Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
MagMag

Bandscheibenvorfall

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Rüde (Weimaraner, 8 Jahre) hatte einen Bandscheibenvorfall und wurde vor 4 Wochen operiert.

Nun ist erst mal mind. 8 Wochen Ruhe angesagt, bzw. leichte Bewegung.

Hat jemand hier im Forum Erfahrung mit Bandscheibenvorfällen, bzw. kann mir Tips geben, wie mein Hund wieder schnell fit wird?

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sven, unsere Ricky hier hat ne DSH mit Bandscheibenvorfall, die kann dir sicher Tipps geben! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sven! =)

Ja, wir haben damit leider Erfahrung gemacht.

Unsere Shelly hatte letzten November einen Bandscheibenvorfall. Sie ist eine Deutsche Schäferhündin und jetzt 7 1/2 Jahre alt.

Wir mussten sie Gott sei Dank nicht operieren lassen. Unsere Ärzte haben anhand der Röntgenbilder entschieden, es erstmal mit Medikamenten zu versuchen. Es hat auch geklappt!!!

Natürlich mussten wir auch viel mit ihr arbeiten danach. Das bestand aus schonen und gezielten Muskelaufbautraining durch eine Hunde-Physiotherapeutin.

Ihr gehts wieder ganz gut. Sie ist zwar immernoch etwas wacklig auf der Hinterhand und bei kurzen Wendungen etc. kippt sie auch mal weg, aber sie hat kein Problem damit und wir auch nicht. :D Da sie auch HD hat, darf sie ja eh schon lange keine Sprünge etc machen. Die Physiotherapeutin meinte damals auch zu uns, dass bei manchen Hunden halt ein kleiner Schaden zurückbleiben kann (eben dieses wackelige) und bei manchen merkt man gar nix mehr. Ich denke, da deiner operiert wurde, wird das bei ihm der Fall sein. ;) (keine bleibenden "Schäden")

Was machst du denn bisher mit ihm? Geht ihr zur Phsiotherapie?

Ich hatte mal einen Beitrag eingestellt, wo ich diese Muskel-Aufbau- und Koordinationsübungen, die wir machen, geschrieben habe. Ich suche ihn gerne nochmal für dich raus. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sven, wie wäre es mit longieren als leichte Bewegung? Da kannst du in kl. Etappen langsam euer Pensum steigern.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, "direkt" nach der OP würde ich noch nicht mit dem Longieren anfangen. Wenn die Muskeln und die Koordination wieder einigermaßen stimmt, wäre DAS auf jeden Fall eine gute Möglichkeit. Wir machen es ja mit Shelly jetzt auch... aber erstmal würde ICH eine "Grundlage" schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hye,

das ist ja Klasse, wie schnell man hierr eine Antwort bekommt :respekt:

Bei uns bestand die Chance von 50:50, daß er auch ohne eine OP wieder fit wird, 80-90% jedoch mit OP.

Da uns 50% zu wenig waren, ließen wir Operieren. Es scheint aufzugehen. Willi macht sehr gute Fortschritte.

Die OP ist jetzt 4 Wochen her, er ist derzeit im Wohnzimmer in einem Welpenauslauf von ca. 1,6x1,6 m untergebracht. Hier wird er auch optimal von unseren anderen Hunden abgeschirmt. 4-5 mal täglich geht´s an der 5-Meter Leine raus zum Gassi. Davon eine Runde von derzeit 40 Minuten, pro Woche jeweils 10 Minuten täglich mehr. Mittlerrweile darf err auch (unter Beobachtung) ab und zu zu den anderen Hunden in den Garten. Es ist sehr schwer, einem Weimaraner klarzumachen, daß er krank ist....

willi_01.jpg

Ich muß Ihn dann auch regelrecht wieder einfangen, da er nicht wieder in Seinen Welpenauslauf zurück will. Aber Männlein ist noch etwas schwach auf den Hinterbeinen und knickt nach einigerr Zeit ein, vor allem wenn er beim Pinkeln das Bein in die Höhe reißt wie ein Jüngling, der gerade das Bein heben gelernt hat, und es voller Stolz jedem zeigen will....

Nach 8-12 Wochen sollte alles soweit wieder OK sein, aber der Hund wird geschont. Hundesport (THS) wird er nicht mehr machen können, ich denke evtl. an Clackern (JA, Sabine, Du ließt richtig :D:D:D ). Auch der Bericht vom Treibball hier im Forum hat mein Interesse geweckt. Fährtenarbeit werden wir weitermachen. Ansonsten darf Willi Sein dasein als Senior eben etwas früher feiern...

Wir sind bei keiner Physiotherapeutin, eine Freundin von uns, die in einer Tierklinik arbeitet steht uns mit Rat und Tat zur Seite.

Wäre Superr, wenn Du mir den Link zu Deinem älteren Beitrag durchgeben könntest.

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die "Rasuren" von deinem Willi erinnern mich an Shelly. :) Nur das ihre auf dem Rücken nicht ganz so groß war.

11eubqvupt0qp.jpg

Naja, bei uns sagten sie, nach dem Röntgen, dass die Entzündung scheinbar durch die Spritzen am Vortag zurückgegangen ist. Sie wollten es probieren und es ging gut. Ich habe oft hin und her überlegt, ob eine OP nicht doch besser gewesen war. Aber letztendlich bin ich doch froh...

Meinen Beitrag zu den Übungen findest du hier: http://www.polar-chat.de/topic_1873_2.html#20535

Ich hofe, er hilft dir weiter. ;)

Was das Toben etc angeht... Shelly ist genauso schlimm... Einer Woche nach dem Bandscheibenvorfall, sie konnte kaum alleine laufen, kroch sie schon wieder die Treppe zu unserem Zimmer hoch! :??? Unsere Dicke hat auch so eine Lebensfreude und Lebensmut, die ist kaum zu bremsen. Man merkt ihr Alter, ihre HD und den Bandscheibenvorfall nicht an (außer, dass man es vielleicht sieht)! Ich bin aber auch froh darüber... das hat die Heilung des Bandscheibenvorfalls sicherlich auch beschleunigt, auch wenn wir sie sehr oft bremsen mussten! Was sie natürlich auh nicht verstand. :D

Falls es dich interessiert und du mal Langeweile hast und lesen willst... :D hier ist unsere ganze Geschichte. http://www.polar-chat.de/topic_1023.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky,

werde ich mir auf jeden Fall mal durchlesen. Bin um jeden Tip dankbar.

Die OP hat bisher ca. 1500.- Euro gekostet, also muß der Bengel auch schnell wieder auf die Beine kommen.

Ich habe mit dem Kerl schon so viel durchgemacht, da schaffen wir das auch noch :D

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
, ich denke evtl. an Clackern (JA, Sabine, Du ließt richtig :D:D:D ).

25587.gifhahaha.gifco_fi055.gif341v.gif

Ich fasse es nicht....was sagte der Blinde?...... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
' ich denke evtl. an Clackern (JA, Sabine, Du ließt richtig :D:D:D ).

25587.gifhahaha.gifco_fi055.gif341v.gif

Ich fasse es nicht....was sagte der Blinde?...... ;)

Du hast es ja rechtzeitig geahnt - erinnerst Du Dich noch ...? Bin mir sicher ... :D:D:D

album_pic.php?pic_id=923

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.