Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Annika

Möchte uns vorstellen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich bin grad über einen Link von Google hier hineingekommen und das hat mir so gut gefallen,dass ich mich gleich registriert habe.Nun möchte ich uns mal vorstellen.Also mein Name ist Annika und ich bin 27 Jahre alt.Ricky ein Spitzmix,den ich vor 6 Jahren aus dem tierheim geholt habe ist nun ca 13 Jahre alt.Seit kurzem habe ich den Eindruck,dass er immer verwirrter wird.Er findet sich in der Wohnung nicht mehr zurecht,macht manchmal das große und das kleine Geschäft in dieWohnung und ist irgendwie ganz verändert.Deshalb hab ich auch bei Google geschaut,ob es so etwas wie Alzheimer bei Hunden gibt.Tja und jetzt bin ich bei euch gelandet!:)Hättet ihr vielleicht einen Rat für mich,was ich jetzt tun soll? Es ist auch so,dass Ricky sehr ungerne zum Tierarzt geht und ein riesen Theater macht,so dass selbst der Maulkorb nicht mehr hilft.Es würde mich freuen,ein paar Tipps von euch zu bekommen!!!

Viele liebe Grüße

Annika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika,

erst einmal herzlich Willkommen bei uns !!!!!!

Ich kann dir leider nicht weiter helfen, aber ich bin mir sicher im Laufe des Tages wirst du kompetente Antworten auf deine Fragen bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen ! Ich hoffe, du kannst die Antworten hier bekommen, die du brauchst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika,

herzlich Willkommen auch von mir und Bärenkind.

Wenn Hunde alt werden, dann ist das schon immer auch ein Wenig wie bei uns Menschen. Ob es Alzheimer gibt, das kann ich Dir nicht beantworten, da ich keine tiermedizinische Ausbildung habe. Aber für 2 Dinge kann ich Dir Tipps geben:

Es gibt pflanzliche Beruhigungsmittel, die kannst Du Deinem Hund geben, bevor Du zum Tierarzt mit ihm gehst. Es nützt ja nichts, wenn er durchdreht, denn es muß sein. Damit machst Du es ihm viel leichter, denn er regt sich nicht so auf!

Was Geschäfte in die Wohnung betrifft, so kenne ich das noch von meinem letzten Hund. Sie haben diese Funktionen einfach nicht mehr so gut unter Kontrolle. Meine Mutter hat aus einem abwaschbaren Stoff in Fellfarbe eine Art breiten Gürtel genäht, in den man eine Binde reinlegen konnte. Ich habe eine einfache Babywindel genommen, und die Bündchen abgeschnitten. Dieses Teil wurde über der Hüfte mit Klettverschluss zusammen gehalten und war mit einem Griff dran und wieder ab. Das trug er im Haus, und so ging nichts mehr daneben. Die großen Geschäfte hatte er besser im Griff, aber die Initervalle verkürzten sich. Zudem habe ich ihn jeden Abend ketheterisiert, da er die Blase nicht mehr vollständig selbst entleeren konnte.

Weiß nicht, ob ich Dir damit nun geholfen habe. Wir sind einfach sehr stark auf die Bedürfnisse des alten Hundes eingegangen, weil ich mir sagte, es sind nur noch wenige Monate, und die bin ich bereit, zurück zu stecken für die vielen Jahre, die er mir unkomplizierter Partner war.

Ich drücke Dir die Daumen, daß Du einen Weg findest, wie Du damit umgehen kannst.

Liebe Grüße

Anja und Bärenkind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier Annika! =)

Ich hoffe du hast hier ganz viel Spaß und wir lesen noch eine Menge von dir!!! :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika,

herzlich Willkommen und viel Spass im Forum.

Ich glaube schon das es bei Hunde auch ein Form von Alzheimer gibt.Wissen tue ich es nicht.

Hab Geduld und siehe es ihm nach.Was er auch tut,er tut es nicht um Dich zu ärgern.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika,

erst mal willkommen hier!

Ob es Alzheimer bei Hunden gibt, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Aber wie Bärenkind würde ich auch sagen, dass der Tierarzt sich das angucken sollte. Könnte er nicht evtl. einen Hausbesuch machen, zumindest, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika,

schön das Google dich zu uns gelotst hat :D

Herzlich Willkommen hier im besten Hundeforum,frag doch mal Daktari(Micha) nach deinem Problem!!!

Wünsch dir viel Spaß hier :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Annika!

Herzlich Willkommen hier im Forum! =)

Ich wünsche dir hier ganz viel Spaß!

Ich kann dir leider nicht weiter helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.