabei ist es egal wann ich sie abends füttere. Ach ja, sie bekommt momentan Trockenfutter.

Wie ist das bei euch?

Und kann ich es irgendwie beeinflussen das sie nachts kein Kacka mehr muß?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm meine 11-Wochen alte Cora muss nachts auch nur einmal raus, meistens allerdings nicht fürs Große, sondern fürs kleine Geschäft.

Und kann ich es irgendwie beeinflussen das sie nachts kein Kacka mehr muß?

Das weiß ich nicht, aber ich glaube du solltest ihr ihr Abendessen nicht zu früh geben, weil sie sonst morgens schon früher Radau macht weil sie Hunger hat. Ist bei uns zumindest so. Unsere kriegt immer so um halb 9 oder 9 ihr Abendessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Taps ist jetzt auch 14 Wochen alt und wir füttern ihn abends meist gegen 18.30-19 Uhr. Gegen 20 Uhr gehen wir Gassi. Manchmal erledigt er da sein Geschäft. Gegen 22.00 gehen wir nochmal raus, aber da pinkelt er nur und schläft dann durch bis 7.00, da kackt er dann wieder.

Wie oft muss er denn kacken. Bei uns z.Z. früh und abends und wenn er sich sehr viel bewegt dann mittags nochmal.

Er bekommt auch Trockenfutter.

LG Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nele muß so 2-3 mal kacken. Aber ich denke das ist normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, also ich denke auch das mit 2-3 mal ist o.k., Wann gehst du denn abends das letzte mal? Ich würde dir auch vorschlagen gegen 22.00 Uhr oder 22.30 Uhr und dann eben früh, weiß nicht wie lange Nele schläft. Du kannst ja bei der gleichen Fütterungsmenge und der gleichen Uhrzeit probieren wie es klappt. Und dann Abends immer eine halbe Stunde früher gehen und morgens eine halbe Stunde später - oder auch nur eine viertel stunde erst und dann eine halbe. Aber bis sie richtig durchschläft und aushält würde ich auf alle Fälle feste Zeiten zum füttern einhalten. versuche es doch mal. Viel Glück. Das klappt wirst du sehen. :winken:

Viele Grüße

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh Angela, ich gehe abends um 20.15 Uhr ins Bett. Meistens jedenfalls. D.h ich gehe kurz vor acht noch mal mit Nele raus. Sie pennt danach auch gleich.

Meistens kommt sie (wenn sie halt kacka muß) dann gegen 1.30 Uhr oder 3.30 Uhr. Um 5.45 Uhr stehen wir dann auf. Sie würde aber nach dem nächtliche Gassigang auch noch länger durchhalten.

Na, ich werde mal sehen wie es sich weiterhin einspielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr alle Frauchenfreundliche Hunde :respekt:

Pablo hatte mit 9 Wochen die Idee, mir mein Bett vollzukacken :motz: Mit Dünnpfiff!!! :wall: Okay der Kerl konnte ja nix dafür, aber trotzdem eklig gewesen :Oo

Ich musste mit dem Knirps alle zwei Stunden, besser gesagt bin ich vorsorglich alle 2 Stunden gegangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nele macht sich schon recht gut bemerkbar wenn sie mal muß. Sie fiept dann erst ganz leise und wird dann immer lauter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fütterungszeiten

      Hallo zusammen, ich hab einen laprador mischlingswelpen von 13 wochen,  ich hätte eine Frage in die Runde, wie ihr die Fütterungszeiten handhabt, da ich schon unterschiedliches gehört und gelesen habe.  Ich wünsche euch noch einen sonnigen Mittwoch.

      in Plauderecke

    • Feste Fütterungszeiten?

      Hallo,   habt ihr die? Also feste Futterzeiten für eure Wuffs? Bei uns gibt es die Hauptmahlzeit abhängig davon, wann unser "Haushaltsvorstand" von der Arbeit kommt. Also irgendwann,in den Abendstunden. Dann essen wir alle gemeinsam. Zwischendurch natürlich das ein oder andere Leckerlie. Wie handhabt ihr das?

      in Plauderecke

    • Wie beeinflussen meine Gedanken meinen Hund und sein Verhalten?

      Ich hatte jetzt mal wieder so ein Erlebnis, wo ich mich manchmal frage, bin ich ein offenes Buch für meinen Hund? Der durchschaut mich doch schon im Ansatz ohne das ich es merke?   Viele Sachen waren mir ja schon klar: strahle Ruhe und Gelassenheit aus, wenn uns ein fremder Hund  begegnet (Finja = Pöbelnase), laß Dir kein schlechtes Gewissen machen, wenn sie mal alleine bleiben muß, mach Dir nicht schon vorher Streß, wenn schwierige Situationen kommen, sondern bleib cool....da gibt es noch ein

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Fütterungszeiten

      Hallöchen,   ich hab mal eine Frage zu den Fütterungszeiten, Geli bekommt ja jetzt schon lange 3 kleine Mahlzeiten täglich, hatte ich so mal eingeführt, da sie ja immer Probleme mit der Verdauung hatte.   Das funktioniert auch prächtig, trotzdem würde ich gerne wieder auf 2 Mahlzeiten umstellen.   Jetzt bekommt sie morgens so gegen 8.30 Uhr, wenn wir von der Morgenrunde kommen. mittags gegen 2.00 Uhr und dann abends so nach 19.00 nach der Abendrunde.   So richtig weiß ich nich, wie ich e

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.